Frank Hadel            

Translate to:


Aufgleisen der Magnetschwebebahn Transrapid 07

Mein erstes Diorama

Natürlich sollte es hier gleich "mächtig zur Sache" gehen. Der Transrapid von Revell hatte mich schon längere Zeit begeistert, aber was daraus machen? Eigentlich ist es ein Standmodell einfachster Bauart, aber um es nur so auf den Schreibtisch zu stellen, war es mir zu teuer. Dann kam folgende Idee, und dieses Diorama entstand.

(c) www.hadel.net

Die Szene:

Die Firma RIGA Mainz setzt mit dem großen Teleskopkran AMK 1000-103 von Gottwald und einem Liebherr LT 1120 im Tandemhub den Transrapid vom Schwertransporter auf die Schienen. Das erste Modul ist bereits aufgegleist, das zweite wurde soeben angehoben.

Anzeige:
www.hadel.net

Das Diorama:

Ursprünglich gebaut auf 2 Spanplatten á 40 x 40 cm gebaut, wurde es zur Messe in Ochten 2000 um eine weitere Platte mit dem Parkplatz (rechts) erweitert.

Abmessungen: 120 x 40 cm, Höhe: ca. 55 cm

www.hadel.net

Bereits Tage vor dem Hub kam das Straßenbauunternehmen WIMO zum Ort des Geschehens und bereitete den Untergrund vor. Der Mutterboden wurde an den benötigten Flächen zusammengeschoben und soll nach getaner Arbeit wieder verteilt werden. Daher wartet noch ein Radlader im Hintergrund auf den nächsten Einsatz.

www.hadel.net

Der AMK 1000-103 wurde aufgestellt und der Teleskoparm angebolzt, bereits bei der Montage der Wippspitze konnte der Liebherr LT 1120 helfen. Danach ging auch er in seine Position, um die Module des Transrapid 07 anheben zu können.

www.hadel.net

Angeliefert wurde das zweite Modul mit einer MAN F2000 Evo 4achs-Schwerlastzugmaschine mit einem 16achs-Auflieger von Scheuerle. Der Transport wurde mit einem BF3-Fahrzeug von RIGA Mainz gesichert. Aufdringliche Schaulustige werden immer wieder von der Polizei zurückgewiesen. Während dem Hub der Module ist höchste Konzentration gefordert und alle Männer beobachten gespannt das Aufgleisen auf die hohen Schienen.

www.hadel.net

Weiteres Personal von RIGA Mainz ist mit diversen Fahrzeugen zum Einsatzort gereist.
Hauptsächlich sind dies die nötigen Schwerlast-Lkw, die die Einzelteile wie z. B. die Stützen, die Wippspitze und den Konterballast des Gottwald AMK 1000-103 zum Einsatzort transportiert haben.
Diese Männer weisen jetzt die Kranfahrer für den Hub ein.

Abschließend ein Blick auf einen Teil der nötigen Fahrzeuge...



Weitere Surftipps zu sehenswerten Dioramen:

www.hadel.net
Anlieferung eines Abrollcontainers

Wieder bekam ich die Gelegenheit, für einen namhaften Entsorgungsbetrieb ein Sondermodell zu fertigen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Die Traube - 32 Pkw hängen am Haken - Teil 2

Das Autohaus Honk, Fachhändler für BMW und deren Sportvarianten von der M GmbH und Alpina, hat zum Tag der offenen Tür geladen. Oben: Das Firmengebäude mit Präsentationsraum. Auf der Drehscheibe rotiert langsam ein BMW Z8, im Hintergrund ist der Geländewagen X5 zu erkennen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Zemmler Multi Screen MS 1600 Siebanhänger

Den neu konstruierten Siebanhänger MS 1600 von Zemmler habe ich für eine schöne Präsentation als Mini-Diorama in eine Sammler-Vitrine von Herpa gesetzt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Diorama Real - Ein Modell in der wirklichen Welt...

Der Volkswagen Touareg sorgte bei der Präsentation auf der MotorShow Essen 2002 beim Fachpublikum für viel Wirbel.Kurze Zeit später wartete die erste große Aufgabe auf den Touareg. Das kräftige SUV-Fahrzeug wurde von VW vor ein großes Motorboot der 10m-Klasse gespannt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Der LHG NORD-Lkw bei der Verladung an der Rampe

Dioramen mag ich. Planung und Bau machen viel Spaß und wenn am Ende das Ergebnis stimmt, hat sich die Mühe gelohnt. Allerdings mache ich mir neben dem Dioramenthema auch Gedanken über die Aufbewahrung und den sicheren Transport der Szenerie. Häufig fällt die Entscheidung auf eine 1:18-Vitrine, wie sie für die Haake-Beck Kutsche zum Einsatz kam. Das Rallye Akropolis-Diorama plazierte ich, schon etwas ungewöhnlicher, in den Plexi-Hangar der Herpa Flugzeugreihe.

Weiterlesen...