Jens Hadel             +49 171 6313756                      


MAN TGX 41.560 8x4 XXL von Staas (ST 381)

Veröffentlicht am 12.03.2021

Mit neuer Beschriftung?

(c) www.hadel.net

Dieses Gespann erinnert durch die markante Farbgebung auf den ersten Blick an ein Bremer Schwerlastunternehmen, welches es leider in der ursprünglichen Form nicht mehr gibt.

(c) www.hadel.net

Auch die sehr eigene Anordnung der zwei Zusatzstrahler über der Sonnenblende bestätigt den ersten Eindruck. Andere Firmen setzen hier oftmals auf das volle Programm mit vier Scheinwerfern on Top.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Der Fuhrpark von Staas ist recht vielseitig bestückt.

(c) www.hadel.net

Regelmäßig steuern auch Staas-Zugmaschinen anderer Hersteller Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net

Meist werden große Baumaschinen angeliefert, da reichen oftmals zulässige Gesamtzuggewichte bis 160 oder 180 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Dieser MAN könnte vermutlich auch mehr bewegen.

(c) www.hadel.net

Mit großer Zusatzkühlung und kardanischem Sattelteller war auch häufigerer Einsatz im unwegsamen Gelände eingeplant.

(c) www.hadel.net

Zwei Staufächer füllen die vorhanden Freiflächen im Schwerlastturm perfekt aus.

(c) www.hadel.net

Wer genau hinschaut, entdeckt eine Unlogik in der technischen Ausstattung des Vierachsers.

(c) www.hadel.net

Trotz kompletter Anschlussbestückung für einen Anhänger und den Aufnahmen für eine Balastpritsche fehlt die Kupplung.

(c) www.hadel.net

Die Anhängerkupplung wurde scheinbar entfernt, da diese nicht mehr benötigt wird.

(c) www.hadel.net

Die Betankung erfolgt auf der linken Seite über den kleinen Dieseltank im mittleren Stockwerk smilie.

(c) www.hadel.net

Der aktuelle Fahrer dürfte sich an einer guten Ausstattung erfreuen, denn der ursprüngliche Betreiber war den eigenen Fahrern wohlgesonnen und sorgte für ein entsprechendes Arbeitsumfeld.

(c) www.hadel.net

Die ersten Achsen des Aufliegers verraten, dass zuvor eine Baustelle mit Schotterzufahrt angesteuert wurde.

(c) www.hadel.net

Unmittelbar nach den ersten Fotos konnte der Fahrer schon zur Beladung in den Bremerhavener Hafen rollen.

(c) www.hadel.net

Mit Ladung habe ich das Gespann leider nicht mehr erwischt.

(c) www.hadel.net

Im Jahre 2003 kamen die ersten MAN TGA 41.660 bei W & F Franke in Bremen an und standen prompt für erste Fotos zur Verfügung. Irgendwie ein trauriger Rückblick...

Weiterlesen...

Weitere vierachsige MAN TGX-Schwerlastzugmaschinen:

www.hadel.net
MAN TGX 41.540 von Hercules (Polen)

Im Herbst 2013 warteten diese Gespanne im Cuxhavener Hafen, wobei hier eine Zugmaschine fehlt smilie.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.560 8x4 von Kahl (ZV 108)

Wenn nach durchgefahrener Nacht das Zeil endlich erreicht ist, gibt es für die Fahrer von Schwertransporten meist noch eine finale Aufgabe: Abladen und dann folgt meist die Ruhezeit und das Warten auf den Start zur Weiterfahrt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.560 von Hyncica (3SV 8532)

Im Sommer 2019 stand dieses beladene Gespann im Bremerhavener Hafen und wartete auf den Check-In.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 als Rechtslenker auf der IAA 2018

Auf den ersten Blick scheint dieser Schwerlast-MAN genauso zu sein, wie fast alle anderen Vierachser.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Give Svaergods (XE 89691)

Mitte September 2010 wartete dieser Schwertransport auf dem großen neuen Parkplatz bei Liebherr in Ehingen auf die "Starterlaubnis".

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Maxikraft

Im Frühjahr 2013 stand dieses Gespann im Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...