Frank Hadel            

Translate to:


64. Internationale Automobilausstellung

Veröffentlicht am 16.09.2011


Mercedes Benz

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben:

Am Messestand der Stuttgarter gab ein großer, hängender Schaukasten einen Überblick über die Modellpalette in allen Maßstäben.



Links:

Highlight war der SLS Roadster, der in Frankfurt präsentiert wurde.

Ältere Werbemodelle wie der SLS AMG (Coupé) waren auch im Shop verfügbar.

(c) www.hadel.net

Das auf ebenfalls 500 Exemplare limitierte Sondermodell Edition pure matt black fand reissenden Absatz und war bereits am ersten Fachbesuchertag abverkauft.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Danach entschieden sich die Sammler für die Werbemodelle in den Farben Imola Grau metallic, Iridium Silber metallic oder LeMans-Rot metallic (im Bild).

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Premiere feierte ebenfalls die neue B-Klasse. Die Modelle waren noch so neu, daß sie im Schaukasten noch nicht zu entdecken waren.

Das Werbemodell ist in den Farben Canyonbeige metallic, Jupiterrot und Nachtschwarz lieferbar.

(c) www.hadel.net

Das Werbemodell der SLK-Klasse ist ebenfalls noch ziemlich neu und durfte deshalb im Shop nicht fehlen.

(c) www.hadel.net

Der brandneue Actros war sowohl im Original als auch in verschiedenen Modellvarianten zu sehen. Es handelte sich aber bei allen Modellen um die Giga-Kabine.


Volkswagen

(c) www.hadel.net

Der Beetle löst den New Beetle ab. Spaßig, oder? Die Karosserie ist etwas flacher geworden und besteht nicht mehr aus den drei stilisierten Kreisen.

Die Front hat noch am meisten Ähnlichkeit mit den Urahnen. Am Heck sitzen jetzt Rücklichter, die jedoch eher an die Mercedes Benz C-Klasse erinnern als an einen klassischen Käfer.

(c) www.hadel.net

Multivan Edition 25 in Candy Weiß

(c) www.hadel.net

Der Golf-Familie wächst um einen Modelltyp: Das Golf Cabriolet kehrt zurück. Mit Stoffverdeck und allem, was man von einem Golf erwartet.

(c) www.hadel.net

Die lieferbaren Farben sind:

Anzeige:

Deep Black Perleffekt

United Grey metallic

(c) www.hadel.net

Night Blue metallic

Pure White

(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten sind farblich abgesetzt, die Inneneinrichtung ist zweifarbig gestaltet.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Up!-Studie von 2007 wurde zur Marktreife gebracht und erscheint nun als Kleinwagen in der Volkswagen-Palette.

Dem Öko-Trend folgend bietet der Up! ein perfektes Sondermodell der IAA.

(c) www.hadel.net

Die Tür trägt die Hinweise zur 64. IAA. Die Auflage dieses Flitzers beträgt nur 500 Exemplare. Selbstverständlich sind weitere Farbvarianten in den Volkswagen-Vertretungen lieferbar.