Frank Hadel        

Translate to:



HENGLEIN - Mercedes Benz Actros Bigspace - Schupfnudeln

Veröffentlicht am 17.12.2021

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Marke:
Modell:
Leistung:
Grundfarbe:
Bedruckung:
Hersteller:
Artikel-Nr.:
Serie:
Auflage:
Herstellungsjahr:

Mercedes Benz
Actros Bigspace 1853 KKSZ
ca. 530 PS
Gelb
Schupfnudel-Gericht
Herpa
122 177
Schupfnudeln
- - -
2021


(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Hatte ich beim letzten Modell noch vermutet, dass die Henglein-Reihe wie zuvor im Takt von 2 Jahren fortgesetzt wird, mussten die Anhänger der gelben Flotte lange auf diesen Actros warten. Dafür fährt er mit modernster Technik vor: Kameraspiegel in den schlanken Flügeln oberhalb der Türen.

(c) www.hadel.net

So hat das Warten wenigstens einen Sinn, der dem Sammler auch optisch sofort ins Auge sticht, denn optisch hat sich an der Kabine des Actros seit der Premiere 2011 fast nichts getan. Da lohnt es kaum, dem Sammler ein annähernd identisches Modell mit geändertem Aufdruck anzubieten. Doch mit der neuen Kameratechnik ist der Sinn gegeben! Das wäre vermutlich bereits früher möglich gewesen, sofern der Vorbildfuhrpark Fahrzeuge mit Kameras hergibt. Ich denke schon.

(c) www.hadel.net

Da Henglein-Fahrzeuge in meiner Region eher eine Seltenheit sind, ist der Zufallsfund eines Vorbildfotos im Internet besonders erfreulich. Kurz den freundlichen Webmaster angemailt und schon darf das gelungene Bild diesen Artikel ergänzen und steht zum direkten Vergleich mit dem neuen Modell bereit. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

(c) www.hadel.net

An der Kabine lassen sich einige Unterschiede ausmachen. Die Blende für die untere ehemalige Aufnahme der Außenspiegel ist schwarz und nicht in Wagenfarbe. Vermutlich wird dieser Aufdruck in einem Arbeitsschritt mit der langen Zierleiste am Kabinendach aufgebracht. Wesentlich mehr wünsche ich mir die verchromte "1853" auf den Türen! Chromlettern sehen gut aus und geben Infos zum Fahrzeug und zur Motorleistung preis.

(c) www.hadel.net

Ansonsten muss sich die Kabine mit dem Aufdruck der Packung nicht verstecken. Der alte Werbeslogen "Rezeptvorschläge gibt's beim Fahrer" ist nicht mehr vorhanden. War vermutlich nervig für die Fahrer.

(c) www.hadel.net

Anschrift usw. sind scharfkantig aufgebracht und problemlos ablesbar. Der Rasterdruck der Kartoffelpackung ist fein und ergibt ohne Zoom ein deutliches Motiv. Die Schwäche der Druckqualität eines anderen Anbieters hat leider dazu geführt, dass ich auf dessen Modelle vorerst verzichte. Leider entging mir deshalb schon so manches Modell, z.B. Linienbusse mit EDEKA-Werbung, das ich gerne präsentiert hätte, aber die Qualität steht in keinem Verhältnis zum Preis.

(c) www.hadel.net

Genug geweint. Erfreuen wir uns lieber an der Druckkompetenz in Dietenhofen.

(c) www.hadel.net

Beinahe möchte man die goldbraunen Schupfnudeln verputzen, solange sie warm sind. Das Vorbilddesign: Na klar, war früher alles besser. Da kramte Walter Rosner seinen Airbrushpinsel hervor und zauberte in wochenlanger Handarbeit wahre Meisterwerke auf die Fahrzeuge. Das lässt sich unter dem heutigen Kostendruck nicht mehr realisieren.

(c) www.hadel.net

Das Heck des Schmitz-Aufliegers kommt mit rottransparenden Rückleuchten, mehrfarbigen Aufdrucken und den schwarzen Prallgummis für die Laderampe recht vollständig daher. Das war bereits beim Modell 2018 der Fall.
Am Heck befindet sich ein Hinweis auf die "von Natur aus fettarmen" Schupfnudeln. Mit etwas gutem Willen ist selbst das eindeutig lesbar.

Ich hoffe, dass dieser moderne Actros nicht das Ende der Serie definiert. Wann kommt ein Nachfolger? 2023 oder 2024? Wir werden es sehen! Vielleicht sogar mit einem überarbeiteten Actros? Ich freue mich schon jetzt darauf!