Frank Hadel                      


Mercedes Benz Unimog 430 mit Zweiwege-Antrieb

Veröffentlicht am 02.11.2018, aktualisiert am 07.05.2024

(c) www.hadel.net

Der Unimog 430 befindet sich bereits seit einigen Jahren im Modell-Programm von Busch.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Inzwischen haben die Viernheimer den 3D-Druck für sich entdeckt und nutzen diese Möglichkeiten, um mit kleinen und schnell entwickelten Zusatzteilen bestehende Modelle aufzuwerten.

(c) www.hadel.net

Markant sind die speziell für den Einsatz auf der Schiene entwickelten Felgen mit hoher Einpresstiefe, die im 3D-Druck umgesetzt wurden.

(c) www.hadel.net

Der höhere Reibwert von Gummi auf Stahl ermöglicht dem Vorbild eine enorme Zugkraft von 1.000 Tonnen! Die Höchstgeschwindigkeit auf der Schiene beträgt stolze 50 km/h, auf der Straße sind die üblichen 90 km/h machbar.

(c) www.hadel.net

Auf der Schiene ist eine sichere Spurführung unabdingbar. An Front und Heck befinden sich Schienenführungsachsen, die jeweils durch zwei Hydraulikzylinder abgesenkt und angehoben werden können.

(c) www.hadel.net

Im Schienenverkehr entlasten diese zusätzlichen Achsen die Reifen um jeweils 1,5 Tonnen. Bei Bedarf, z. B. zum Auslösen von Gleisschaltmitteln, kann der Druck auf bis zu 4 Tonnen angehoben werden.

(c) www.hadel.net

Das zusätzliche Fahrwerk für den Schienenbetrieb entsteht ebenfalls im 3D-Druck und ist in der Höhe beweglich.

(c) www.hadel.net

Weil der 3D-Druck keinen Formenbau erfordert, lassen sich geringe Stückzahlen recht kostengünstig erstellen und "krasse Ideen" umsetzen, für die Busch inzwischen berühmt ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

 

(c) www.hadel.net

Auf diesem Bild zeigt sich die typische Rasterstruktur der gedruckten Fahrwerksteile für die Schiene.

(c) www.hadel.net

Zum Aufgleisen genügt dem Vorbild ein ebenerdiger Schienenbereich, z. B. ein Bahnübergang. Routinierte Fahrer verwandeln dort den kompakten Lkw innerhalb weniger Minuten in eine "Lokomotive".

(c) www.hadel.net

Das Modell lässt sich ebenfalls auf die H0-Gleise setzen und macht der Bezeichnung "Zweiwege-Fahrzeug" alle Ehre.


www.hadel.net
Mercedes Benz SK94 - Spedition Brüssel

Die Bremerhavener Spedition Brüssel kaufte vor Jahren zeitgleich 28 Fahrzeuge vom Typ Mercedes Benz SK 94 facelift 1838 als Hänger- und als Sattelzugausführung....

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros - Junge Fahrzeugbau - 2010

Modelle erfreuen sich als Werbemittel größter Beliebtheit. Dies gilt ganz besonders für die jeweiligen Vorbildhersteller. In diesem Fall wurde der schwarze...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros 2640 Betonmischer

Mit diesem interessanten Sockeldruck bietet Mercedes Benz das Werbemodell Actros 2640 Betonmischer unter der Art.-Nr. B6 600 0133 an, wie es auch auf der...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros LH MP3 - TruckStore Bremen

Mercedes Benz weiß, wie man Feste feiert! Ein weiterer Anlaß zum feiern bot sich Anfang Mai 2012, als der TruckStore Bremen (Stuhr) seine Geschäfte...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz LP333 Planenhängerzug, Baujahr 1958

Nur wenige Jahre lief dieser als Tausendfüßler ab 1958 über die deutschen Straßen der Wirtschaftswunderjahre. War der Motor so schwer? , mögen...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Actros 1861 Black Edition

Zum Ende des Jahres 2005 trumpften Mercedes Benz und Herpa nochmals richtig auf und präsentierten ein Sondermodell der Extraklasse. Im Sommer, als ich...

Weiterlesen...