Jens Hadel  +49 171 6313756        

Translate to:



Scania S730 von Karner (L 713 EW)

Veröffentlicht am 24.01.2020

Lange Wartezeit

(c) www.hadel.net

Im Januar 2020 stand eines frühen Morgens dieses beladene Gespann im Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

Allerdings drehten sich die Zeiger auf der Uhr und nichts passierte, scheinbar hatte die Entladung noch niemand auf dem Zettel.

(c) www.hadel.net

Zeit genug, um reichlich Fotos des schicken Vierachsers aus Österreich zu machen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Anstelle des fetten V8-Logos auf der Seitenverkleidung trägt der andere S730 dort das klassische Vabis-Logo im Anschnitt.

(c) www.hadel.net

Weitere wirklich auffällige Unterschiede sind spontan nicht auszumachen.

(c) www.hadel.net

Dieses aufgesetzte Logo tragen beide Vierachser, allerdings an verschiedenen Stellen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Versorgung des Aufliegers mit der entsprechenden hydraulischen Leistung erfolgt über das Panel vor der Sattelplatte.

(c) www.hadel.net

Das Fahrzeuggewicht liegt bei 12.220 Kilogramm.

(c) www.hadel.net

Somit bleiben bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 35 Tonnen (für Österreich) 22.705 Kilo Nutzlast übrig.

(c) www.hadel.net

Über die ausziehbare Leiter auf der rechten Seite kann der Fahrer zu den Staufächern gelangen.

(c) www.hadel.net

Eine Gemeinsamkeit mit dem anderen Karner-Scania findet sich im Schwerlastturm und weicht von üblichen Lösungen ab.

(c) www.hadel.net

Unten befinden sich drei Einzeltanks: mittig steht der AdBlue-Tank, beidseitig flankiert von miteinander verbundenen Dieseltanks.

(c) www.hadel.net

Darüber sitzen drei Staufächer, doch damit nicht genug.

(c) www.hadel.net

Ganz oben gibt es eine zusätzliche Leiste mit zusätzlichen Heckleuchten, sowie einen leistungsstarken LED-Strahler.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Anhängereinsatz ist aufgrund fehlender Kupplungen weder als Zug- noch als Schub-Fahrzeug möglich.

(c) www.hadel.net

Die einfach gelagerte Sattelplatte verrät, dass dieser Truck nicht ins schwere Gelände soll.

(c) www.hadel.net

Wer genau hinschaut, entdeckt mit Leichtigkeit die Kamera für den kontrollierenden Blick auf Auflieger und Ladung.

(c) www.hadel.net

Eine ausziehbare Klappleiter gibt es auf beiden Seiten.

(c) www.hadel.net

Diese Stufen werden mit Sicherheit nicht so oft zum Einsatz kommen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der matte Chrombalken auf dem Dach trägt an den Seiten orangene Blitzer anstelle der klassischen Rundumleuchten.

(c) www.hadel.net

Die Front kommt bei diesem Scania ganz clean und ohne Dekoration daher.

(c) www.hadel.net

Weitere interessante Trucks von Scania:

www.hadel.net
Scania R560 4achsig Bautrans 8341

Mitte September 2011 machte dieses Bautrans-Felbermayr-Gespann in Bremerhaven Station.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania 144G 4achsig Böckenholt

Ein kleines Scania-Treffen nachmittags im Hafen. Die Scania-Zugmaschinen von Peters sind schon hier zu sehen, darum nun mehr große Fotos von der Böckenholt-Zugmaschine.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania 4achsig TransCo (GB)

Kein aufwendiger Schwerlastturm, sondern ein großer 1200Liter-Tank ist hinter der Kabine.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania Prehn & Harms in Effektlackierung

Im August 2004 übernahm die norddeutsche Spedition Prehn & Harms eine weitere Scania-Zugmaschine In den eigenen Fuhrpark. Das Metallic-Blau des Auslieferungszustands sollte zumindest mit dem Firmennamenszug versehen werden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania R730 vierachsig von Peters

Am 7. September 2012 machte dieses Gespann eine kurze Rast bis zum Entladen im Hafen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania R620 5achsig Karner (A)

Nach den positiven Erfahrungen, mit dem ersten fünfachsigen Scania der vierten Baureihe und dem ersten fünfachsigen Scania der R-Reihe mit 580 PS, kam Ende 2007 als Ersatz für den Erstling diese neue Zugmaschine in den Fuhrpark.

Weiterlesen...