Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Volvo FH5 750 PS 5achsig von Hackl auf der IAA 2022

Veröffentlicht am 11.11.2022

Mehr Räder smilie

Baujahr:

2022

Motorart:

Reihensechszylinder Diesel D16K

Hubraum:

16100 ccm

Leistung:

750 PS / 551 KW

maximales Drehmoment:

3550 Newtonmeter

Getriebe:

I-Shift ATO 3512F, automatisiertes 12-Gang-Getriebe mit Overdrive und 2 zusätzlichen Kriechgängen

Angetriebene Achsen:

10x4/6, Achsen 3 & 4 angetrieben, Achsen 1,2 & 5 gelenkt

Bremsanlage:

Staudruckbremsleistung: 230 kW (2200 U/min)
Bremsleistung VEB+: 470 kW (2200 U/min) optional

zulässiges Gesamtgewicht:

245 Tonnen Kilogramm

Tankvolumen:

1450 Liter Diesel

Besonderheiten:

Umbau von Popp Nürnberg

Zusäzliche Infos:

Messeexponat von der IAA Transportation 2022


(c) www.hadel.net

Auf der IAA Transportation 2022 wurde dieser beeindruckende Schwerlast-Volvo aus dem Hause Popp präsentiert.

(c) www.hadel.net

Mit den 750 PS und der aktuellsten Abgasnorm dürfte der Fünfachser eine erfolgreiche Zukunft vor sich haben.

(c) www.hadel.net

Der 16,1-Liter-Motor liefert satte 3550 Nm an den Antriebsstrang.

(c) www.hadel.net

Scheinbar sind die Schutzgitter vor den teuren schmalen Voll-LED-Scheinwerfern beliebt, denn nach nur wenigen Monaten habe ich davon mehr gesehen als auf allen fotografierten Volvo-Trucks der Vorgänger-Generation.

Insgesamt ist es allerdings wirklich positiv zu bewerten, dass gerade den Fahrern von Schwer- und Sondertransporten, die meist nachts unterwegs sind, die Arbeit mit guter Ausleuchtung erleichtert wird.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Der schlichte Look der IAA wurde vor dem ersten Einsatz allerdings noch weiter individualisiert.

(c) www.hadel.net

Der AdBlue-Tank direkt neben den Endtopf hat sich bewährt, um auch bei kalter Umgebung dem Zusatzstoff zu besseren Ergebnissen zu verhelfen. Der Einfüllstutzen ist allerdings nicht optimal erreichbar.

(c) www.hadel.net

Auf Fahrten ohne Ladung oder mit leichter Last gilt es, die Betriebskosten zu minimieren.

(c) www.hadel.net

Hier können dann je nach Bedarf die zweite und / oder fünfte Achse angehoben werden, um den Reifenverscheiß au Leerfahrten zu reduzieren.

(c) www.hadel.net

Auf den ersten Blick, wenn auch im Farbton etwas dunkler, erinnert der Fünfachser an den ersten neuen Schwerlast-Volvo, den ich mit Voll-LED-Scheinwerfern vor die Kamera bekam: Der 4achsige Volvo FH5 mit 750 PS von Bauer ist immer noch recht schlicht unterwegs.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Wenn man hinter das Globetrotter XL Fahrerhaus schaut, entdeckt man viele interessante Details.

(c) www.hadel.net

Auffällig ist eindeutig die fast komplette Beschränkung auf die Farben schwarz und gelb.

(c) www.hadel.net

Nur an wenigen Stellen ist blankes Aluminium oder Chrom zu entdecken.

(c) www.hadel.net

Im Herbst 2005 kam mir (wenn ich mich recht erinnere) der fünfachsige Volvo FH vor die Kamera. Ein Unterschied fällt sofort ins Auge: Der Schwerlaster von van Wieren hat die Motorleistung auf die beiden letzten Achsen übertragen. Später erkannte man, dass dies bei vielen Verwiegungen dazu führte, dass die Antriebsachsen mit einer gewichtsmäßigen Überlastung zu kämpfen hatten.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Aus diesem Blickwinkel ist gut zu erkennen, dass der Schwerlaster auch als Dreiachser unterwegs sein kann.

(c) www.hadel.net

Dieser Fünfachser wurde bei Terberg in Holland mit der gelenkten Hinterachse am Heck bestückt.

Wer den direkten Vergleich wagt, entdeckt viele Unterschiede bei den Detaillösungen der beiden Fahrzeuge.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Die letzte Achse ist luftgefedert und liftbar.

(c) www.hadel.net

Der flache Sattelteller kann seitliche Verschränkungen nicht so gut aufnehmen, wie ein kardanisch gelagertes Modell.

(c) www.hadel.net

Wie bereits erwähnt, kann auch die zweite Achse angehoben werden.

(c) www.hadel.net

Der Schrank hinter dem Fahrerhaus macht wirklich Eindruck: Schwarz von oben bis unten! Die Bestückung entspricht aber dem gewohnten Bild, abgesehen vom gelaserten Namenszug und dem Rückleuchten-Doppel.

(c) www.hadel.net

Sogar im Dachbügel sind kleine Positionsleuchten versteckt - das muss nachts echt gut aussehen smilie.

(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine ist für Gesamtzuggewichte von bis zu 245 Tonnen zugelassen.

(c) www.hadel.net

Die Front mit den schmalen und markanten Voll-LED-Scheinwerfern ist immer noch ein Augenschmaus.

(c) www.hadel.net

Natürlich passt die schwarze Front perfekt in das Styling-Konzept.

(c) www.hadel.net

Noch eine Info für alle Zahlenfans: Der Dieseltank fasst satte 1450 Liter.

(c) www.hadel.net

Hier kann man gut auf den großen Balken mit Rundumleuchten und die beiden LED-Strahler über der Kabine schauen.

(c) www.hadel.net

Tür auf: Bevor der Stammfahrer einzieht, schauen wir uns noch im Fahrerhaus um smilie.

(c) www.hadel.net

Die Innenausstattung wurde mit dem "Black Interieur"-Ausstattung geordert.

(c) www.hadel.net

Allein die tollen Sitze fordern zum Verbleiben auf.

(c) www.hadel.net

Über der zweiten Liege gibt es weitere Staufächer.

(c) www.hadel.net

Schauen wir uns mal den Haupt-Arbeitsplatz des Chauffeurs genauer an.

(c) www.hadel.net

Das fehlende Pedal für den linken Fuß ist seit Jahren im Schwerlastbereich üblich smilie.

(c) www.hadel.net

Der Blick aus dem Seitenspiegel für alle, die nicht selbst Platz nehmen konnten.

(c) www.hadel.net

Für alle markenoffenen Truckfans hier der direkte Vergleich der aktuellen Lenkräder von Volvo und MAN.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Knöpfe, Regler und das zweite Display für die Navigation und Medien.

(c) www.hadel.net

Oben links wird gewählt: Radio / Musik, Telefon, Navigation oder die Seitenraumkamera für den toten Winkel.

(c) www.hadel.net

Glänzende Wahl: Hier wird das 12 Gang I-Shift-Getriebe samt den zwei Kriechgängen gesteuert.

(c) www.hadel.net

Es ist kaum vorstellbar, das sich jemand diesen tollen Komfortsitz nicht passend einstellen kann.

(c) www.hadel.net

Becherhalter im Doppelpack und reichlich Ablagen gibt es in der Mittelkonsole.

(c) www.hadel.net

Steckdosen mit 12 Volt und 24 Volt plus Zigarettenanzünder bieten Möglichkeiten, eigenes Zubehör zu versorgen.

(c) www.hadel.net

Das Glasdach erlaubt jederzeit die Funktionskontrolle der Rundumleuchten smilie.

(c) www.hadel.net

Andere Trucks mit 750 PS:

www.hadel.net
BMW 750 Li Facelift vor dem Verkaufsstart

Die neue, überarbeitete Siebener-Reihe von BMW wurde gerade auf dem Genfer Autosalon vorgestellt, da kamen auch schon die ersten Fahrzeuge zur Verschiffung...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH16 750 PS 4achsig von Trinks (UM 5490)

Im Juli 2019 kam dieses mit einem mächtigen CAT-Radlader beladene Gespann im Bremerhavener Hafen an. Schon die Verkleidung hinter dem Fahrerhaus zeigt...

Weiterlesen...
www.hadel.net
BMW 750 Lang-Version

Es gibt von BMW auch richtige Stretchlimousinen ab Werk. Hier einige Bilder der sehr seltenen Fahrzeuge, kurz vor der Verschiffung in die USA. Nochmal...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH5 750 PS 4achsig von Schwandner (JU 507)

Klassische Beleuchtung Erst knappe zwei Wochen auf der Straße und schon zum Antrittsbesuch in Bremerhaven - so gehört sich das! Der Blinker im unteren...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH5 750 PS von Trinks (UL 2058)

Mitte Juli 2022 wartete dieses neue Gespann nach dem Abladen auf das Erreichen der Startzeit für die nächste Tour. Es war schon auffällig, wie schnell...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH5 750 PS 4achsig von Panas (LU024NX)

Kraftstoffbunker auf Rädern Kurz vor dem Jahreswechsel 2023 / 2024 wartete dieses beladene Gespann im Check-In-Bereich des Bremerhavener Hafens. Auf den...

Weiterlesen...