Jens Hadel             +49 171 6313756                      


MAN TGX 41.680 von Cepelludu (Spanien)

Veröffentlicht am 19.04.2013, aktualisiert am 12.11.2021

Lange Wartezeit

(c) www.hadel.net

Mitte April 2013 strandete dieses Doppel im Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

Bei der Fracht, die eigentlich abgeholt werden sollte, gab es allerdings Probleme mit den Papieren.

(c) www.hadel.net

So verzögerte sich alles und selbst nach einer Woche konnte die Rückreise nicht starten.

(c) www.hadel.net

In Deutschland dürfte dieser MAN TGX 41.680 bisher nur selten zu sehen gewesen sein.

(c) www.hadel.net

Beheimatet ist dieser Vierachser in Spanien.

(c) www.hadel.net

Eingesetzt wird er von der Spedition Cepelludu aus Salces - Santander.

(c) www.hadel.net

Die meisten dürften den Ort nur von der gleichnamigen Bank kennen.

(c) www.hadel.net

Die vorderen Aufnahmen der Ballastpritsche zeigen, dass diese nicht oft zum Einsatz kam.

(c) www.hadel.net

Auch wenn die Aufnahmen am Heck leichter zugänglich sind, gibt es auch hier kaum sichtbare Abnutzungserscheinungen smilie.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auch die Kupplung am Heck wurde scheinbar nicht oft eingesetzt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die südländische Sonnen setzt den Behältern für die Feuerlöscher allerdings richtig zu.

(c) www.hadel.net

Optisch perfekt passen die Logos und Dekore an den Tanks im Schwerlastturm.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ebenso wurden die Windleitbleche und Spiegel mit MAN- und
dem klassischen Büssing-Logo versehen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die lange Wartezeit wurde vom Fahrer für einen kleinen Motorcheck genutzt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

2021er-Impressionen

(c) www.hadel.net

Auch wenn die Fotos es nicht nahelegen, war die Zugmaschine im (bescheidenen) Sommer 2021 wieder in Bremerhaven.

(c) www.hadel.net

Verglichen mit den Fotos aus 2013 hat der dicke V8 aber nochmal richtig zugelegt.

(c) www.hadel.net

Allein die lackierten Kotflügel auf den hinteren drei Achsen machen den Schwerlaster zum echten Show-Truck.

(c) www.hadel.net

Obwohl der TGX vielleicht schon fast Kilometer-Millionär ist, halten sich die optischen Mängel in Grenzen.

(c) www.hadel.net

Leider kamen im Einsatz einige Lackschäden an den Radabdeckungen hinzu, aber die Aufwertung ist immer noch eindeutig.

(c) www.hadel.net

Am Rahmen und anderen Anbauteilen wurde ebenfalls mit frischer Farbe gearbeitet.

(c) www.hadel.net

Von dieser Seite gibt es weniger Fotos, da ich dem Fahrer nicht ins Wohnzimmer fotografieren wollte.

(c) www.hadel.net

Selbst die Felgen sehen jetzt besser aus.

(c) www.hadel.net

Inzwischen verschwinden bei den meisten Schwerlast-Speditionen die V8 mit 680 PS aus den Fuhrparks

(c) www.hadel.net

Der letzte in Deutschland zugelassene MAN TGX 41.680 wurde nach einer Tageszulassung, die Ende 2017 erfolgte, aufwändig mit einer angetriebenen Vorderachse ausgestattet. Diesen Umbau erledigten die Spezialisten von Toni Maurer. Erst später ging es mit dem Kraftpaket auf die Straßen.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Auch mit der 540 PS Motorisierung gibt es echte vierachsige Schwerlaster mit Show-Truck-Elementen und hohem Wiedererkennungswert.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Weitere MAN-Trucks:

www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Neeb

An einem Samstag Morgen strandete dieses Gespann im Windpark nahe des Cuxports.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGS 41.480 Militär mit Empl-Absetzpritsche (04M)

Mitte April 2018 kamen mehrere dieser Militär-MAN im Bremerhavener Hafen zur Verschiffung an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 33.560 8x4 XLX von Graß (U 560)

Als diese Fotos entstanden, war dieser MAN TGX 33.560 XLX schon einige Jahre auf der Straße.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN/ÖAF TGA 41.660 XXL Felbermayr

Das Gespann mit dem Goldhofer-Auflieger in voller Länge.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.540 von Autogruas Lamancha

Im Sommer 2016 machte dieses Gespann in der Nähe von Bremerhaven Station.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Bohnet

Anfang April 2014 wartete dieses Gespann im Bremerhavener Fischereihafen auf Ladung.

Weiterlesen...