Frank Hadel                      


Pagani Zonda C12 Spyder, Baujahr 2004

Veröffentlicht am 13.11.2020

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Spark
Artikel-Nr.:87S053
Herstell.-Jahr:2011
Bemerkung:Supersportwagen mit
 begeisternder Optik außen
 sowie im Innenraum.

Original-Daten

Motor:7,3 Ltr. V12 Zylinder
Leistung:555 PS / 408 KW
Drehmoment:- - - Nm
0 - 100 km/h:3,7 sec.
Höchstgeschwindigkeit:335 km/h
Grundpreis:560.000,00 Euro
(c) www.hadel.net

Vor inzwischen 15 Jahren legte Spark die Messlatte für H0-Miniaturen höher. Nicht nur ein wenig. Sie schufen quasi eine eigene Skala.

(c) www.hadel.net

Der Pagani Zonda Spyder war damals längst nicht jedem Enthusiasten ein Begriff und so verblüffte Umsetzung und Vorbildauswahl gleichermaßen.

(c) www.hadel.net

Mehrfarbige Scheinwerfer sieht man nicht täglich. Ungewöhnlich - das silberne Markenemblem befindet sich direkt unter der Frontscheibe und nicht an der Nasenspitze.

(c) www.hadel.net

Der Innenraum lädt beinahe zum Einsteigen ein.

(c) www.hadel.net

So muss ein eigenständiges Design auftreten. Sonst kommen die Experten wieder mit ihren Schubladen und sortieren jede Linie und jedes Teil ein, zu welchem Hersteller Ähnlichkeiten bestehen bzw. wo abgekupfert wurde.

(c) www.hadel.net

Diese Debatten entfallen beim Pagani Zonda Spyder völlig.

(c) www.hadel.net

Der leuchtende Metallicfarbton enthält feinste Pigmente und wurde perfekt aufgebracht. Dieser Anspruch lässt sich auf alle Spark-Modelle übertragen.

(c) www.hadel.net

Selten sah ich einen so kleinen Innenraum, der mit so vielen farblich abgesetzten Details abgesetzt war.

(c) www.hadel.net

Selbst bei den Endrohren kommt keine Langeweile auf. "Kenn ich schon...", gibt's hier nicht. Wer sonst ordnet die dicken Tröten im Quadrat an?

(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten sind nicht ganz exakt getroffen,aber in der realen Betrachtung stört das weit weniger als in diesem Zoomfaktor.

(c) www.hadel.net

Wer einen Zonda Spyder für die Vitrine haben wollte, musste sich damals wirklich anstrengen. Ganz ähnlich, wie beim Vorbild! Heute tauchen nur sehr selten Modelle bei Ebay auf, die dann zumeist für dreistellige Preise den Besitzer wechseln.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Brabus E V12, Baujahr 2003

Die neueste Kreation von Brabus konnte dezenter kaum ausfallen... ...lediglich das kleine V12-Emblem verrät, daß diese E-Klasse ganz und gar nicht normal...

Weiterlesen...
www.hadel.net
McLaren 12C Spider, Baujahr 2013

Zwei Jahre nach dem 12C erschien die offene Variante, Spider genannt. Um so erfreulicher ist es, dass Minichamps sich ebenfalls zur Umsetzung entschließen...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Ranger, Baujahr 2016

Durch Busch kehrt die Marke Ford in den H0-Maßstab zurück! Und das sogar ganz gewaltig! Nach dem Transit Custom als Kastenwagen und Bus folgt nun der...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lexus RX 350, Baujahr 2006

Es gibt noch mehr Marken als Audi, BMW, Mercedes Benz oder Volkswagen die für ein H0-Modell in Frage kommen. Mit dieser Philosophie hat sich Ricko binnen...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ferrari Koenig Testarossa, Baujahr 1985

Wer in den 1980er Jahren genügend Geld hatte und reichlich Power wollte, griff gern zu einem Ferrari. Wer dazu noch über alle Maßen auffallen wollte,...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi A6 Limousine, Baujahr 2004

Die aktuelle Audi A6 Limousine kam als erstes Audi-Fahrzeug mit dem neuen Look der Frontpartie auf den Markt und soll Erinnerungen an die Klassiker von...

Weiterlesen...