Frank Hadel        

Translate to:



Modellbau Schleswig-Holstein 2020 - Teil 1

Veröffentlicht am 06.03.2020

Landwirtschaftsmodellbau (Teil 1)

(c) www.hadel.net

Die Eröffnung des Messekalenders stand durch den Virusalarm unter keinem guten Stern. Die Messe selbst überzeugte, aber der Eindruck von schwächeren Besucherzahlen blieb. An beiden Tagen, sowohl am 29.02. als auch am 01.03. lichteten sich die Gänge auffallend früh.

www.hadel.net

Da einige Schauanlagen bereits mehrfach in meinen Berichten präsentiert wurden, sei an dieser Stelle auf eine weitere Wiederholung verzichtet. Stattdessen widme ich den kreativen Köpfen aus dem Landwirtschaftsmodellbau viele Fotos ihrer sehenswerten Modelle und Dioramen.

(c) www.hadel.net

Manchmal lohnt sich auch ein flacher Blick ins Geschehen. Unter dem Wellblech lässt sich der Landwirt bei der Kälberfütterung beobachten.

(c) www.hadel.net

Die Fassungsvermögen dieser dreiachsigen Anhänger sind inzwischen unglaublich. Für die zügige Fahrt kommen leistungsstarke Traktoren zum Einsatz.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wäre dies ein Originalbild, wie man beinahe annehmen könnte, wären hier Maschinen im Wert mehrerer Millionen Euro abgelichtet.

(c) www.hadel.net

Eine ganz besondere Idee wurde von der einzigen Frau der Truppe in liebevoller Detailarbeit umgesetzt! Ein Acker im Laufe der Zeit. Vier kleine Szenen zeigen die Entwicklung der letzten 100 Jahre.

(c) www.hadel.net

"Harte Arbeit" könnte der Arbeitstitel der Szene vor 100 Jahren lauten.

(c) www.hadel.net

Pferde bestimmten den Arbeitsalltag und zur Ernte fiel auch noch jede Menge Handarbeit an. Der kleine Bach, von einer schmalen Brücke überspannt, schlängelt sich durch die Landschaft und die Kühe finden unter den Bäumen kühlenden Schatten.

(c) www.hadel.net

40 Jahre später ist die Industrialisierung in vollem Gange! Traktoren haben die Pferde bei der Arbeit abgelöst.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Im nächsten Diorama ist die saftig grüne Kuhweide längst verschwunden. Die Weiterentwicklung der Maschinen ermöglichte größere Felder und höhere Ernteerträge. Zu Gunsten eines großen Feldes verläuft der Weiher hinter der Brücke unterirdisch. Den Landwirt freuts - Frosch und Storch vermutlich weniger...

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Aktuell wandelt sich das Bild abermals. Nun soll Strom "geerntet" werden! Die Straße ist begradigt und asphaltiert. Was stören könnte kommt einfach weg. Die Solaranlagen sind hinter Stacheldraht geschützt.



Weitere sehenswerte Messeberichte:

www.hadel.net
Faszination Modellbau Bremen - Teil 3

Die Modulanlage Dorumersiel hat nichts mit dem Nordsee-Ort Dorum zu tun, greift aber typisch norddeutsche Landschaftsmotive auf.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Modelshow Europe 2013 in Ede (NL) - Teil 3

Kipperfahrzeuge sind die Leidenschaft von Willy Burkhardt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Modelshow Europe in Ede (NL) 2014 - Teil 8

Verschiedene Schwertransporte zeigte Ramon Steenbruggen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
60. Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2009

Der Hersteller aus Selb baut die breite Palette an Fahrerhäusern weiter aus. Somit stehen fortan 6 Fahrerhausvarianten des MAN TGX (XL, XLX und XXL jeweils mit und ohne Aeropaket) zur Verfügung. Am Chassis findet sich nun auch die korrekte Auspuffblende sowie eine gekürzte Chassisverkleidung. Die Aussenspiegel entsprechen nun ebenfalls dem Original.

Weiterlesen...
www.hadel.net
58. Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2007

Die schönsten Neuheiten aus eigenem Hause nutzte Artitec für dieses sehenswerte Diorama.

Weiterlesen...