Frank Hadel        

Translate to:



Fotoätzteile für feinste Details...

www.hadel.net

Auch der H0-Modellbau erreicht eine immer höhere Detailgenauigkeit, und gerade das macht den Reiz für fortgeschrittene Bastler und Modellbauer aus. Vieles läßt sich mit Decals erreichen, oftmals braucht man aber stabile Teile. Hier sind Fotoätzteile aus Messing- oder Neusilberblechen hilfreich.

dass man vor den filigranen Teilen keine Angst haben muß, zeigt dieser Bericht.

(c) www.hadel.net

Zuerst werden die Teile aus der Blechplatine geknippst. Ich empfehle, die Teile nach Baufortschritt auszulösen und nicht alle auf einmal. Dies sollte mit einem Skalpell o. ä. auf einer harten Unterlage geschehen, damit die Teile nicht verbiegen.

Aber Vorsicht: Die Klinge kann dabei beschädigt werden, also sollte man ein separates Werkzeug ausschließlich für diese Arbeit verwenden!

In diesem Fall besteht das Fahrrad aus zwei Hälften, die exakt übereinandergeklebt werden, um den Speichen einen Tiefeneffekt zu geben!

(c) www.hadel.net

Danach werden die Speichen und Felgen verchromt...

(c) www.hadel.net

... die Reifen mattschwarz und der Rahmen nach Wunsch bemalt. Schon folgen die Kleinteile wie Radkasten, Pedale und im nächsten Schritt Sattel, Lenker und Frontlampe,...

(c) www.hadel.net

... bevor es danach schon an die Endmontage geht.


www.hadel.net
Umbaubericht WKA-Diorama

Den Anfang machte eine neue Holzplatte. Für meine Module habe ich ein Rastermass von 30 x 60 cm festgelegt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Kotflügel aus fotogeätztem Riffelblech selbst hergestellt

Der Bausatz eines Dolly für den Schwerlastverkehr ist gebaut, lackiert und beinahe fertig gestellt. Allerdings sieht das Modell etwas aus, als wäre es "in den Farbtopf" gefallen. Die roten Kotflügel stören.

Weiterlesen...