Frank Hadel            

Translate to:


Mercedes Benz Actros - DaimlerChrysler Bank

Eine Rückrufaktion in der Modellbauwelt

(c) www.hadel.net

Werbemodelle der DaimlerChrysler Bank sind sehr rar und deshalb auch gesucht. Oftmals sind die Auflagen sehr klein, wie der Actros SLT mit seinen 111 Exemplaren bestens belegt.

(c) www.hadel.net

Dieser Actros entstand in einer Auflage von 1.000 Modellen und wurde ausnahmsweise nicht bei Herpa in Auftrag gegeben, sondern ist ein Druckgußmodell (auch Biertruck genannt), wie man sie häufig bei Werbeaktionen im Supermarkt findet.

(c) www.hadel.net

Das Modell ist sehr schlicht gehalten und verfügt neben den Werbeaufdrucken am Sattelkoffer nur über die notwendigsten Detailbedruckungen an der Zugmaschine. Über die Motorisierung dieses Gespanns erfahren wir leider nichts.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Vitrinensockel weist nur dezent auf die "Limited Edition" hin.

(c) www.hadel.net

Die Türen des Aufliegers blieben völlig unbedruckt, lediglich die Stoßstange überzeugt durch die farbliche Gestaltung der Beleuchtungseinheiten.

Alles in allem also ein eher einfaches Modell, das den Sammler üblicherweise nicht sonderlich ansprechen dürfte. Schlichte Eleganz...

Wäre da nicht ein entscheidendes Detail: Die Rückrufaktion!

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bei der Montage in Fernost ging einiges schief!

Weil die Asiaten eine völlig andere Spiegel- konfiguration verlangen, kam es vermutlich zu dem schwerwiegenden Montagefehler.

Die Außenspiegel wurden seitenverkehrt montiert und sind unlösbar mit dem Modell verbunden. Ganz klar, daß so ein Präsent nicht zur Imagepflege taugt, sondern eher zur Belustigung des Beschenkten beitragen würde!

Mercedes Benz rief die 1.000 Modelle zurück, erhielt allerdings nur ca. 920. Genaue Zahlen nennt niemand, aber somit ist dieses Modell eines von ca. 80 und zählt zu einem sehr exklusiven Kreis.