Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Scania 770S von Felbermayr (WE 638 GZ)

Veröffentlicht am 18.06.2021, aktualisiert am 06.05.2022

Erstling: Auf die Leistung kommt es an

Fotos: Scania

(c) www.hadel.net

Mit dem 770 PS starken Scania 770S hat die Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG im Juni 2021 eine Weltpremiere in den Fuhrpark übernommen. Für die schwierigsten Aufgaben des Transportgewerbes setzt der weltweit renommierte Spezialist für Schwer- und Sondertransporte auf die legendäre Kraft des Scania V8-Motors. Mit der Auslieferung des vierachsigen Scania 770S ist nicht nur der stärkste Serien-Lkw, sondern auch die weltweit erste Schwerlast-Sattelzugmaschine des neuen Modells im Einsatz. Für das österreichische Schwertransportunternehmen Felbermayr mit Sitz in Wels ist der „King of the Road“ ein Aushängeschild für Innovationsfreude und Zukunftsorientierung.

(c) www.hadel.net

Mit einem maximalen Drehmoment von 3.700 Newtonmetern verfügt der Scania 770S A8x4/4NB über ein Gesamtzuggewicht von 175 Tonnen. Neben all der Kraft und Transportkapazität setzt der „King of the Road“ auch hinsichtlich des Verbrauchs und Fahrkomforts Maßstäbe. Der V8-Motor erhielt eine umfassende Überarbeitung und ist, je nach Version, drei bis sechs Prozent effizienter als die Vorgängergeneration.

(c) www.hadel.net

In den Werkstätten von Felbermayr erfolgen noch spezielle Einbauten: So wird eine Zentralschmieranlage für die automatische Schmierung von beispielsweise Sattelkupplungen und Federbolzen bei den Achsaufhängungen eingebaut. Für die zahlreichen Sonderaufgaben dieses Fahrzeuges ist außerdem eine entsprechende Lichtausstattung für die Ausleuchtung von Arbeitsbereichen, etwa für das Be- und Entladen sowie in der Transportüberwachung, notwendig. Schließlich muss für den anspruchsvollen Einsatz alles passen.

(c) www.hadel.net

Auch im Innenraum bietet der Scania den Fahrerinnen und Fahrern noch mehr Komfort: Neben dem neuen Fahrerhaus-Design und der verbesserten Bedienung wird auch eine Wohlfühl-Einrichtung geboten wie etwa TV, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine – fast alles ist möglich.

(c) www.hadel.net

Fahrer Andreas Hintringer freut sich, diese besondere Sattelzugmaschine als Erster fahren zu dürfen. Er war bisher mit einem Scania S 730 unterwegs, mit dem er 90.000 Kilometer pro Jahr absolviert hat und der ihn nie im Stich gelassen hat. Auf dem Felbermayr-Firmenareal fällt sein Urteil bereits nach wenigen Fahrmetern mit dem Scania 770S eindeutig aus: "Eine Wucht! Das ist eine Klasse für sich!".

(c) www.hadel.net

Wartezeit in Bremerhaven

Fotos: hadel.net

(c) www.hadel.net

Den ersten Schwerlast-770er habe ich schon einige Male im Bremerhavener Hafen gesehen.

(c) www.hadel.net

Allerdings war dies stets auf der Gegenspur beim Verlassen des Hafens oder irgendwo ganz weit hinter dem Zaun zum Abladen.

(c) www.hadel.net

Diesmal hatte ich Glück im Unglück: Leider war die Ladung schon wieder runter, aber wenigstens hatte ich Zeit für eigene Fotos.

(c) www.hadel.net

Der Scania 770S kommt auf eine Gesamtlänge von 7505 mm.

(c) www.hadel.net

Wie man sieht, hat der Fahrer für die kleine Shopping- und Fitness-Tour das eigene Rad immer dabei.

(c) www.hadel.net

Für die gute Sicht bei nächtlichen Kurvenfahrten gibt es LED-Strahler in beiden Treppenhäusernsmilie.

(c) www.hadel.net

Da keine superschweren Ladungen bewegt werden sollen, braucht´s keine aufwendige Zusatzkühlungen.

(c) www.hadel.net

Ganz oben sitzt wieder die übliche Reihe Druckkessel.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Anstelle eines großen Dieselbunkers wurden zwei separate Dieseltanks verbeut, zwischen denen der AdBlue-Tank sitzt.

(c) www.hadel.net

So wird auf einfache Weise das Hin- und Herschwappen des Kraftstoffs während Kurvenfahrten verhindert, obgleich es auch Tanks mit Trennwänden gibt, die das Problem ebenfalls verhindern.

(c) www.hadel.net

Da die beiden Tanks miteinander verbunden sind, ist die Betankung von beiden Seiten problemlos möglich.

(c) www.hadel.net

Die ausziehbare Klappleiter gibt es auf beiden Seiten.

(c) www.hadel.net

Die hydraulische Versorgung des Aufliegers kommt von der Zugmaschine.

(c) www.hadel.net

Ach ja, die Fotos aus Bremerhaven entstanden im Mai 2022.

(c) www.hadel.net

Weniger Stufen zum Cockpit: Sogar der Scania R730 ist derzeit im Fuhrpark von Felbermayr in Wels vertreten. Reichlich Fotos entstanden bei einer Rast im Frühjahr 2021 in Bremerhaven.

Weiterlesen...

Weitere interessante Trucks von Scania:

www.hadel.net
Scania R730 4achsig von van Wieren (38-BHN-6)

Im Herbst 2020 wartete dieses beladene Gespann im Bremerhavener Hafen auf die Erlaubnis zur Start der Reise.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania S730 von Karner (L 257 HD)

Im Juli 2019 stand eines Morgens dieses tolle Gespann mit höchst interessanter Ladung im Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania 164G 6achsig v.d.Vlist (NL)

Der Aufbau des Scania als technische Masszeichnung mit allen Details des Fahrwerks. Wer solche Zeichnungen (incl. Seitenansicht) mit den dazugehörigen Achsständen und Einschlagwinkeln für den Modellbau benötigt, sollte sich an Piet van Urk wenden - Danke für Deine Unterstützung!

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania R620 vierachsig von P.Adams

Im Juli 2012 standen im niederländischen Eemshaven etliche Transporte vom Hafen zur Baustelle des neuen RWE-Kohlekraftwerks an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania R490 5achsig von v.d.Vlist (51-BHJ-8)

Im August 2017 parkte eines Morgens dieses auffällige Gespann im Bremerhavener Hafen und wartete darauf, für die Entladung hinein gelassen zu werden.

Weiterlesen...