Frank Hadel        

Translate to:



Volkswagen Grand California 600, Baujahr 2020

Veröffentlicht am 29.10.2021

Das Modell

Das Original

Bild zeigt den längeren Grand California 680

Modell-Daten

Hersteller:Herpa
Artikel-Nr.:096324
Herstell.-Jahr:2021
Bemerkung:Äußerst interessantes Modell
 aus einem kaum besetzten
 Themengebiet

Original-Daten

Motor:2,0 Ltr. TDI
Leistung:177 PS / 130 KW
Drehmoment:410 Nm
0 - 100 km/h:17,5 sec.
Höchstgeschwindigkeit:162 km/h
Grundpreis:ab 54.990,00 Euro
(c) www.hadel.net

Erscheint ein neuer "Bully" dauert es meist nicht lange, bis ein Modellhersteller mit der entsprechenden Miniatur nachlegt.

(c) www.hadel.net

Kein Wunder, ist der Transporter in allen Formen und Varianten für ein glaubwürdiges H0-Straßenbild unverzichtbar. Vom Handwerker über verschiedenste Einsatzfahrzeuge bis zum Taxi reichen die Möglichkeiten.

(c) www.hadel.net

Nun legt Herpa mit einer gelungenen Formneuheit nach: Grand California 600 heißt das komfortable Reisemobil, hier in Indiumgrau metallic zu sehen.

(c) www.hadel.net

Volkswagen bewirbt das Fahrzeug als ihr erstes, vollausgestattetes Reisemobil mit Nasszelle. Edelstahlspüle, eine Kühl-Gefrier-Kombination mit 70 ltr. Fassungsvermögen sowie eine Heizung für den Innenraum und Heißwasser gehören ebenso zur Ausstattung.

(c) www.hadel.net

Da die Abenteurer nicht nur im Fahrzeug hocken, wartet über der seitlichen Schiebetür eine große Markise auf ihren schattenspendenden Einsatz.

(c) www.hadel.net

Die Markise, übrigens ein neues Formteil, erstreckt sich beinahe über die gesamte Dachlänge und beschützt einen besetzten Vierertisch ohne Probleme vor der Sonne.

(c) www.hadel.net

Der zusätzliche Aufbau oberhalb der typischen Hochdachausführung schafft den Raum für weitere Betten in luftiger Höhe und sorgt von außen für eine beachtliche Optik. Ungewohnte Dimensionen für Transporter-Freunde. Wem beim Kauf eines Originals der "600er" zu kurz erscheint, kann ordert den deutlich größeren Grand California 680. Dessen Längenzuwachs beträgt 80cm, wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Karosse des Luxuscampers wurde von Herpa völlig neu konstruiert. Sie verfügt über zahlreiche Gravuren und Erhebungen für Staufachtüren und Steckdosen.

Aktuell ist das Grand California-Modell in den Farben Candyweiß und im bereits erwähnten Indiumgrau metallic erschienen.

Varianten in Zweifarblackierung, wie man sie vom Multivan kennt, wurden von Herpa bereits angekündigt.

(c) www.hadel.net

Für den Anfang gefällt mir diese Metallicfarbe ganz gut und verleiht dem Modell eine edle Wirkung.

(c) www.hadel.net

 


www.hadel.net
Porsche 911 Turbo-Targa von Buchmann, Baujahr 1977

"Manches ist halt nicht richtig durchdacht..." - In dieser Art waren wohl die Gedanken der Gebrüder Rainer und Dieter Buchmann, als sie 1973 ihr Tuningunternehmen bb Auto Exklusiv Service KG gründeten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lada Niva 2121, Baujahr 1976

Zu den größten Überraschungen der Int. Spielwarenmesse 2012 zählt das Messemodell von Neo, der Lada Niva 2121.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Renault R5 Turbo - Rallye Monte Carlo, Baujahr 1981

Die 1980er Jahre waren die Hochzeit des Rallyesports. Die rasante Fahrt auf losem Untergrund war so beliebt, dass Siege und Meistertitel auch als Vermarktungsinstrumente für die Hersteller immer interessanter wurden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rolls Royce Silver Cloud, Baujahr 1963

Erneut holte Busch eine ältere Form aus dem Archiv und schafft es, damit neue Akzente zu setzen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rolls Royce Phantom, Baujahr 2003

Ab einer gewissen Fahrzeuglänge wird es in den Vitrinen für Pkw richtig eng. In diesem Fall ist es ein Rolls Royce Phantom, der nur noch knapp in seine transparente Garage passt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lada 1500, Baujahr 1973

Ein ganz großer Teil der Bevölkerung der damaligen DDR bewegte sich im legendären Trabant 601 S, dem "Trabbi" von A nach B.

Weiterlesen...