Frank Hadel                      


Bohrerhalter selbst gemacht

Veröffentlicht am 06.12.2013

(c) www.hadel.net

Nachdem mir das Chaos in meiner Bohrerkiste lange genug auf den Keks gegangen war und ich noch weitere Bohrer gekauft hatte, war es an der Zeit für eine ordentliche Lösung. Es gibt fertige Bohrerhalter zu kaufen, die aber nach meiner Meinung arg überteuert sind und außerdem sehr groß ausfallen und somit viel kostbaren Platz im Bastelschrank belegen.

(c) www.hadel.net

29 Bohrer und ein Bohrfutter wollten kompakt und übersichtlich untergebracht werden.

Ein Stück Holz war schnell gefunden, drei Bänder mit den entsprechenden Größen gedruckt und aufgeklebt... fast fertig! smilie

(c) www.hadel.net

Zu früh gefreut. Die verschiedenen Löcher zu bohren, war echte Fleißarbeit.

(c) www.hadel.net

Zum Schluß werden die Bohrer in die entsprechend beschrifteten Löcher gesteckt, das Bohrfutter findet ebenfalls seinen Platz und für die Zukunft stehen die Bohrer ohne lästiges Suchen bereit.


www.hadel.net
Decals - Naßschiebebilder erstellen und verarbeiten

Früher oder später entsteht der Wunsch, eigene Modelle nach Vorbildern zu bauen, die es nicht fertig zu kaufen gibt... Die verschiedenen Fahrerhäuser,...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Kunststoffreiniger für den Modellbau

Das Gefühl ist bekannt! Ein tolles Fundstück auf der Modellbörse entdeckt, die große Grabbelkiste beim Lieblingshändler durchwühlt... So ging...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Umbaubericht Ford Mondeo Turnier

Bis der Mondeo so aussah, wie auf diesem Bild zu sehen, war zwar einiges an Arbeit und etwas Zeit notwendig, aber die Mühe hat sich sehr gelohnt. Hat...

Weiterlesen...