Martina Grabski        

Translate to:



Wurmkur geben

Veröffentlicht am 25.12.2001

Wurmkur, wie bekommt man sie ins Maul?

(c) www.hadel.net

Viele Pferde wehren sich bereits beim Anblick der Spritze vor einer Wurmkur.

Doch an das Spritzen der Wurmkur ins Maul kann man die meisten Pferde mit etwas Geduld gewöhnen. Man nehme eine leere und gereinigte Spritze einer Wurmkur und füllt sie mit Apfelmus oder zerdrückter Banane. Mit der so präparierten Spritze wird nun geübt. Die meisten Pferde können es kaum erwarten die nächste Spritze ins Maul zu bekommen, wenn sie an den vorherigen Tagen eine solche leckere Spritze bekommen haben. Um den Geruch der Wurmkur zu vertuschen taucht man am besten die Spitze der Spritze in Apfelmus, so lassen sich die meisten Pferde überlisten.

(c) www.hadel.net

Ganz nebenbei übt man dabei auch die Handhabung der unhandlichen Wurmkurspritzen.

Gut vorbereitet stehen Pferde nicht unbedingt Schlange um ihre Wurmkur zu bekommen, aber stressfreier und einfacher geht es in jedem Fall.


www.hadel.net
56. Elmloher Reitertage 2006

Elmloher Reitertage 2006 - 3. Teil

Weiterlesen...
www.hadel.net
Impfung

Am 29. Oktober 1999 veranstaltete der Reitertreff Ringstedt einen Themenabend über "Impfungen".

Weiterlesen...
www.hadel.net
Hengstparaden

Wenn die Decksaison beendet ist und die Hengste von den Deckstellen wieder zurück in die Landgestüte kehren, dann beginnt die Zeit der Hengstparaden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Foto-Galerie

Foto-Galerie: Working Equitation Turnier in Bremerhaven auf der Anlage "Kunihausen" ist zur Zeit offline!

Weiterlesen...
www.hadel.net
Pulsmesser

Im Distanzsport werden im Training gerne Pulsmeßgeräte eigesetzt, aber auch in anderen Sparten der Reiterei kann eine Pulskontrolle sehr hilfreich sein.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Vita

Wie man an dieser Webseite unschwer erkennen kann, ist meine zweite große Leidenschaft, neben den Pferden, die Fotografie.

Weiterlesen...