Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN New TGX 18.510 (Neuer TGX 2020)

Veröffentlicht am 26.06.2020

Händler-Präsentation

(c) www.hadel.net

Die große Weltpremiere am Abend des 10. Februar 2020 im spanischen Bilbao war sozusagen eines der letzten großen Events, welches in Europa vor dem großen Coronoa-Lockdown stattfand. Blöd gelaufen, denn die geplanten Aktionen bei den lokalen MAN-Händlern konnten nicht mehr erfolgen. Somit dauerte es, bis die Präsentationen dort erfolgen, wo die Käufer wirklich sitzen.

(c) www.hadel.net

Der neue TGX zeigt an vielen Details seine Abstammung und den Stolz des gesamten Konzerns.

(c) www.hadel.net

Im Zuge des neuen TGX wurden auch die anderen Baureihen TGS, TGL und TGM aufgefrischt.

(c) www.hadel.net

Endlich wurde die große Kluft in der Front des TGX durch einen klassischen Kühlergrill verkleidet.

(c) www.hadel.net

Im Gegensatz zum größten Mitbewerber setzt MAN weiterhin auf den klassischen Spiegel aus Glas an allen Ecken.

(c) www.hadel.net

Die D26 und D38 Motoren wurden mit einem optimierten Thermomanagement, sowie effizienterem Common-Rail-Einspritzsystem versehen - es drücken halt immer strengere Verbrauchsverordnungen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Mir scheint es, als wenn die Design-Monotonie von Audi einfach per "Copy-and-Paste" im Nutzfahrzeugbereich übernommen hat.

(c) www.hadel.net

Zum Glück gibt es Elemente, die am PKW nicht vorkommen.

(c) www.hadel.net

Wenn die Designer gefordert sind, kommt an einigen Stellen sogar optisch und zweckmäßig betrachtet, Sinnvolles heraus.

(c) www.hadel.net

Die Sicke in den Türen macht die Unterscheidung vom Vorgänger recht leicht.

(c) www.hadel.net

Leider gibt es weitere Details, die ich für optische Fehltritte halte.

(c) www.hadel.net

Warum müssen die Radkästen mit diesen unförmigen Plastikbögen verunstaltet werden?.

(c) www.hadel.net

Zumindest bei einigen Details wird versucht, eine gewisse Wertigkeit zu demonstrieren.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auch wenn hier der Aufstieg die Details versteckt, sitzen hier der AdBlue-Tank, Batteriefach usw.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Unabhängig vom Kennzeichenrahmen, ist klar, wer die Ausfahrt der Sattelzugmaschine spendiert hat smilie.

(c) www.hadel.net

Flach muss es hinter dem Fahrerhaus zugehen, jeder Zentimeter ist nutzbarer Raum im Auflieger.

(c) www.hadel.net

Auf der rechten Seite kann ein 490 Liter Dieseltank untergebracht werden, der zweite gegenüber fasst 370 Liter.

(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten sind keine Offenbarung - sehr schlichte Eleganz smilie.

(c) www.hadel.net

Für mich sind derart offene Stecker usw. in Zeiten hemmungsloser Zerstörungswut einer Menschen ein echtes No-Go.

(c) www.hadel.net

Schließlich steht eine Zugmaschine auch mal über ein Wochenende oder in der Nacht unbewacht herum.

(c) www.hadel.net

Und so erscheint es mir wirklich fragwürdig, zentrale Verbindungen so offen dem unerlaubtem Zugriff preiszugeben.

(c) www.hadel.net

Für alle Fans der 87er-Modelle hat Frank alle Infos mit den entsprechenden Bildern hier zusammengefasst.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Beim nächtlichen Aufliegerwechsel ist Erfahrung gefragt, lediglich ein Strahler spendiert Licht hinter dem Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Ebenfalls auffällig ist das neu gestaltete kleine "Fenster" hinter der Tür.

(c) www.hadel.net

Allerdings ist die schwarze Fläche kein Fenster sondern nur eine lackierte Fläche, um dem Fahrzeug mehr Dynamik zu spendieren.

(c) www.hadel.net

Chromfelgen machen sich an jedem Truck gut.

(c) www.hadel.net

Die Bezeichnungen für die TGX-Kabinen wurden ebenfalls überarbeitet: GX, GM und GN werden nun angeboten.

(c) www.hadel.net

In den Felgen fallen die Zuleitungen zu den Ventilen ins Auge.

(c) www.hadel.net

Im Gegensatz zu diesen Felgen, wird hier der Druck nur kontrolliert und nicht vom Fahrersitz aus per Knopfdruck reguliert und den Straßenverhältnissen entsprechend angepasst.

Somit gilt weiterhin: Wenn Luft knapp wird, muss ein Boxenstopp eingelegt werden!

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Auf den ersten Blick wirkt alles altbekannt, aber trotzdem frischer.

(c) www.hadel.net

Bestes Beispiel dafür sind die Türöffner, die komplett neu gestaltet wurden.

(c) www.hadel.net

Das erste Fazit: Man erkennt klar den neuen 2020er-TGX - wann wird man die ersten bei den Kunden entdecken?


Reingeschaut

(c) www.hadel.net

Das Team von W. Tiemann GmbH & Co. KG aus dem Standort Bremerhaven gab mir sogar die Schlüssel, um mich in Ruhe und ganz alleine im Cockpit des neuen MAN TGX 18.510 umzusehen. Vielen Dank nochmals für die unkomplizierte Unterstützung smilie!

(c) www.hadel.net

Für allerdings auch eine erste Ernüchterung, denn ich hätte mehr Funktionalitäten auf dem Schlüssel erwartet.

(c) www.hadel.net

Egal - einfach den richtigen Knopf drücken und auf die Türen!

(c) www.hadel.net

MAN wirbt mit der Ergonomie, allerdings wundere ich mich schon, dass die Stufen ins Cockpit mit einem geschätzten 40cm-Raster daher kommen, die Stufen zum Catwalk kommen mit 30 cm aus. Nicht jeder ist 1,85 groß und meistern solche Stufen...

(c) www.hadel.net

Der Blick in das Fahrerhaus zeigt helle Details und klare Formen.

(c) www.hadel.net

Die Lüftung geht bis in die Tür.

(c) www.hadel.net

In der Fahrertür finden sich Schalter, über die wichtige Funktionen schnell erreichbar sind, ohne den Weg nach oben zu meistern.

(c) www.hadel.net

Durch das weit nach vorne neigbare Lenkrad ist der Einstieg sehr einfach.

(c) www.hadel.net

Wenn das Lenkrad ganz vorgeklappt ist, kann man sogar vor dem Fahrersitz stehen.

(c) www.hadel.net

Aber wie sieht es aus, wenn der Fahrer hinter dem Lenkrad Platz nimmt und starten möchte?

(c) www.hadel.net

Nehmen wir also den überreichten Schlüssel und platzieren diesen entsprechend.

(c) www.hadel.net

Das lenkrad lässt sich sehr frei positionieren, das sollte für fast alle Fahrer passen.

(c) www.hadel.net

Computer machen es möglich: Die Anzeige kann nahezu jede Information für den Fahrer unterbringen.


Der Hauptmonitor beim Einschalten als Video:


(c) www.hadel.net

In der MItte gibt es Multimedia, Navi und Klima.

(c) www.hadel.net

Scheinbar wird aber nur dem Beifahrer zugestanden an die Bechhalter zu kommen smilie.

(c) www.hadel.net

Das Zusatzdisplay ist klar, gut ablesbar und entspiegelt.

(c) www.hadel.net

Wer jetzt aufmerksam hinschaut, entdeckt schon wieder Audi im MAN.

(c) www.hadel.net

Unter diesem zurückklappbaren Fäustling verbirgt sich ein Drehrad im Stile von "MMI7.1" smilie.

(c) www.hadel.net

Warum können derartige Bedienelemente nicht aus einem Guss sein? Es wirkt wieder wie nachträglich angeschraubt.

(c) www.hadel.net

Wie diese ausklappbare Handauflage nach einien Jahren aussieht, mag ich mir lieber nicht vorstellen.

(c) www.hadel.net

Positiv zu vermerken sind die vielen Spannungsversorgungen und Lademöglichkeiten.

(c) www.hadel.net

USB-Sticks mit Audiodateien können genauso verbunden werden, wie Audioplayer mit Bluetooth oder Kabelanschluss.

(c) www.hadel.net

Auf beiden Seiten der oberen Schlafstelle gibt es eine Lampe und Schalter für die wichtigsten Funktionen.

(c) www.hadel.net

Gerade kuschelig in die Decke gerollt, will niemand extra wieder raus müssen, um die Fenster zu schließen usw..

(c) www.hadel.net

Der kleine Streifen in Holzanmutung vor dem Fahrersitz passt irgendie so gar nicht in die restlichen Oberflächen der Kabine.

(c) www.hadel.net

Ironischerweise wurden am Tag der Premiere im spanischen Bilbao etliche neue, schlicht weiße MAN TGX in Tarnfolie verpackt im Bremerhavener Hafen in Richtung Asien verschifft!

Weiterlesen...

Wenn die Portokasse leider nicht für das nagelneue Original reicht, könntest Du Dir das toll umgesetzte Modell in 1:87 nach Hause holen!

Weiterlesen...

Interessante MAN TGX-Schwerlastzugmaschinen:

www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Give Svaergods (XE 89691)

Mitte September 2010 wartete dieser Schwertransport auf dem großen neuen Parkplatz bei Liebherr in Ehingen auf die "Starterlaubnis".

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 18.680 Premiere auf der TERTS 2007

Auch wenn die Optik auf den ersten Blick altbekannt aussieht, so wurden doch viele Details verbessert oder komplett neu gestaltet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.540 Schmidbauer (86X-Reihe)

Natürlich wurde auch hier noch einiges am Auslieferungszustand verändert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Müller

Im September 2011 machte dieses weiße Gespann nach dem Entladen Rast in Bremerhaven.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 von GSNED (80-BKZ-9)

Auf dem Broshuis Tag der offenen Tür 2019 stand dieses Gespann sozusagen perfekt als Top-Opener der Veranstaltung.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 von Knoll (721)

Wer regelmäßig auf unseren Seiten unterwegs ist, könnte glatt auf die Idee kommen, dass es diesen Vierachser schon vor einiger Zeit in einem Update gegeben hat.

Weiterlesen...