Frank Hadel        

Translate to:



Pagani Zonda C12 Spyder, Baujahr 2004

Veröffentlicht am 13.11.2020

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Spark
Artikel-Nr.:87S053
Herstell.-Jahr:2011
Bemerkung:Supersportwagen mit
 begeisternder Optik außen
 sowie im Innenraum.

Original-Daten

Motor:7,3 Ltr. V12 Zylinder
Leistung:555 PS / 408 KW
Drehmoment:- - - Nm
0 - 100 km/h:3,7 sec.
Höchstgeschwindigkeit:335 km/h
Grundpreis:560.000,00 Euro
(c) www.hadel.net

Vor inzwischen 15 Jahren legte Spark die Messlatte für H0-Miniaturen höher. Nicht nur ein wenig. Sie schufen quasi eine eigene Skala.

(c) www.hadel.net

Der Pagani Zonda Spyder war damals längst nicht jedem Enthusiasten ein Begriff und so verblüffte Umsetzung und Vorbildauswahl gleichermaßen.

(c) www.hadel.net

Mehrfarbige Scheinwerfer sieht man nicht täglich. Ungewöhnlich - das silberne Markenemblem befindet sich direkt unter der Frontscheibe und nicht an der Nasenspitze.

(c) www.hadel.net

Der Innenraum lädt beinahe zum Einsteigen ein.

(c) www.hadel.net

So muss ein eigenständiges Design auftreten. Sonst kommen die Experten wieder mit ihren Schubladen und sortieren jede Linie und jedes Teil ein, zu welchem Hersteller Ähnlichkeiten bestehen bzw. wo abgekupfert wurde.

(c) www.hadel.net

Diese Debatten entfallen beim Pagani Zonda Spyder völlig.

(c) www.hadel.net

Der leuchtende Metallicfarbton enthält feinste Pigmente und wurde perfekt aufgebracht. Dieser Anspruch lässt sich auf alle Spark-Modelle übertragen.

(c) www.hadel.net

Selten sah ich einen so kleinen Innenraum, der mit so vielen farblich abgesetzten Details abgesetzt war.

(c) www.hadel.net

Selbst bei den Endrohren kommt keine Langeweile auf. "Kenn ich schon...", gibt's hier nicht. Wer sonst ordnet die dicken Tröten im Quadrat an?

(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten sind nicht ganz exakt getroffen,aber in der realen Betrachtung stört das weit weniger als in diesem Zoomfaktor.

(c) www.hadel.net

Wer einen Zonda Spyder für die Vitrine haben wollte, musste sich damals wirklich anstrengen. Ganz ähnlich, wie beim Vorbild! Heute tauchen nur sehr selten Modelle bei Ebay auf, die dann zumeist für dreistellige Preise den Besitzer wechseln.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Mercedes Benz V-Klasse, Baujahr 2014

Die Front macht einen bulligen Eindruck. Der Kühlergrill passt sich dem aktuellen Familiendesign an, denn auch der Stern der GLA-Klasse wird von zwei Chromspeichen flankiert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S, Baujahr 2006

Auch Porsche ließ es sich nicht nehmen, die Fachbesucher der IAA 2007 mit einem Sondermodell ihres Erfolgstyps zu beschenken.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Murciélago R-GT, Baujahr 2004

Auf den ersten Blick scheint die schwarze Flunder ohne Sponsorendrucke etwas langweilig, bei genaurem Hinsehen entdeckt man jedoch, daß es sich um Kohlefaserteile handelt. Ringsum wurde der Kohlefaserlook sehr gut aufgebracht und erstreckt sich gleichmäßig über das ganze Modell.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Mustang Cabrio, Baujahr 1964

Für die letzten angenehmen Herbsttage fährt Busch ein elegantes Cabrio vor.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Alpina B12 Coupé, Baujahr 1990

So auch bei diesem Alpina B12 Coupé im edlen Blauton.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volkswagen Passat Variant, Baujahr 2015

Volkswagen war über viele Baureihen fest mit Wiking liiert und Audi orderte viel bei Busch, aber Zeiten ändern sich und so gehen immer mehr Aufträge für Werbemodelle der Volkswagengruppe wieder nach Dietenhofen.

Weiterlesen...