Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Mercedes Arocs SLT 4163 8x6/4 von SAT-Abbruch (RU 633)

Veröffentlicht am 17.09.2021, aktualisiert am 27.11.2021

Auf zum nächsten Job

(c) www.hadel.net

Schon beim ersten Kennenlernen zeigt der auffällige rot-grüne Arocs, dass hier ein echt harter Schwerlaster steht.

(c) www.hadel.net

Schon das hoch aufgebockte Fahrerhaus offenbart die angetriebene Vorderachse mit entsprechendem Freiraum im Radkasten.

(c) www.hadel.net

Man könnte fast annehmen, dass der Vierachser auf kleineren Reifen unterwegs ist smilie.

(c) www.hadel.net

Wenn man das kleine Fahrerhaus mit einem klassischen 8x4-Antriebler vergleicht, dann fällt schon auf, wie viel Stehhöhe und somit Lebensraum dem Fahrer durch die angetriebene Vorderachse genommen wird.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Hinter der Kabine wurde jedes freie Plätzchen genutzt.

(c) www.hadel.net

Alle Schwerlast-Interessierten erkennen sofort, dass dieser 8x6-Arocs sogar für schwerste Lasten ausgelegt ist.

(c) www.hadel.net

Großer Endtopf plus Staufach zeigen eindeutig einen langen Radstand an.

(c) www.hadel.net

Dem aufmerksamen Betrachter dürften einige weitere Abweichungen vom Serienstandard aufgefallen sein.

(c) www.hadel.net

Die Rundumleuchten an der hinteren Oberkante des Turms sind wirklich selten.

(c) www.hadel.net

Der niedrig aufgesattelte Schwanenhals kündigt ein weiteres Detail an.

(c) www.hadel.net

Da SAT-Abbruch wohl nur selten auf Freiland-Baustellen unterwegs ist, wurde ein flacher Sattelteller ohne kardanische Aufhängung gewählt.

(c) www.hadel.net

Der Einsatz mit Anhänger und Ballastpritsche gehört hingegen zum erwarteten Einsatzbereich.

(c) www.hadel.net

Dieser 8x6/4-Arocs ist schon seit einigen Jahren im Fuhrpark von Wasel im Einsatz. Sogar die besondere Verkleidung der hinteren Räder ist identisch.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Positionsleuchten und nützliche Rückstrahler helfen dem Fahrer und anderen Verkehrsteilnehmern smilie.

(c) www.hadel.net

Unter der ausziehbaren Klappleiter befindet sich ein Zusatzstrahler, der sogar noch weiter hervorgeholt werden kann.

(c) www.hadel.net

Bei Betrachtung der einzigen nicht angetriebenen Achse fällt die massive Lackreduzierung an der Blende auf.

(c) www.hadel.net

Die Verkleidung mit Riffelblech kennen Schwerlast-Fans vor allem von einer Spedition. Neben dem markanten Farbkleid gehört dieses Detail zum klassischen Erscheinungsbild der schweren Baumänner.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Auf alle Fälle ein Anblick mit Erinnerungswert bleiben die beiden Rundumleuchten an der Oberkannte des Turms.

(c) www.hadel.net

Abgesehen vom Feuerlöscher gibt es hier keine Überraschungen.

(c) www.hadel.net

Beim Vergleich mit einem normalen Arocs, der nur über zwei angetriebene Achsen verfügt, sind im Bereich der Leiter kaum Unterschiede auszumachen.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Wenn man die Felgenringe der ersten und zweiten Achse vergleicht, sind unterschiedliche Abnutzungslevel klar erkennbar.

(c) www.hadel.net

Für mich sind die kleinen AdBlue-Tanks immer etwas irritierend.

(c) www.hadel.net

Der Freiraum über der ersten Achse ist wirklich beeindruckend.

(c) www.hadel.net

Mit dem großen Abstand kann man gut auf den vielfach gelochten Rahmen schauen.

(c) www.hadel.net

Wenn man den Kopf reinsteckt, kann man sogar die Antriebswelle und das Differential der Vorderachse erkennen.

(c) www.hadel.net

Beim Vergleich mit einem 8x4-Arocs sieht man deutlich, dass der Unterschied nicht nur wenige Zentimeter sind, sondern schon deutlich erkennbar den Weg zum Lenkrad für den Fahrer verlängert smilie.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Die Front weicht deutlich vom üblichen Baustellen-Arocs ab.

(c) www.hadel.net

LED-Blitzer im Kühlergrill braucht der normale Baustellen-Truck üblicherweise nicht.

(c) www.hadel.net

Rundumleuchten und vier kräftige Zusatzstrahler über der Frontscheibe gibt es nur für spezielle Einsatzbereiche.

(c) www.hadel.net

Für Einsätze als Schubfahrzeug trägt der Arocs eine Registerkupplung samt Träger vor sich her.

(c) www.hadel.net

Die Steinschlaggitter vor der Scheinwerfereinheit bietet Schutz abseits befestigter Straßen.

(c) www.hadel.net

Weitere Schwerlast-Arocs:

www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 8x4/4 von Bender (JB 1875)

Ende April 2020 stand dieses schicke Gespann im Bremerhavener Hafen. Der Fahrer hatte die Ladung bereits abgeliefert und erholte sich vom Einsatz zuvor....

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 8x6/4 von Bautrans (8028)

Tiny-House Am Nachmittag des Gründonnerstag 2021 kam dieser Vierachser von der Tanke in der Nachbarschaft zum Auflieger zurück. Die Fotos entstanden,...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 von Bolk (29-BGK-8)

Offroader? Dieses Gespann samt Ladung ist absolut außergewöhnlich und in vielerlei Hinsicht überaus interessant. Schon die Zugmaschine (es gibt zwei...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 8x4/4 MP4 von Wasel (1680)

Hochgelegtes Kraftpaket Im November 2019 parkte eine Ansammlung von Schwerlast-Zugmaschinen in Wasel-Farbgebung im Bremerhavener Hafen. Nach der Entladung...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 8x6/4 von BMS (59 BRV 5)

Nicht mehr im Einsatz Im Frühjahr 2022 kam ich kurz nach dem Eintreffen mehrerer Schwerlaster auf einer Windparkbaustelle in Norddeutschland an. Der große...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4163 MP4 von Schwandner (42)

Im August 2016 war es endlich soweit: Mein erster Arocs SLT 4163 in freier Wildbahn! Allerdings eng zugeparkt und somit keine Einladung für gute Fotos....

Weiterlesen...