Frank Hadel        

Translate to:



Volkswagen Passat Variant, Baujahr 2005

Das Modell

Modell-Daten

Hersteller:Wiking
Artikel-Nr.:3C9 099 301 A7T
Herstell.-Jahr:2005
Bemerkung:Hochwertiges Werbemodell
 mit guter Ausstattung
 

Original-Daten

Motor:2,0 Ltr. TDI
Leistung:140 PS / 103 KW
Drehmoment:320 Nm
0 - 100 km/h:10,1 sec.
Höchstgeschwindigkeit:206 km/h
Grundpreis:ab. 30.850,00 Euro

Erlkönig fotografiert am: 25. 7. 2005

Verkaufsstart in Europa: 19. 08. 2005

Baujahr: 2005

Motorart: 2.0 TDI

Hubraum: 1997 ccm

Leistung: 140 PS / 103 KW

max. Drehmoment: 0 Newtonmeter

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 10.1 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 206 km/h

ca. Preis: ab 26.750 Euro

Sitzplätze: 5

Verbrauch (Durchschnitt): 5.9 Liter pro 100 km

Kofferraum: 1731 Liter

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Kurz nach der Einführung des Passat 2005 ergänzte der Passat Variant die Modellpalette der Wolfsburger Automobilbauer. Das Modell erschien zeitgleich wie erwartet von Wiking und ist bei den VW-Händlern in vier Farben verfügbar.

Ich habe mich für die Farbe "Unitedgrey Metallic" entschieden, da die helle Innen- ausstattung viele Details preisgibt.

(c) www.hadel.net

Die Lackierung ist hochglänzend und absolut makellos.


Leider war man bei den Blinkern etwas lieblos. Sowohl in der Stoßstange als auch in den Außenspiegeln fehlen farbliche Akzente oder feine Gravuren, die auf die Blinker hinweisen.

(c) www.hadel.net

Die silberne Dachreeling ist als separates Element eingesteckt und bleibt beim Vorbild der edlen Ausstattungslinie "Highline" vorbehalten. Die Fenstergummis sind rundum schwarz aufgedruckt.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Am Heck gibt neben dem großen VW-Emblem, noch die Hinweise auf das Modell "Passat" (links) und das TDI-Kürzel verrät den Dieselmotor unter der Haube. Interessant sind die unterschiedlichen Aufdrucke auf den rottransparenten Rückleuchten. Auf der linken Seite sitzt die Nebelschlußleuchte, gegenüber befindet sich der Rückfahrscheinwerfer.

Wie es sich für einen Familienkombi gehört, bleibt die Auspuffanlage im Verborgenen.

Jens präsentierte den Passat Variant noch vor dem offiziellen Verkaufsstart auf unseren Seiten.


www.hadel.net
Ford Focus RS, Baujahr 2018

Die tiefschwarze Inneneinricht gibt nicht viel Aufschluss über ihre Gestaltung im Detail. Allerdings lassen sich die weit umgreifenden Wangen der Sportsitze sehr gut erkennen und weisen deutlich auf den sportlichen Anspruch dieser Baureihe hin. Wuchtige Kühleröffnungen prägen das Bild im Rückspiegel und mit 266 zögert der Focus RS auch nicht vor einem Rennen gegen Mercedes oder BMW. Leider abgeregelt bei 250? Schade, aber nun räume bitte die linke Spur.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ferrari 365 GT/4 BB, Baujahr 1973

Anders als es der Herstellername vermuten läßt, stammen die Modelle jedoch nicht aus Amerika, sondern aus Deutschland.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Maybach Zeppelin DS8, Baujahr 1933

Wer sich in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einen Maybach leisten konnte, der hatte es geschafft. War es dann noch ein Zeppelin DS8 gehörte man zur absoluten Oberschicht. Mehr Geld konnte man für ein Fahrzeug nicht investieren.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz V-Klasse, Baujahr 2018

"Black is beautiful" - Das stellte Busch vor einiger Zeit mit einer pechschwarzen Mercedes-Flotte unter Beweis.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Panamera, Baujahr 2009

Die Luxuslimousine ist umfangreich bedruckt: Auf dem Dach befindet sich das Logo mit dem Hinweis auf die 100jährige Firmengeschichte.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi TT Coupé, Baujahr 2007, Messemodell

Die Verpackung verfügt ebenfalls über einige Hinweise auf die Int. Spielwarenmesse 2007.

Weiterlesen...