Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2003 - Teil 5    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Termine 2017
 Termine 2016
 Termine 2015
 Termine 2014
 Termine 2013
 Termine 2012
 Termine 2011
 Termine 2010
 Termine 2009
 Termine 2008
 Termine 2007
 Termine 2006
 Termine 2005
 Termine 2004
 Termine 2003
 Termine 2002
 Termine 2001
 Termine 2000
 Termine 1999



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

Zurück zur Firmenübersicht

Weiter zum nächsten Teil des Messeberichtes...

Zurück zum vorherigen Teil des Messeberichtes...

Trennlinie

 

A W M

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bei AWM wird die Flotte der Busse der neu erschienenen 400er-Serie von Setra weiter ausgebaut!

Hier zu sehen: Der neue Setra S 417 HDH in der US-Ausführung.

Die überhängende Stoßstange ist eine der auffälligsten Änderungen. Der Bus besitzt nur noch eine Tür. An Front und Heck befinden sich an der Dachkante diverse Lämpchen.

(c) www.hadel.net

Die Frontscheibe ist zweigeteilt und soll bei einem Unfall herausgeschlagen werden können.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Doppeldecker mit der Bezeichnung Setra S431DT ist der Star der 400er-Serie.

Das markante Design mit dem Aufschwung in den Glaselementen macht den Bus unverwechselbar.

Hier mit der Präsentationslackierung "Phoenix" gezeigt, werden in Kürze auch weitere Lackierungsvarianten erscheinen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

Die kleineren Modelle Setra S 415 HD...

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

... und Setra S 411 HD

(c) www.hadel.net

Das Highlight im Bereich der Zugmaschinen!

Der Volvo FH 12 facelift war nicht in der Vitrine ausgestellt und dürfte daher den meisten Besuchern entgangen sein..

(c) www.hadel.net

Besonders auffällig sind die neuen Xenon- Scheinwerfer.

Die später chromgeprägten Teile wie das Volvo-Symbol im Kühlergrill und andere Teile sind hier noch nicht verchromt, denn es handelt sich bei diesen beiden Modellen um die ersten Handmodelle vom FH.

(c) www.hadel.net

Die Kabine hat noch nicht den späteren Glanz, aber das Modell macht einen sehr guten Eindruck.

Der vormals runde Tank wurde komplett neu gestaltet und ist nun etwas eckiger. Auch die Seitenverkleidungen sind bereits fertig und auf dem Foto unten zu sehen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Renault AE war lange angekündigt und steht nun auch zur Auslieferung bereit.

Der neue, konische Kühlergrill trennt die aktuelle Variante eindeutig vom Vorgänger und auch hier kommen die modernen Xenon- Scheinwerfer zum Einsatz.

Die Leuchtelemente werden hinter Klarglas verbaut.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dieser MAN TG-A zieht die neuen Wechsel- koffer-Volumenboxen von "United Parcel Service".

Für maximales Ladevolumen werden die Räder immer kleiner, zugunsten der Kofferhöhe.

Ein ungewohnter Anblick, an den wir uns gewöhnen werden, denn diese Vorteile werden sich sicherlich durchsetzen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Eine sehr interessante Neuheit! Dieser MAN TG-A zieht einen 45 Fuß-Container. Neben dem Container, der übrigens auf Stützen abgestellt werden kann, wie man es bisher nur von den Wechselbrücke kennt, wurde auch das 45 Fuß-Fahrgestell komplett neu ent- wickelt.

Besonders gut ist das Heck gelungen, denn man kann alle Feinheiten der Türen klar erkennen.

Zum 1. AWM-Messemodell 2003
Peugeot 206 CC
Zum 2. AWM-Messemodell 2003
Renault AE Solozugmaschine

Trennlinie

Zurück zur Firmenübersicht

Weiter zum nächsten Teil des Messeberichtes...

Zurück zum vorherigen Teil des Messeberichtes...

Trennlinie

Zurück zur Termine 2003-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !