Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Arocs SLT 4163 8x4/4 MP4 von Wasel (1680)

Veröffentlicht am 06.12.2019

Hochgelegtes Kraftpaket

(c) www.hadel.net

Im November 2019 parkte eine Ansammlung von Schwerlast-Zugmaschinen in Wasel-Farbgebung im Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

Nach der Entladung am Vormittag standen alle Trucks während der Ruhezeit der Fahrer für Fotos bereit.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Dieser Vierachser hingegen muss die gesamte Kraft nur über die beiden Hinterachsen auf die Straße bringen.

(c) www.hadel.net

Früher war der Endtopf einfach nur Schalldämpfer, mittlerweile befindet sich ein Großteil der aufwändigen Reinigungstechnik für die Abgase hinter dieser Verkleidung, beziehungsweise im Gehäuse des letzten Schalldämpfers.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Den Fachleuten ist natürlich längst aufgefallen, dass dieser Arcos SLT 4163 auch schwerste Lasten ziehen darf.

(c) www.hadel.net

Damit die entstehende Hitze sicher abgeführt werden kann, gibt es diese Kühleransammlung hinter dem Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Abgesehen von den LED-Zusatzstrahlern keine speziellen Auffälligkeiten.

(c) www.hadel.net

Die Befüllung des Dieseltanks ist nur von der Fahrerseite aus möglich.

(c) www.hadel.net

Besonders gelungen finde ich die Klipse zur Aufnahme der Druckluftleitungen.

(c) www.hadel.net

Ansonsten dominiert ungenutzter Raum den Schwerlastturm.

(c) www.hadel.net

Lediglich ein kleiner Wassertank für die Katzenwäsche auf Tour versteckt sich im blauen Gerüst.

(c) www.hadel.net

Die Anhängerkupplung am unteren Träger verrät, dass auch der Einsatz mit Ballastpritsche möglich ist.

(c) www.hadel.net

Natürlich gibt es die notwendigen Anschlüsse direkt daneben.

(c) www.hadel.net

Auf der Trägerplatte haben sich noch keine Schwanenhals-Abstützungen verewigt.

(c) www.hadel.net

Links viel Platz, der nicht mit zusätzlichen Staufächern gefüllt wurde.

(c) www.hadel.net

Wer genau hinschaut, entdeckt einen weiteren Wasel-Schwerlaster im Sonnenuntergang.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der einfach gelagerte Sattelteller wird bevorzugt bei Straßenschwerlastern verwendet.

(c) www.hadel.net

Nur die Leiter erweitert die sichtbare Ausrüstung.

(c) www.hadel.net

Die übliche ausziehbare Leiter zum Erreichen des Anschlusspanels arbeitet nur zur linken Seite.

(c) www.hadel.net

Die seitlich ausziehbaren Strahler sind besonders bei überbreiten Ladungen extrem hilfreich.

(c) www.hadel.net

Diese kompakte Kiste zwischen Vorder- und Vorlaufachse habe ich doch fast übersehen.

(c) www.hadel.net

Zum Erreichen der untersten Stufe muss sich der Fahrer ganz schön strecken.

(c) www.hadel.net

Aber warum? Eine angetriebene Vorderachse gibt es hier halt nicht.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wer Schwerlast-Anhänger ziehen kann, sollte diese auch schieben können smilie.

(c) www.hadel.net

Gute Sicht ist ebenso wichtig, wie die vorgeschriebenen Rundumleuchten.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Weitere Vierachser für die schweren Brocken:

www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 8x6/4 von Hegmann Transit (630)

Dieser mächtige Arocs läuft seit Sommer 2018 bei der Spedition Hegmann Transit aus Sonsbeck.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 MP4 von Schwandner (42)

Im August 2016 war es endlich soweit: Mein erster Arocs SLT 4163 in freier Wildbahn! Allerdings eng zugeparkt und somit keine Einladung für gute Fotos.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 von Baumann (SU-PT 124)

Auch Schwerlast-Fahrer müssen mal Pause machen, im Gegensatz zu normalen Truckern allerdings meist tagsüber.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 auf der IAA 2018

Auf der IAA 2018 präsentierte Mercedes diesen vierachsigen Schwerlast-Arocs.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 MP4 von HKV (1401)

Im Herbst 2017 stand dieses Gespann abseits einer Windkraft-Baustelle in der Nähe Bremerhavens.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 von Bolk (29-BGK-8)

Dieses Gespann samt Ladung ist absolut außergewöhnlich und in vielerlei Hinsicht überaus interessant.

Weiterlesen...