Frank Hadel        

Translate to:



Mercedes Benz Sprinter kurz, Baujahr 2018

Veröffentlicht am 10.12.2021, aktualisiert am 07.01.2022

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Busch
Artikel-Nr.:53401
Herstell.-Jahr:2019
Bemerkung:Real vielfach eingesetzter, dennoch
 bislang ignorierter XS Transporter
 für den zackigen Stadtverkehr

Original-Daten

Motor:2,1 Ltr., 4-Zylinder, Diesel
Leistung:143 PS / 105 KW
Drehmoment:440 Nm
0 - 100 km/h:- - - sec.
Höchstgeschwindigkeit:- - - km/h
Grundpreis:-,-- Euro
(c) www.hadel.net

Im Straßenbild taucht der kurze Sprinter eher selten auf. Ähnlich verhält es sich mit unseren H0-Modellen.

(c) www.hadel.net

Mir sind bisherige Sprinter mit kurzem Radstand nur aus der Hexenküche einiger Resingießer bekannt. So weit so gut, aber schwer zu bekommen. Kleinserie halt.

(c) www.hadel.net

Zum Jahresabschluss liefert Busch den kurzen Citytransporter, der zum Jahresbeginn bereits angekündigt wurde, endlich aus. Ist der nieeeedlich! - Ich bin begeistert.

(c) www.hadel.net

Wie groß der Unterschied tatsächlich ausfällt, zeigt sich in der ersten Begegnung mit dem langen Sprinter, der ebenfalls von Busch angeboten wird.

(c) www.hadel.net

Mit dem kurzen Radstand ist dieser Sprinter selbst für die ganz engen Altstädte geeignet. Um so erstaunlicher, dass Herpa dieses City-Segmet dem Marktbegleiter überlässt.

XS trift XXL. Einmal bündig vom Heck und einmal mittig im Bilderslider betrachtet, zeigt sich der immense Größenunterschied der beiden Sprinter-Varianten von Mercedes Benz bzw. Busch.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Wer das Heck vom Sprinter kennt, entdeckt hier keine Überraschungen.

(c) www.hadel.net

Was festzustellen ist, sind die umfangreichen Bedruckungen. Türgriffe, Kennzeichenleiste, dritte Bremsleuchte - check - alles da! Einzig die silbernen Elemente der Rückleuchten ließen sich noch ergänzen, aber auch das realisieren andere Modellhersteller nur bei exklusiven Werbemodellen.

(c) www.hadel.net

Zum Abschluss gibt es die gnadenlose Gegenüberstellung. So und so beeindruckend! Beide Varianten haben ihren eigenen Reiz und werden sowohl bei Busch in Form von verschiedenen Bedruckungsvarianten als auch bei den Bastlern ihre begeisterten Liebhaber finden.

(c) www.hadel.net

Mich begeistert der Mut, dem etablierten Transporterprimus aus dem sicheren Mittelfeld, gleich beide Varianten an die Seiten zu stellen! Vorbilder und mögliche Bedruckungsvarianten existieren für den langen und den kurzen Radstand in Hülle und Fülle. Auf die Drucktampons, fertig, los! Es bleibt abzuwarten, was uns der Neuheitenkatalog 2022 bringt.


www.hadel.net
Lamborghini Gallardo Polizia, Baujahr 2005

Der Sportwagen wurde mit einer vollständigen Polizeiausstattung, die Blaulicht, Horn und sogar ein Videoaufzeichnungssystem umfaßt, ausgestattet und feierlich der Polizei übergeben.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Sprinter, Baujahr 2016

Scheinbar wird 2017 das Jahr der BF3-Neuheiten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Focus, Baujahr 2005

Der Focus hat sich im Laufe der Jahre zu einem harten Konkurrenten des Volkswagen Golf gemausert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz A-Klasse, Baujahr 2004

In dieser Großaufnahme kann man die Qualität der Miniatur aus dem Hause Wiking bestens erkennen. Besonders der hochglänzende Klarlacküberzug verdient höchstes Lob. Sämtliche Chromlinien sind ebenfalls perfekt aufgedruckt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi Q7, Baujahr 2016

Im Jahr 2005 erschien der Audi Q7 und definierte den Begriff des wuchtigen SUV völlig neu. Größer ging es bis dahin nicht, was dem neuen Flagschiff mit vier Ringen nicht nur Lob und Bewunderung einbrachte. Dieses Schicksal teilte der Q7 mit dem ersten Porsche Cayenne.

Weiterlesen...