Frank Hadel        

Translate to:



Mercedes Benz Unimog 430 mit Zweiwege-Antrieb

Veröffentlicht am 02.11.2018

(c) www.hadel.net

Der Unimog 430 befindet sich bereits seit einigen Jahren im Modell-Programm von Busch.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Inzwischen haben die Viernheimer den 3D-Druck für sich entdeckt und nutzen diese Möglichkeiten, um mit kleinen und schnell entwickelten Zusatzteilen bestehende Modelle aufzuwerten.

(c) www.hadel.net

Markant sind die speziell für den Einsatz auf der Schiene entwickelten Felgen mit hoher Einpresstiefe, die im 3D-Druck umgesetzt wurden.

(c) www.hadel.net

Der höhere Reibwert von Gummi auf Stahl ermöglicht dem Vorbild eine enorme Zugkraft von 1.000 Tonnen! Die Höchstgeschwindigkeit auf der Schiene beträgt stolze 50 km/h, auf der Straße sind die üblichen 90 km/h machbar.

(c) www.hadel.net

Auf der Schiene ist eine sichere Spurführung unabdingbar. An Front und Heck befinden sich Schienenführungsachsen, die jeweils durch zwei Hydraulikzylinder abgesenkt und angehoben werden können.

(c) www.hadel.net

Im Schienenverkehr entlasten diese zusätzlichen Achsen die Reifen um jeweils 1,5 Tonnen. Bei Bedarf, z. B. zum Auslösen von Gleisschaltmitteln, kann der Druck auf bis zu 4 Tonnen angehoben werden.

(c) www.hadel.net

Das zusätzliche Fahrwerk für den Schienenbetrieb entsteht ebenfalls im 3D-Druck und ist in der Höhe beweglich.

(c) www.hadel.net

Weil der 3D-Druck keinen Formenbau erfordert, lassen sich geringe Stückzahlen recht kostengünstig erstellen und "krasse Ideen" umsetzen, für die Busch inzwischen berühmt ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf diesem Bild zeigt sich die typische Rasterstruktur der gedruckten Fahrwerksteile für die Schiene.

(c) www.hadel.net

Zum Aufgleisen genügt dem Vorbild ein ebenerdiger Schienenbereich, z. B. ein Bahnübergang. Routinierte Fahrer verwandeln dort den kompakten Lkw innerhalb weniger Minuten in eine "Lokomotive".

(c) www.hadel.net

Das Modell lässt sich ebenfalls auf die H0-Gleise setzen und macht der Bezeichnung "Zweiwege-Fahrzeug" alle Ehre.


www.hadel.net
Mercedes Benz NG 1617 - LHG NORD

Die Idee hatte ich schon ewig im Kopf - nur bei der Umsetzung gab es lange Schwierigkeiten.Mit diesem Lkw fuhr mein Vater etliche Jahre tagtäglich durch Norddeutschland und - wenn möglich - waren Jens und ich dabei!Aus diesem Grunde habe ich auch versucht, den Lkw so detailgetreu und vorbildnah wie möglich nachzubauen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros 1861 Black Edition

Zum Ende des Jahres 2005 trumpften Mercedes Benz und Herpa nochmals richtig auf und präsentierten ein Sondermodell der Extraklasse.Im Sommer, als ich an meinem Modell des Actros Black Edition arbeitete, machte man sich in Dietenhofen daran, die Daten des Originalfahrzeuges umzusetzen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz LO 3500 - Messemodell - Baujahr: 1935

BUB blieb der langjährigen Tradition treu, den Gästen am Messestand einen echten Klassiker in Anthrazitmetallic mit rotbraunen Applikationen zu überreichen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Axor Koffersattelzug EUROPA

Europa - im Sinne der EU - wächst weiter und inzwischen sind auch einige Nationalflaggen vertreten, die man nicht unbedingt auf Anhieb zuordnen kann...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros SLT - Regionalinformation 2005

Mercedes Benz ist dafür bekannt, Modelle und Sets zu ganz besonderen Anlässen anfertigen zu lassen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros - Die Wiege der Menschheit 1.1

Für die Spedition Schumacher hat Walter Rosner erneut zur Farbpistole gegriffen und...

Weiterlesen...