Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Audi S5 Sportback Erlkönig im Sommer 2023

Veröffentlicht am 18.08.2023

Diesel oder nicht?

Fotos: photo gawid "Elchshot"

(c) www.hadel.net

Mitte Juni 2023 startete dieser Ingolstädter zu den ersten Kilometern rund um die Nürburg.

(c) www.hadel.net

Die Front besteht endlich nicht mehr nur aus "Single Frame", sondern bekommt wieder eine klassische Zweiteilung.

(c) www.hadel.net

Der verkleinerte Grill ist nur zur Hälfte luftdurchlässig, der untere Bereich erinnert optisch an den eines Elektrofahrzeugs.

(c) www.hadel.net

Unter dem Kennzeichen reicht der Lufteinlass fast über die gesame Fahrzeugbreite und beheimatet Sensoren für Fahrdaten.

(c) www.hadel.net

Die echten Lüftungsschlitze vor den vorderen Kotflügeln lassen ein kräftigeres Modell von Audi vermuten.

(c) www.hadel.net

Wer sich die Schnittkanten der Folie im Türbereich anschaut, dürfte eine entscheidende Änderung bemerken.

(c) www.hadel.net

Die Türfenster sind zukünftig nicht mehr rahmenlos, was Laternenparker in Regionen mit echtem Winter freuen sollte.

(c) www.hadel.net

Nichts ist schlimmer als ein Auto, welches sich nicht öffnen lässt, weil die Scheiben festgefroren sind und nicht ein kleines Stück herunter fahren können, um den oberen Gummifalz zu verlassen.

(c) www.hadel.net

Der Zugang zum Laderaum erfolgt zukünftig über eine große Heckklappe.

(c) www.hadel.net

Ob diese Karosserieform auch im Katalog als S5 Sportback gelistet wird, ist derzeit noch unklar.

(c) www.hadel.net

Vielleicht spart Audi sich dies, da es wohl keine klassische Limousine geben wird.

(c) www.hadel.net

Die vier ovalen Endrohre bleiben, wie seit vielen Jahren, klares Erkennungsmerkmal der "S-Baureihen".

(c) www.hadel.net

Allerdings ist noch nicht bekannt, welche Motorisierung zukünftig für den Vortrieb sorgen wird.

(c) www.hadel.net

In Europa setzt Audi derzeit beim S5 und SQ5 auf V6-Dieselmotoren.

(c) www.hadel.net

In anderen Regionen gibt es einen V6 TFSI, da die Kundschaft überwiegend auf Verbrenner mit Zündkerzen steht.

(c) www.hadel.net

Der 2,9-Liter-V6-TFSI-Biturbomotor aus dem aktuellen RS4 Avant könnte um einen Hybridantrieb erweitert werden und dann sogar mehr als die derzeitigen 450 PS liefern.

(c) www.hadel.net

Dies wäre eine kräftige und gangbare Alternative, die sogar vermutlich auf dem gesamten Erdball angeboten werden könnte.

(c) www.hadel.net

Jetzt aber noch ein Detail, welches mit auf allen Fotos aufgefallen ist.

(c) www.hadel.net

Entweder fehlt den Türen das Innenleben oder die sichtbaren Türgriffe sind fake:
Alle Türen haben rote "Reißleinen" über die vermutlich aktuell ausschließlich der Zugang zum Innenraum möglich ist. Die Fotos zeigen die Türöffner der rechten Seite aus verschiedenen Winkeln.

(c) www.hadel.net

Die Markteinführung des normalen A5 könnte auf der IAA 2023 in München erfolgen.

(c) www.hadel.net

Der Audi S5 könnte dann zum Jahreswechsel in die Bestelllisten einsteigen.

(c) www.hadel.net

Aber wie immer: Alle Vermutungen ohne Gewähr smilie!.


Mehr Erlkönige:

www.hadel.net
Aston Martin V12 Vantage RS Erlkönig im Frühjahr 2008

Im Dezember 2007 präsentierte Aston Martin eine Studie, die im April 2008 als Erlkönig auf der Nordschleife fleissig Testkilometer herunterspulte.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Fiat Ducato Erlkönige auf Testfahrt in Deutschland

Die Hochdach-Versionen sind noch mit zusätzlichen Tarnstreifen verklebt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Hyundai Genesis G80 Erlkönig im Sommer 2019

Im Sommer 2019 waren etliche Testfahrzeuge des neuen G80 (Modell 2020) in Deutschland unterwegs.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lexus RC F Erlkönig im Herbst 2018

Beim seit 2015 angebotenen Lexus RC F steht scheinbar ein Update an, zumindest legen das diese Fotos vom Herbst 2018 nahe.

Weiterlesen...
www.hadel.net
VW Touareg Erlkönig im Sommer 2016

Wohl noch vor der IAA 2017 dürfte dieser neue Touareg auf den Markt kommen, denn die Tarnung verdeckt ja nur noch Front und Heck.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Renault Espace Erlkönig im Winter 2014/2015

In der Zeit zwischen den Jahren stand der mit reichlich Gaffer-Tape verzierte Renault Espace etwas abseits geparkt für einige Fotos bereit.

Weiterlesen...