Frank Hadel                      


Volvo FH Containersattelzug - GCD Glomb Containerdienst

Veröffentlicht am 08.01.2021

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im vergangenen Herbst leuchteten die Fahrzeuge in Bremerhaven bei strahlendem Sonnenschein um die Wette!

Und was soll ich sagen? Der neue Volvo FH der GCD Glomb Containerdienst GmbH im markanten Telemagenta gewann den Wettstreit. Die Lackierung der Fahrzeuge ist in der Seestadt und auch auf unseren Autobahnen ein fester Begriff für Containerlogistik in weiten Teilen Europas.

(c) www.hadel.net

Der Fuhrpark ist immer aktuell und bestens gepflegt. Noch besser ist allerdings die Ausstattung der Fahrzeuge, da viel Wert auf Sicherheit und moderne Fahrassistenten gelegt wird.

(c) www.hadel.net

Das Design der Trucks darf dabei auch stimmen. Dazu trägt das Sponsoring der Bremerhavener Eishockey-Mannschaft, den Fishtown Pinguins, bei. Angriffslustig trumpfen die Spieler im Sponsorentrikot auf und warten auf die nächsten Gegner.

(c) www.hadel.net

Die Silhouette von "Kralli", einem berühmt gewordenen Felsenpinguin aus dem Zoo am Meer (Bremerhaven), zierte einst noch einige Zugmaschinen. Auf dem Volvo FH sortiert sich sein Konterfei mit den Borstenhaaren ganz zurückhaltend hinter dem Trio ein.

In den vergangen Jahren lieferte AWM einige Werbemodelle. Erst 2013 kam der Umbruch, als Herpa einen Mercedes Benz Actros mit Containerauflieger und silbergrauem MAERSK Container auflegen konnte.

(c) www.hadel.net

Nun wurde ein Container der aufstrebenden Containerreederei Ocean Network Express aus Singapur verladen. Leider verliert das grelle Gespann durch die Farbgleichheit etwas an Pepp.

(c) www.hadel.net

In der Gegenüberstellung fällt ein gravierender Unterschied auf. Die kleine Vorlaufachse konnte in Dietenhofen nicht ganz vorbildgetreu umgesetzt werden. Die Radgröße wäre vielleicht noch denkbar, aber Radkasten und die Position der Achsaufnahme verhindern die Umsetzung.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Und was soll die kleine Achse? Wie ich erfuhr, verhindert sie Probleme mit der Gewichtsverteilung und überladenen Achsen.

Kopflastig beladene Container führen zu einer überladenen Antriebsachse, während die Aufliegerachsen unterfordert sind. Das Gesamtgewicht passt zwar, aber Polizisten mit Waagen könnten darauf ganz allergisch reagieren.

Was soll's also? Diese Achse trägt einige Tonnen und löst das Problem auf elegante Art. Ob sie sich im Fuhrpark durchsetzen wird, werden wir im Laufe der Zeit sehen.

Immer wieder überraschend, was Herpa bei richtigem Ansporn vorlegt! Selten sah ich einen so umfangreich bedruckten Container!

(c) www.hadel.net

 

Zum Abschluss nochmals ein Blick auf die "Schokoladenseite" der Zugmaschine: Einmal ringsum, bitte! smilie


www.hadel.net
Mercedes Benz Actros Wrecker - EMPL Bison 200

In kräftigem Rot bot Herpa eine der Formneuheiten auf der IAA Nutzfahrzeuge 2008 an, das Bergefahrzeug, auch Wrecker genannt, Typ EMPL Bison 200.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX GX - New Generation 2020

Am 10. Februar 2020 präsentierte MAN in Bilbao den neuen TGX oder auf Neudeutsch "The new MAN TGX" und überreichte dem Fachpublikum ein brandneues Herpa-Modell in ansprechender Metalliclackierung.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1450-8.1 - Mobilkran

Auf dieser Seite präsentiert sich der mächtige Liebherr LTM 1450-8.1 in verschiedenen Farbvarianten. Einige davon sind leicht erhältlich, andere wahre Raritäten. Mein Dank geht an BUZ, der einige seiner Modelle für die hier gezeigten Fotos abgelichtet und zur Verfügung gestellt hat.Online sind bisher die folgenden Varianten:

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz L911 - Messemodell

Die Haube wirkt wie ein separat aufgesetztes Formteil, läßt sich jedoch leider nicht öffnen. Der L911-Schriftzug ist deutlich aufgedruckt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Hako Citymaster 300

Der Citymaster 300 von Hako wurde von Wiking bereits auf der 54. Int. Spielwarenmesse in Nürnberg als Handmuster präsentiert und dort schon konnte man erkennen, daß die Miniatur etwas Besonderes werden sollte.

Weiterlesen...