Frank Hadel            

Translate to:


Volkswagen T5 mit Pkw-Anhänger, Baujahr 2008

Veröffentlicht am 04.06.2010

(c) www.hadel.net

Für das Porsche-Diorama benötigte ich noch einige Firmenfahrzeuge und was lag bei der damals aufkommenden Firmenhochzeit näher, als sich im VW-Regal zu bedienen?

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

So fiel die Wahl auf diesen T5 für die Beförderung von Kunden und andere Firmenfahrten.

Das Design läßt Rennsportherzen höher schlagen. Mit diesen Streifen fuhren die von Martini gesponsorten Boliden in den 1970er Jahren Sieg um Sieg ein und auch heute trifft man Anlehnungen an dieses Dekor im Motor- sport wieder. Die Decals entstanden dafür in Eigenregie.

(c) www.hadel.net

Allerdings konnten die Serienfelgen nicht am Fahrzeug bleiben. Alternativ wurden die großen Chromfelgen des Porsche Cayenne Turbo montiert.

(c) www.hadel.net

Der Anhänger ist nicht weniger interessant. Die Basis ist der offene Autotransport-Anhänger von Herpa. Der Kofferaufbau wurde aus Evergreen-Platten exakt für die Maße der Grundplatte zugeschnitten.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Über den Bau des Anhängers ist ein Bericht hinterlegt.

(c) www.hadel.net

Am Heck funkelt das Porsche-Wappen im XXL-Format.

(c) www.hadel.net

Auf der Fahrerseite befindet sich eine Tür, um die Verladung zu erleichtern.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieses Gespann entstand innerhalb kurzer Zeit. Trotzdem stach der Anhänger vielen Messebesuchern ins Auge und bot allerhand Gesprächsstoff.


Die Paten für diese Idee

Die Fahrzeuge entstanden in Anlehnung an den Fuhrpark einer niederländischen Porsche-Niederlassung.