BMW 7er Serie, Baujahr 2001, Brillant-Serie    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :HerpaMotor :4,4 Ltr., V8 Zylinder
Artikel-Nr :101417Leistung :333 PS / 245 KW
Herstell.-Jahr :2003Drehmoment :450 Nm
Bemerkung :Umfangreich bedrucktes0 - 100 km/h :6,3 Sekunden
 Modell der Brillant-Vmax :250 km/h
 SerieGrundpreis :ab ca. 71.000,00 €

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auch in "Champagner Metallic" macht der aktuelle BMW der 7er-Serie eine gute Figur.

Nach der längeren Sperrfrist des BMW Werbemodells ergänzt dieser Kollege nun die Brillant-Serie.

Den hohen Anforderungen wird er bestens gerecht und zählt nach meiner Meinung zusammen mit dem BMW Z8 Roadster zu den besten Modellen der Brillant-Serie.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Durch den hellen Farbton kommt die wuchtige Linienführung sehr gut zur Geltung und die Details lassen sich sehr gut erkennen.

Interessant sind auch die kleinen Unterschiede: Dieser 7er hat Frontblinker im Klarglas-Design und orange abgesetzte seitliche Blinker. Beim Werbemodell hingegen sind die Frontblinker orange abgesetzt, die seitlichen Blinker dagegen unbedruckt.

(c) www.hadel.net

Rundum sind alle Scheibengummis vorhanden.

Der freistehende Innenspiegel hat eine verchromte Spiegelfläche.

(c) www.hadel.net

Die breite Front mit den ungewohnt geschwungenen Scheinwerfern und den breiten Chromnieren.

Das Modell hat das Kennzeichen:

HER - PA 116

Auch die Nebelscheinwerfer blinken im Chrom, der BMW-Propeller ist selbstverständlich vorhanden.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ganz besonders sehenswert ist der Innennraum!

Das hellgraue Armaturenbrett ist fein graviert und trägt das separat eingesetzte Lenkrad.

Sitze und Türverkleidungen sind in lederbraun gehalten.

(c) www.hadel.net

Sogar der Bedienknopf des iDrive-Systems ist silbern auf der schwarzen Mittelkonsole abgesetzt.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das markante und umstrittene Heck des Siebeners.

Die dritte Bremsleuchte sitzt in der Mitte der Hutablage.

Keine Beschriftungen geben Auskunft über Modelltyp und Motorisierung.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Zurück zur BMW-Übersicht...

Trennlinie

Luxus aus Ingolstadt: Der Audi A8



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !