Frank Hadel            

Translate to:


Nordsee Modellbau 2004, Messehallen Oldenburg - Teil 1

(c) www.hadel.net

Erstmals veranstaltete die Breidenbach Veranstaltungs-GmbH die "Nordsee Modellbau" in den Messehallen Oldenburg. Das Ambiente stimmte, die Messehallen bieten mehr Fläche als gedacht, viele Zuschauer, gute Stimmung. Alle Zutaten also für einen vollen Erfolg!

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Breidenbach brachte vier eigene Modellbahn- anlagen mit, darunter diese große Modul- anlage, die neben viel Fahrbetrieb sogar gute Landschaften mit vielen sehenswerten Details zu bieten hatten.

(c) www.hadel.net

Dichtbewohnte Stadtteile wechseln sich ab...

Anzeige:
(c) www.hadel.net

... mit etwas ruhigeren, direkt am See gelegenen Siedlungen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Leben bringen die beinahe endlosen Züge, die durch die Landschaft rauschen.

(c) www.hadel.net

Ein nettes Café, am Stadtrand gelegen.

(c) www.hadel.net

Eine alte Dampflok schiebt einige Güterwagen über die Brücke hinter der Altstadt.


(c) www.hadel.net

Kleindiorama "Burgenland"

Ein alter Mercedes Benz, ausgerüstet mit dem Faller Car System, schnauft sich die eng geschlungene Serpentinenstraße zur Burg hinauf.


(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf einer weiteren Modellbahnanlage rasten ein ICE und ein Thalys um die Wette. Das Gleisbild war speziell für Hochgeschwindig- keitsfahrten ausgelegt.

So schnell haben Jens und ich die modernen Langstreckenzüge bisher noch nie auf einer Messe dahinfliegen sehen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die vierte der Szenen der Fa. Breidenbach hatte die Schweiz zum Thema. Ein kleiner Zug und ein MAN von A. Talke sind hier auf Berg- und Talfahrt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das niederländische Modellteam "Modellspoor Collectief" mit "Steilstrecke".

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die aufwendigen Bauwerke entstehen im Eigenbau. Solche Details findet man nicht in Serie.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Anlage vom "Modellteam Meijerij" mit der fiktiven Firma "Sodumb & Gamorra, Lumber Co."

(c) www.hadel.net

Diese Lok verfügt über einen ungewöhnlichen "Allradantrieb".

(c) www.hadel.net

Die Tricks, wie diese sehr realistischen Bäume entstehen? Aus echter Natur!