Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Lamborghini Huracán GT3 Evo 2019

Veröffentlicht am 14.12.2018

Evolution oder Neukonstruktion?

(c) www.hadel.net

Auf der Essen Motorshow 2018 präsentierte Lamborghini den gerade neu aufgelegten Huracán für die 2019er GT3-Saison.

(c) www.hadel.net

Das Regelwerk erlaubt je nach Homologationsstatus, Fahrzeugalter, sowie geplanter und erhältlicher Facelifts der normalen Straßenversionen neue Teile an den GT3-Flitzern.

(c) www.hadel.net

Allerdings ist nicht klar definiert, wie umfangreich die Änderungen ausfallen dürfen.

(c) www.hadel.net

Auch wenn auf den ersten Blick kaum Änderungen auszumachen sind, wurde am neuen GT3-Lambo fleissig gearbeitet.

(c) www.hadel.net

Lamborghinis Sportchef Giorgio Sanna gibt an, dass etwa 50 aller Bauteile des Huracán GT3 Evo neu designt wurden.

(c) www.hadel.net

Die vielen neuen Teile haben unter anderem das Zeil, die Kosten für die Renneinsätze zu reduzieren.

(c) www.hadel.net

Klingt komisch, ist aber so smilie.

(c) www.hadel.net

Gerade für die Gentlemen-Fahrer wurde gesteigerter Wert auf bessere Fahrbarkeit gelegt.

(c) www.hadel.net

Die Vielzahl von Strecken und Rennanforderungen sowie unterschiedlicher Fahrervorlieben sind einfacher ins Setup umzusetzen.

(c) www.hadel.net

Egal ob Kurz- oder Langstrecke, der neue soll auf jedem Parkett optimal funktionieren.

(c) www.hadel.net

Der V10-Motor mit 5,2 Litern kann in Leistung und Drehmoment der jeweiligen Balance of Performance angepasst werden.

(c) www.hadel.net

Der Grundpreis des Huracán GT3 Evo liegt bei 389.000,- Euro plus Mehrwertsteuer.

(c) www.hadel.net

Viele Fahrer wünschten sich eine bessere Rückmeldung von der Straße am Lenkrad.

(c) www.hadel.net

Lamborghini kam auch diesem Wunsch nach.

(c) www.hadel.net

Die hydraulische Lenkung wurde durch eine elektrohydraulische Variante ersetzt, die in der Unterstützung manuell einstellbar ist und so die Fahrbarkeit gerade für Nicht-Vollprofis verbessern soll.

(c) www.hadel.net

Die Kraftübertragung and ie Hinterachse erfolgt über ein sequentielles 6-Gang-Getriebe von Hör mit Sperrdifferential.

(c) www.hadel.net

Durch die veränderte Aerodynamik geht etwas Topspeed verloren, der aber durch die BOP fast ausgeglichen wird.

(c) www.hadel.net

Früher sorgten kleine Restriktoren dafür, dass der geringe Luftwiderstand auf den Powersektionen, egalisiert wurde.

(c) www.hadel.net

Der Überrollkäfig wurde ebenfalls komplett neu entwickelt.

(c) www.hadel.net

Die vorderen Aufhängungen (zuvor aus Stahl) wurden ebenfalls neu entwickelt und sind jetzt aus Aluminium.

(c) www.hadel.net

Auch andere Stellen wurden einem Materialtausch unterzogen.

(c) www.hadel.net

Die Ventile sind jetzt aus Titan.

(c) www.hadel.net

Ende Januar 2019 steht der erste Renneinsatz bei den 24 Stunden von Daytona an.

(c) www.hadel.net

Sollten Besitzer des Vorgängers die vorhandene Basis auf den aktuellen Stand bringen wollen, so kann bei Lamborghini das enstprechende Updatekit für rund 90.000,- Euro geordert werden.

(c) www.hadel.net

Für den Einbau passend zum Beginn der neuen Saison ist ja noch etwas Zeit.

(c) www.hadel.net

Auf jeden Fall war die 51. Auflage der Motorshow Essen einen Besuch wert,
also schon mal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo

November

2024

30.11.2024

08.12.2024

Essen

56. Essen Motorshow

Für die Tuningszene der vorgezogene Jahresabschluss mit viel Anregungen und passendem Teilemarkt. Für alle Autofans ein Pflichttermin, um mitreden zu können!

Der Messe-Bericht von 2023...


Mehr Lamborghini:

www.hadel.net
Lamborghini Gallardo Superleggera Rothe RM 1007

Auf der Essen Motorshow 2013 präsentierte Rothe einen weiteren besonderen Gallardo.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Gallardo

Als kleiner Bruder des Murciélago kam 2003 der Lamborghini Gallardo auf den Markt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Aventador Mansory Carbonado (IAA 2013)

Auf der IAA 2013 präsentierte Mansory zwei ganz besondere Lamborghinis.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Miura P 400 S (1969 - 1971)

In den Anfängen der Sportwagenproduktion von Lamborghini trugen die Flitzer noch nicht die Namen berühmter Kampfstiere.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Espada 400 GT Serie

1968 brachte Lamborghini ein neues Modell mit einer Besonderheit auf den Markt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Diablo 6.0 VT

Als Nachfolger des Diablo SV-R kam 2000 eine überarbeitete Version mit Allradantrieb auf den Markt. Auch der Motor wurde aktualisiert und auf 6 Liter Hubraum erweitert.

Weiterlesen...