Jens Hadel             +49 171 6313756                      


MAN TGX 33.560 von Auto-Drei (5M9 8289)

Veröffentlicht am 23.10.2020

Ungewöhnlich

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Aus der Tschechei machte sich dieser auffällige MAN TGX auf den Weg nach Bremerhaven.

(c) www.hadel.net

Die Typenschilder an den Türen verraten schon die Motorisierung unter dem Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Auch wenn es "nur" drei Achsen sind, verfügt der MAN schon über eine ordentliche Gesamtlänge.

(c) www.hadel.net

Die wirkliche Bildungsreise beginnt hinter dem Fahrerhaus smilie.

(c) www.hadel.net

Hier freut jeden Schwerlastfan die fehlende Seitenverkleidung, denn so wird der freie Blick gewährt.

(c) www.hadel.net

Obwohl es eigentlich weniger Platz gibt, wird ein Reserverad für die Zugmaschine am Truck mitgeführt.

(c) www.hadel.net

Auf der Fahrerseite wurden AdBlue-Tank, Batteriefach, Druckkessel und ein kleiner Hydrauliköl-Tank untergebracht.

(c) www.hadel.net

Aber damit nicht genug, wie schon aus diesem Blickwinkel klar wird.

(c) www.hadel.net

Einen vergleichbaren Turm hinter dem Fahrerhaus habe ich noch nie zuvor gesehen.

(c) www.hadel.net

Durch das mittelhohe XLX-Fahrerhaus ist die Höhe dahinter ebenfalls begrenzt.

(c) www.hadel.net

Ganz oben gibt es drei Staufächer, welche sich über die gesamte Breite verteilen.

(c) www.hadel.net

Einen Dreiachser als Schub- oder Zugfahrzeug mit einem Schwerlast-Anhänger einzusetzen, macht wenig Sinn.

(c) www.hadel.net

Infolge dessen gibt es logischerweise keine Kupplung an Heck und Front.

(c) www.hadel.net

Zuerst habe ich mich über die Stufen im Tank gewundert, aber wenn man auf den Staufächern noch etwas unterbringen möchte, kann man so viel leichter an die große, offene Ablagefläche gelangen.

(c) www.hadel.net

Und wie fast immer mittlerweile: LED-Strahler für die gute Sicht nach hinten.

(c) www.hadel.net

Mit Verstand eingesetzt, trotzdem kannte ich diese Tanks bisher nur seitlich am Rahmen zwischen den Achsen.

(c) www.hadel.net

Ein Chrombügel wird gern verwendet, aber die Platzierung der Rundumleuchten ist für mich ebenfalls neu.

(c) www.hadel.net

An diesem Truck ist vieles anders, aber nichts ist offensichtlich unpraktisch oder fragwürdig.

(c) www.hadel.net

Auf jeden Fall zeigen diese Lösungen, dass man auch mit eigenen Ideen noch wirklich neue Wege gehen kann.


Andere Trucks von MAN: