Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Gottwald AK850 GT - Der Abschied (Teil 1)

Veröffentlicht am 24.08.2007

Die letzten Kilometer auf Europas Straßen

(c) www.hadel.net

Am 2.8.2007 stand der Gottwald AK850 von Schmidbauer auf einem Autobahn-Parkplatz kurz vor Bremerhaven.

(c) www.hadel.net

Doch leider nicht für einen Einsatz dieses Großkrans,
der mittlerweile zum Klassiker geworden ist.

(c) www.hadel.net

Diese Reise in den Norden wird vermutlich die letzte in Europa gewesen sein.

(c) www.hadel.net

Denn es ging zur Verschiffung auf die Reise in den fünften Kontinent.

(c) www.hadel.net

Der hintere Teil des Oberwagens wurde von den Schmidbauer-Mitarbeitern gleich mitgebracht.

(c) www.hadel.net

Um die Verladung zu vereinfachen, war geplant, den Oberwagen im Hafen zu komplettieren.

(c) www.hadel.net

Da dann aber das Gesamtgewicht bei rund 149 Tonnen liegen würde,
wären dann deutsche Straßen tabu.

(c) www.hadel.net

Kurz vor 7 Uhr ging es dann unter Polizeibegleitung auf zur letzten Etappe.

(c) www.hadel.net

Vorbei an der Abfahrt Bremerhaven Wulsdorf.

(c) www.hadel.net

Da der AK 850 bedeutend weniger als 80km/h erreicht, mußten viele LKW das Duo überholen.

(c) www.hadel.net

Noch zwei Abfahrten mußte der Gottwald-Kran passieren.

(c) www.hadel.net

Die enge Steigung der Abfahrt Bremerhaven Überseehafen nahm der Zehnachser souverän.

(c) www.hadel.net

Wie im Stadtbereich Bremerhaven üblich,
sicherte vorne ein Polizeifahrzeug den Schwertransport ab.

(c) www.hadel.net

Auch wenn es hier noch nicht sichtbar ist, nach hinten wurde durch ein BF3 der Verkehr gewarnt.

(c) www.hadel.net

Dann tauchte der AK 850 unter der Eisenbahnunterführung kurz vor der Zollgrenze auf.

(c) www.hadel.net

Den Oberwagen-Transporter vor dem BF3 konnte man kaum entdecken.

(c) www.hadel.net

Dann mußte der Fahrer das Gaspedal kräftiger durchtreten.

(c) www.hadel.net

Und an der Steigung konnte dann jeder sehen, daß richtig Diesel durch die Leitungen ging.

(c) www.hadel.net

Danach mußte auf die Kräne gewartet werden, damit der Oberwagen angebolzt werden konnte.

(c) www.hadel.net

Krane von Liebherr:

www.hadel.net
Liebherr MK 88 Premiere auf der Intermat 2009

Auf der Intermat 2009 wurde erstmals der neue Liebherr MK 88 präsentiert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1750-9.1 Neeb & Schuch

Mitte Mai 2014 stand dieser strahlend gelbe Liebherr LTM 1750-9.1 nahe Bremerhaven in einem Windpark und wartete darauf, weitere Hübe zu erledigen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1500-8.1 (Baujahr 2019) Mammoet Australien

In den letzten zwei Jahren kamen viele Krane für Mammoet in Bremerhaven zur Verschiffung an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1650-8.1 Anreise zur ConExpo 2020 in Las Vegas

Inzwischen zeigt der Kalender Dezember 2019 an, rund 9 Monate nach der Bauma 2019 und die Reisezeit hat wieder begonnen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTF 1060-5.1 & LTF 1060-4.1

Wenn ein Kran überwiegend auf der Straße von Einsatz zu Einsatz unterwegs ist, spricht man wohl von einem Taxikran. Die Hubeinsätze sind meist schnell erledigt, denn die Lasten sind überwiegend von überschaubarer Größe und mit geringem Gewicht. So reicht ein Kran mit einer maximalen Hubleistung von 60 Tonnen oftmals aus. Damit der Unterbau dem erhöhten Mobilitätsbedürfnis oder den gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Achslasten entspricht, wird gern ein Basisfahrzeug eines bekannten Truck-Herstellers darunter montiert. Auf dieser Seite gibt es eine Übersicht verschiedener Geräte.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1550 N MIC Group

Die besondere Farbgestaltung kennzeichnet alle Neugeräte des japanischen Betreibers.

Weiterlesen...