Frank Hadel        

Translate to:



BMW M4 GTS, Baujahr 2016

Veröffentlicht am 20.09.2019

Das Modell

Modell-Daten

Hersteller:Minichamps
Artikel-Nr.:870 027100
Herstell.-Jahr:2016
Bemerkung:Imposanter Sportwagen,
 der äußerst akribisch in den
 H0-Maßstab übertragen wurde.

Original-Daten

Motor:3,0 Ltr., 6 Zyl. Reihe
Leistung:500 PS / 368 KW
Drehmoment:600 Nm
0 - 100 km/h:3,9 sec.
Höchstgeschwindigkeit:305 km/h
Grundpreis:ab 142.600,00 Euro
(c) www.hadel.net

Sportlich-aggressiv trifft es wohl am besten, will man den M4 in der nochmals verschärften GTS-Variante beschreiben.

(c) www.hadel.net

Minichamps hat viel Aufwand in die Konstruktion der Form investiert und jeden Flügel und jede Lippe nachgebildet.

(c) www.hadel.net

Ein weiteres Highlight ist das Dach im Sichtcarbon-Look. Beim Vorbild wird durch dieses ultraleichte Bauteil der Schwerpunkt deutlich abgesenkt.

(c) www.hadel.net

Die M-typischen Außenspiegel mit der nach oben gezogenen Finne dürfen bei dem Topmodell der 4er Reihe nicht fehlen.

(c) www.hadel.net

Die weit vorstehende Spoilerlippe ist im Alltag hochgefährdet. smilie

(c) www.hadel.net

Deutlich sind die Seitenwangen der Sportsitze zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Mehrfarbige Felgen sind in H0 äußerst selten. Der M4 GTS rollt auf 20-Zöllern im 10 V-Speichen-Design.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ganz klassisch trägt der GTS einen wuchtigen Heckspoiler.

(c) www.hadel.net

Die Nahaufnahme zeigt deutlich, dass es sich dabei selbst im H0-Maßstab nicht um einen simplen Plastikstreifen handelt. Die aerodynamischen Feinheiten sind deutlich sichtbar.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum befindet sich ein massiver Überrollkäfig. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von 305 km/h sicherlich eine gute Idee!

(c) www.hadel.net

Der M4-Schriftzug ist nicht in Chrom, sondern in schwarzen Lettern aufgebracht. Bei Mattlack ist Chrom nicht erwünscht.

(c) www.hadel.net

Der extreme Zoom verrät: Der schwarze Streifen des Kennzeichens ist leicht verrutscht. Schade, in 1:1 aber zu verschmerzen. Viel mehr erfreuen mich die extrem passgenauen Rückleuchten.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Porsche 911 RSR, Baujahr 1973

Das Vorbild hat Motorsportgeschichte geschrieben, denn ab der Präsentation 1973 fuhren die 911 RS und RSR die Konkurrenz in Grund und Boden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Cayenne S Transsyberia, Baujahr 2008

Die Fahrzeuge springen durch die orangenen Streifen bzw. Schriftzüge an den Seiten sofort ins Auge. Auf der Frontschürze befindet sich ebenfalls ein Transsyberia-Schriftzug.

Weiterlesen...