Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Containerbrücken für Hamburg 2020 (Teil 3)

Veröffentlicht am 09.07.2021

Landfahrt

(c) www.hadel.net

Nachdem alle Tests des überdimensionalen Hubgeräts erfolgreich durchlaufen waren, konnte die Reise zum zukünftigen Zielort starten. Schon am Vortag wurden vier Selbstfahrer mit stabilen Querträgern unter die Containerbrücke gefahren.

(c) www.hadel.net

Etliche Scheulerle Achsen wurden mit K24-Achspaketen gekoppelt und hatten nun rund 2000 Tonnen zu tragen.

(c) www.hadel.net

Und wie es immer bei solchen Transporten, dirigiert der Fahrer mittels Fernsteuerung das Achsballet.

(c) www.hadel.net

Direkt vor der Montagestelle gestartet, galt es eine scharfe 90-Grad-Kurve zu meistern.

(c) www.hadel.net

Die vier Aufnahmen am Rahmen nehmen die Querträger und somit das gesamte Gewicht auf.

(c) www.hadel.net

Falls jemand die Achszahl wissen möchte, können jetzt Hochrechnungen gestartet werden smilie.

(c) www.hadel.net

Auf dem Weg zur Kaimauer ging es teilweise recht eng zu, denn eigentlich handelt es sich um Lagerflächen für die Stahlboxen.

(c) www.hadel.net

Direkt neben der Spur für die Containerbrücken verläuft die Zufahrt für alle normalen Fahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Für Kranfahrer und Monteure gibt es am linken landseitigen Bein das offene Treppenhaus.

(c) www.hadel.net

Dies muss aber nur benutzt werden, wenn der kleine Ein-Personen-Fahrstuhl eine Auszeit nehmen sollte.

(c) www.hadel.net

Bei Wind und Wetter ist der Aufstieg nicht immer ein Vergnügen, zumal die Hebelzupfer regelmäßig durch einen frischen Kollegen ersetzt werden. Der Grund dafür ist recht einfach, denn die zentimetergenaue Positionierung des Spreaders ist anspruchsvoll und anstrengend. Gerade bei Wind erfordert es viel Fingerspitzengefühl und ein gutes Auge, sodass nach einiger Zeit die "Fehlerqoute" steigt.

(c) www.hadel.net

An den provisorischen Brücken auf den Ponton machen wir halt, bevor es mit der Überfahrt weitergeht.



Derzeit häufig besucht:

www.hadel.net
Scania R500 8x2/6 Holtrop v.d. Vlist (08-BNK-2)

Im Oktober 2019 kam dieser fast nagelneue Scania R500 erstmals in Bremerhaven zur Ablieferung eines Muldenkippers an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.540 8x4 XXL von Navigator (GWE 3682H)

Im Juni 2021 lieferte Navigator mit diesem Gespann einen Reachstacker im Bremerhavener Hafen ab.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Panamera Erlkönig im Herbst 2008

Zwei Erlkönige des Porsche Panamera waren im Herbst 2008 auf der Nordschleife unterwegs.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rosenbauer Panther 8x8 für Suvarnabhumi International Airport (Modell 2022)

Wenn ein vierachsiger Panther bestellt wird, hat der Auftraggeber einen wirklich großen Bereich abzusichern.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGA 41.530 und TGA 41.480 Max Wild

Gerade beim Transport von Baumaschinen sind aktuell immer häufiger die “leichten” Schwer- lastzugmaschinen anzutreffen. Hier einige neue Exemplare aus dem Fuhrpark von Max Wild.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Tadano Faun Mantis GTC-700 EX

Alle drei Jahre wird es einige Wochen vor der Bauma interessant im Bremerhavener Hafen, denn die aktuellen Neuheiten aus Übersee kommen per Schiff hier an.

Weiterlesen...