Frank Hadel        

Translate to:



Bugatti EB110, Baujahr 1992

Veröffentlicht am 09.04.2021

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:BoS
Artikel-Nr.:226202
Herstell.-Jahr:2020
Bemerkung:Fast schon historischer
 Supersportwagen der eine
  Legende aufleben lassen sollte.

Original-Daten

Motor:3,5 Ltr. V12 Zylinder
Leistung:560 PS / 411 KW
Drehmoment:611 Nm
0 - 100 km/h:3,4 sec.
Höchstgeschwindigkeit:342 km/h
Grundpreis:ca. 586.000,00 Euro
(c) www.hadel.net

Die Ankündigung eines EB110 erfreute mich sehr. Ein weiterer Klassiker, der schmerzlich in der H0-Vitrine vermisst wurde und nun eine Lücke schließt!

(c) www.hadel.net

Allerdings ist da bei mir persönlich gar keine Lücke in der Vitrine! Vor über 20 Jahren bot der Kleinserienhersteller MFM einen Resinbausatz dieser Rakete an, die ich dankbar erwarb und als eines der ersten Projekte mit der Airbrush lackierte und baute.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

So freute ich mich mit zwar mit vielen anderen über die Neuheit, allerdings auch über meine Ersparnis, dieses Modell nicht unbedingt kaufen zu müssen.
Das änderte sich allerdings schlagartig, als mir das BoS Modell in die Hände fiel! Wow... so einen Unterschied hatte ich nicht erwartet!

(c) www.hadel.net

Klar, dass 20 Jahre im Modellbau nicht spurlos verstreichen und ein mit viel Liebe erstelltes Handmodell nicht mit dem einer Großserie vergleichbar ist. Die Form ist nochmals stimmiger und die Lackierung trägt einen großen Teil zur guten Erscheinung bei.

(c) www.hadel.net

Stimmige Felgen, bedruckte und passend eingesetzte Fenster, geschwärzte Lufteinlässe ringsum, wie es immer sein sollte.

(c) www.hadel.net

Das typische Blau ist, nach dem Silber Metallic der Erstauslieferung, der zweite Farbton, der erstaunlich schnell aufgelegt wurde. Das Blau der FIA Länderfarben aus dem Motorsport passt einfach viel besser zum EB110.

(c) www.hadel.net

Der Name des Supersportlers setzt sich übrigens aus den Initialen Ettore Bugatti's und dessen 110 Geburtstag zusammen. Passend fand an diesem Tag, dem 15. September 1991, die Präsentation statt. Die Auslieferung der Fahrzeuge begann 1992.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Unter der Heckscheibe sind der Motorblock sowie einige Nebenaggregate zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Vorbildgerecht sitzt der 12-Zylinder nicht mittig im Fahrzeug, sondern ist ein gutes Stück zur Fahrerseite versetzt. Die feine Grafik der Rücklichter sowie die Luftauslässe im Bereich des Kennzeichens wurden, BoS-typisch, mit Decals nachgebildet.

(c) www.hadel.net

Ich persönlich begrüße diesen Stil, da Feinheiten wie in diesem Fall die Lamellen der Leuchten berücksichtigt werden können ohne den Preis in die Höhe zu treiben.

(c) www.hadel.net

.


www.hadel.net
BMW M1, Baujahr 1978

Am Heck setzen sich die farblichen Details fort: Die Rücklichter sind mit orangen Blinkern und weißen Rückfahrscheinwerfern versehen, oberhalb der Rückleuchten sitzen 2 BMW-Logos und ein kleiner M1-Schriftzug.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Maserati Quattroporte, Baujahr 2003

Schon die Front begeistert den Sammler. Die markanten Scheinwerfer sind exakt umgesetzt, der große Kühlergrill ist verchromt und das gute Auge erkennt das Firmenlogo, das sogar dreifarbig aufgedruckt wurde. Erst bei genauerem hinsehen erkennt man, daß sogar die Lufteinlässe im unteren Bereich schwarz bedruckt wurden und somit realistisch offen wirken.Die Scheibenwischer mit dem etwas "chaotischen" Gestänge entsprechen auch weitest- gehend dem Vorbild.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz GL-Klasse, Baujahr 2006

Die Nebellichter sind von den neu gestalteten Chromelementen umrahmt, der Kühlergrill wird durch die zwei breiten Chromstreben zwischen den großen Scheinwerfern aufgewertet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi A6 Avant, Polizei, Baujahr 2010

Busch hat dieses Farbschema aufgegriffen und bringt diesen Audi A6 Avant auf die Modellbahnanlagen. Insgesamt wurden in Niedersachsen in der ersten Bestellung 24 Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt, jedoch die Faceliftvariante mit leichten Veränderungen an Front und Heck, die im Modell nicht nachvollzogen werden konnten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz S-Klasse, Baujahr 2005

Die Frontscheinwerfer kommen nun ohne die Welle des Vorgängers aus. Rundum wirkt die neue S-Klasse sehr massiv und kraftvoll.

Weiterlesen...