Martina Grabski                      


Kräuter

Veröffentlicht am 23.11.2001

Für fast alles ist ein Kraut gewachsen ...

(c) www.hadel.net

Die Zufütterung von Kräutern und der Umgang mit Naturprodukten im Pferdestall wir immer alltäglicher.

Eine Aufklärung für Pferdehalter über Kräuterprodukte und deren Wirkung stand deshalb am 27.10.2000 im Vordergrund des Reitertreffs in Ringstedt. Der Referent Ingolf Buck, Betreiber der Wehdeler Gewürzmühle und aktiver Einspännerfahrer, stellt seit 1996 unter dem Namen Hippo-Topline Naturprodukte ohne Zusätze und Konservierungsstoffe für Pferde her.

Bei der Auswahl des Kräuterfutters ist nicht nur die Mischung der einzelnen Kräuter wichtig. Mehr als 10 Kräuter sollten in keinem Futterzusatz enthalten sein, da der prozentuale Anteil der einzelnen effektiv wirkenden Pflanzenstoffe zu gering ist und somit die gewünschte Wirkung ausbleibt. Ebenso ist häufig bei Mischungen mit zu vielen Kräutern der Anteil von qualitativ hohen Kräutern relativ gering.

Nicht nur die Auswahl der richtigen Kräuter ist wichtig sondern auch die Lagerung. Kräuter sollten möglichst in gut verschließbaren Behältern, kühl und dunkel aufbewahrt werden. Auch ist bei einer gleichzeitigen homöopathischen Behandlung des Pferdes darauf zu achten, dass einige Kräuter der Wirkung von homöopathischen Mittel entgegenwirken können. Als solche Gegenmittel gelten kampferähnliche Stoffe, die in Andorn, Baldrian, Kalmus, Kampfer, Minze, Lavendel, Moorkreuzblume, Pfefferminze, Rainfarn, Rosmarin, Salbei, Wacholder, Wermut und Arnikablüten, Alantwurzel sowie die Sarsaparillaewurzel enthalten sind.

Auch meiner Stute Pebbels konnten vor einigen Jahren Hustenkräuter, eine Mischung aus Anis, Fenchel, Thymian, Pfefferminze und Brennessel, bei ihrer Heustauballergie helfen.

Die nachfolgende Auflistung soll einen kleinen Einblick von der Vielfalt der Anwendungs- gebiete von Kräutern geben.

Name

Anwendung

Anis (Pimpinella anisum)

bei Blähungen

Baldrian (Valeriana officinale)

nervöse Erregungszustände: wirkt
beruhigend, krampflösend   

Birke

wirkt harntreibend, blutreinigend

Brennessel (Urtica dioica)

wirkt harntreibend, blutreinigend,
stoffwechselfördernd

Eibisch

wirkt hustenreizlinderd

Fenchel (Foeniculum vulgare)

wirkt auf die Atemwege schleimlösend

Frauenmantel (Alchemilla vulgaris)

wirkt bei Durchfall

Ginseng

wirkt immunstimulierend, leistungssteigernd

grüner Hafer

bei Nervenschwäche, Erschöpfung

Hagebutte (Rosa canina)

bei Erkältungen, enthält sehr viel Vitamin C

Heublumen

bei Erkältungen und Rheuma

Hopfenblüten

bei Unruhe und Angstzuständen

Huflattich

wirkt hustenreizlinderd

Isländisches Moos

wirkt hustenreizlinderd

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

wirkt entzündungshemmend, gegen
Depressionen

Kamille (Martricaria chamomilla)

wirkt entzündungshemmend

Klette

fördert die Heilung der Haut

Kümmel

bei Magen- und Darmproblemen

Lavendel (Lavendula officinalis)

wirkt beruhigend, krampflösend, antiseptisch, hartreibend

Löwenzahn (Taraxacum officinale)

wirkt harntreibend, blutreinigend

Malve

wirkt reizlinderd auf die oberen Luftwege

Melisse

bei Nervosität, appetitanregend

Mönchspfeffer (agnus castus)

wirkt rosseregulierend, mildert Hengstigkeit
In kleinen Mengen wirkt es anregend erst in größeren Mengen wirkt es mildernd!

Orangenblüten

bei Nervösität, Aromatikum

Pfefferminze (Mentha piperita)

wirkt entzündungshemmend

Ringelblume (Calendula officinalis)

wirkt wundheilend
Die Ringelblume ist in vielen Hautsalben enthalten, ebenfalls gibt es im Handel auch Melkfett mit Ringelblume zu kaufen.

Schwarzkümmel (Nigella sativa)

Magen/Darm: Blähungen

Sonnentaukraut

bei Krampf- und Reizhusten

Spitzwegerich

bei Katarrh der oberen Luftwege: reizlindernd, entzündungshemmend

Stiefmütterchen

wirkt stoffwechselfördernd

Süßholzwurzel

bei Bronchitis: schleimlösend

Teufelskralle

bei Stoffwechselkrankheiten und Arthrose,
wirkt entzündungshemmend und
schmerzlindert

Thymian (Thymus vulgaris)

bei Bronchitis: antibakteriell, desfinfizierend

Wacholder

wirkt harntreibend, blutreinigend

Walnußblätter

wirkt blutreinigend

Weidenrinde

bei rheumatischen Beschwerden

Zinnkraut (Ackerschachtelhalm)

wirkt harntreibend



Vielleicht interessieren Dich auch folgende Themen:

www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2008

Duhner Wattrennen - 13. Juli 2008 - Teil 3 Preis des Nordseeheilbades Cuxhaven Noch ist das Feld dicht zusammen. Von links nach rechts: Power Within...

Weiterlesen...
www.hadel.net
RV Langen

Reitverein Langen - Reitertag - Mannschaftsturnier 28.09.2008 Impressionen vom Reiterwettbewerb sowie den E- und A-Dressuren. Fotos von den übrigen...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Pferd & Show

Pferd & Show - Bremerhaven Da die Stadthalle Bremerhaven Veranstaltungs- und Messe GmbH an der Zusammenarbeit mit unserer Seite nicht interessiert ist,...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Hengstparade Neustadt (Dosse) 2017

Impressionen von der Hengstparade am 9. September 2017 in Neustadt (Dosse) Fanfarenzug der Neustädter Gestüte Damontez Don Royal Chapeau Ciaco Elitestuten...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Schimmelpilz

Schimmeliges Leder muss nicht sein! Wenn Leder Schimmel ansetzt, dann ist es einer zu hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Wer keine Möglichkeit hat sein...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2003

Duhner Wattrennen 2003 - Teil 1 Am 24. August 2003 war es wieder soweit: Rennsportbegeisterte und Pferdefreunde trafen sich in Cuxhaven-Duhnen zum traditionellen...

Weiterlesen...