Jens Hadel  +49 171 6313756        

Translate to:



Ford Explorer auf der IAA 2019

Veröffentlicht am 11.10.2019

7-Sitzer mit Hybrid?

(c) www.hadel.net

Dieser fette Brummer ist das aktuelle Topmodell von Ford für den Deutschen Markt.

(c) www.hadel.net

Der Explorer wurde erstmals auf der IAA 2019 präsentiert und kommt nun erstmals offiziell nach Europa.

(c) www.hadel.net

Erstaunlicherwe3ise hat sich Ford dazu entschieden genau einen Antrieb anzubieten, der es aber in hat smilie.

(c) www.hadel.net

Der Plug-In-Hybrid kombiniert den Elektromotor mit einem V6-Benziner und kommt auf eine Leistung von 457 PS.

(c) www.hadel.net

Bei einer Fahrzeuglänge von über 5 Metern gibt es sogar eine dritte Sitzreihe, also Platz für insgesamt 7 Personen.

(c) www.hadel.net

Dabei hilft das maximale Drehmoment von satten 825 Nm diesen Brocken von 2466 Kilogramm flott zu beschleunigen.

(c) www.hadel.net

Der Sprint aus dem Stand auf Landstraßentempo dauert nur 6 Sekunden.

(c) www.hadel.net

Der Allradantrieb macht es möglich, ebenso wie die maximale Anhängelast von 2,5 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum gibt es viel Platz für die meisten Mitreisenden.

(c) www.hadel.net

Eher ungewöhnlich ist die Möglichkeit, auch die zweite Sitzreihe umzuklappen und nach vorn zu schieben.

(c) www.hadel.net

Über die Stufe ist die dritte Sitzreihe mit zwei Plätzen erreichbar.

(c) www.hadel.net

Werden diese umgeklappt, bietet der Explorer einen sehr großen Laderaum, der aber noch größer werden kann.

(c) www.hadel.net

Nutzt man diesen Amerikaner nur als Zweisitzer und mit umgeklappten Sitzreihen ensteht ein Laderaum von satten 2724 Litern.

(c) www.hadel.net

Der ST-Line, sozusagen das aktuelle Einstiegsmodell, bietet ein mittelroßes Display sowie rote Ziernähte.

(c) www.hadel.net

Die Platinum-Ausführung ist am großen hochformatigen 10,1-Zoll-Touchscreen über der Mittelkonsole zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Hier ist das Ford Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3 mit8-Zoll-Touchscreen, DAB und 780 Watt B&O Soundsystem verbaut.

(c) www.hadel.net

All das sieht auf den ersten Blick auch schon ansprechend aus.

(c) www.hadel.net

Das Multifunktionslenkrad ist mit etlichen Knöpfen und Reglern bestückt, die das Leben einfacher machen.

(c) www.hadel.net

Alles was nicht täglich benötigt wird, wurde auf der äußersten, linken Seite des Armaturenträgers versammelt.

(c) www.hadel.net

Für Fahrer und Beifahrer sind die Sitze mit Belüftung und Heizung ausgestattet.

(c) www.hadel.net

Rein elektrisch sollen bis zu 48 Kilometer machbar sein, dürfte für viele City-Pendler reichen, oder?

(c) www.hadel.net

Wer die Höchstgeschwindigkeit auf die möglichen 230 Sachen bringen will, wird zusätzlich den Benziner bemühen müssen.

(c) www.hadel.net

Damit es nicht zu angestrengt klingt, arbeitet eine 10-Gang-Automatik mit dem Antrieb zusammen.

(c) www.hadel.net

Ebenfalls serienmäßig sind Panoramadach, aktiver Parkassistent, beheizbare Frontscheibe und elektrische Heckklappe.

(c) www.hadel.net

Von außen ist der Grill das sicherste Unterscheidungsmerkmal: Schwarz = ST-Line Explorer, Chrom = Platinum Explorer.

(c) www.hadel.net

Der Basispreis für den ST-Line liegt bei 74.000,- Euro, gegen Aufpreis sind nur Farben und eine Anhängerkupplung zu haben.

(c) www.hadel.net

LED-Scheinwerfer mit adaptivem Fernlicht gehören ebenfalls zur Serienausstattung.

(c) www.hadel.net

Auf der IAA werden immer echte Leckerbissen präsentiert:

www.hadel.net
67. Internationale Automobil-Ausstellung PKW 2017

Auch 2017 war es wieder so weit: Die Internationale Automobil-Ausstellung öffnete Mitte September die Tore für alle, die sich für die individuelle Mobilität interessieren.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Sin R1 auf der IAA 2015

Auf der IAA 2015 präsentierte Sin den aktuellen R1, leider etwas im Abseits.

Weiterlesen...
www.hadel.net
67. Internat. Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge 2018

Am 19. September 2018 startete die Nutzfahrzeug IAA wieder mit dem ersten Pressetag. Als auffälligster Trend sticht der massive Einzug von Elektronik und Elektrik ins Auge. Ob Computer oder E-Antrieb, beides zieht derzeit mit Druck in die Nutzfahrzeuge ein. Die Assistenzsysteme haben mit den Video-Spiegeln im neuen Actros eine ganz neue Ebene erreicht. Glcklicherweise wurde nicht nur die Bestandslösung (Sicht nach hinten) auf Monitore übertragen, sondern mit vielen neuen Möglichkeiten und Ideen erweitert. Dies erhöht die Sicherheit nicht nur während des der Fahrt, sondern sogar in den Pausen- und Standzeiten des LKW.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGS 5achsig mit Palfinger PK 165.002 TEC7 von Hubag (Schweiz)

Auf der IAA 2018 präsentierte Toni Maurer diesen sehr speziellen Fünfachser für das schweizer Unternehmen Hubag.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Messeneuheiten der IAA 2003 (Teil 2)

Am Stand von Audi zeigte man nochmals den Nuvolari, der im Frühjahr 2003 in Genf zum ersten Mal gezeigt wurde.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH16 750 PS 4achsig auf der IAA 2014

Auf der IAA 2014 in Hannover präsentierte Volvo den aktuellen FH16 mit vier Achsen.

Weiterlesen...