Frank Hadel        

Translate to:



Ford Focus RS, Baujahr 2018

Veröffentlicht am 14.05.2021

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Minichamps
Artikel-Nr.:870 087200
Herstell.-Jahr:2020
Bemerkung:Erfreulich, wenn auch bezahlbare
 Sportwagen als Vorbild für
 ein Moell berücksichtigt werden.

Original-Daten

Motor:2,3 Ltr., 4 Zylinder
Leistung:350 PS / 257 KW
Drehmoment:440 Nm
0 - 100 km/h:4,7 sec.
Höchstgeschwindigkeit:266 km/h
Grundpreis:ab 39.000,00 Euro
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Mit dem hellblauen Ford Focus traf Minichamps voll meinen Geschmack! Die Kölner mag ich generell und freue mich daher über jeden Lückenschluss. Und Lücken gab es reichlich in meiner Sammlervitrine, die nun nach und nach mit gelungenen Modellen geschlossen werden.

(c) www.hadel.net

Die tiefschwarze Inneneinricht gibt nicht viel Aufschluss über ihre Gestaltung im Detail. Allerdings lassen sich die weit umgreifenden Wangen der Sportsitze sehr gut erkennen und weisen deutlich auf den sportlichen Anspruch dieser Baureihe hin. Wuchtige Kühleröffnungen prägen das Bild im Rückspiegel und mit 266 zögert der Focus RS auch nicht vor einem Rennen gegen Mercedes oder BMW. Leider abgeregelt bei 250? Schade, aber nun räume bitte die linke Spur.

(c) www.hadel.net

Klar existieren ein paar unverkorkte Exemplare, die der RS nicht bezwingt. Aber die direkte Gegenüberstellung wird immer unwahrscheinlicher.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Ford nennt die Lackierung "Nitrous-Blau Metallic". Minichamps trifft den Ton mit einer äußerst feinpigmentierten äußerst gut und übernimmt damit sogar ein "Problem" des Vorbilds.

Während unseres Erstkontakts auf der IAA 2017 hielt ich den Lack anfangs für einen Unifarbton. Das Licht muss stimmen, damit die Pigmente in Erscheinung treten. So auch beim Modell!

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Nur dem geschulten Ford-Auge fällt das blaue RS-Signet auf der Kofferraumklappe sofort ins Auge.

Im lamellenbestückten Heckdiffusor geht die zweiflutig angedeutete Auspuffanlage optisch etwas unter.Die Nebelschlussleuchte kauert zentral und flach über dem Boden. Tatsächlich schimmert auch die Verglasung des Originals weiß statt rot.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Ford E350 Ambulance, Baujahr 2009

Dieses Gespann außergewöhnlicher Fahrzeuge hatte Busch auf der Int. Spielwarenmesse 2009 angekündigt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Mustang Coupé, Baujahr 1964

Drittes Mitglied der wilden Mustang-Herde ist das Coupé.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Focus RS, Baujahr 2018

Die tiefschwarze Inneneinricht gibt nicht viel Aufschluss über ihre Gestaltung im Detail. Allerdings lassen sich die weit umgreifenden Wangen der Sportsitze sehr gut erkennen und weisen deutlich auf den sportlichen Anspruch dieser Baureihe hin. Wuchtige Kühleröffnungen prägen das Bild im Rückspiegel und mit 266 zögert der Focus RS auch nicht vor einem Rennen gegen Mercedes oder BMW. Leider abgeregelt bei 250? Schade, aber nun räume bitte die linke Spur.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Ranger Wildtrak mit Tuning, Baujahr 2016

Nach langen Jahren der Abstinenz war meine Freude über die beiden Kölner Serienmodelle von Busch sehr groß. Der Ranger taucht bei uns im Straßenbild inzwischen recht häufig auf und nach der Bildersuche staunte ich sehr über die breite Palette an Zubehör und Tuningteilen für das Vorbild.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Transit, Baujahr 1983

Außer der rot/weißen Farbgebung ist der alte Transit eher schlicht gestaltet und kommt ohne moderne Reflektorstreifen aus.

Weiterlesen...