Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Chronik 2015

Alle Updates aus 2015


25.12.2015

Vor Weihnachten gab es ein echtes Bremerhaven-Update! Wenn ein Sportwagenhersteller ein neues Modell richtig promoten möchte, dann lädt er zu ausführlichen Rundfahrten ein. Und wohin geht es dann? Natürlich zu uns an die Küste smilie, ist doch auch einfach schön hier! Hier gibt es Fotos des Raubkatzen-Rudels!

1500 PS! Diese Hausnummer wurde neulich im Bremerhavener Hafen aufgerufen, allerdings verteilt auf zwei nahezu identishe Fahrzeuge. Beim Warten auf die Ladung, Elemente für einen neuen Windpark, standen diese zwei vierachsigen Volvos für einige Fotos bereit!

Anzeige:


Noch nicht´s für die leere Wand in 2016?

www.hadel.net

Wer immer noch sucht und ich selbst oder einen Freund mit Schwerlast-Virus glücklich machen möchte, könnte hier fündig werden: Im Schwertransport Kalender 2016 vom Fernfahrer gibt es für jeden Monat eine besondere Aufnahme und etwas Platz für wichtige Termine. Für einen Monat konnten wir wieder mal etwas beisteuern und sind somit nicht ganz unschludig smilie.



Zu Weihnachten verwöhnt man(n) sich ja gern nochmal, bevor es mit frischem Schwung ins neue Jahr geht. Darum gibt es in dieser Woche etliches Hochformatiges, um den Sehnerv zu massieren. Wem nicht der Sinn danach steht, der sollte dieses Update einfach auslassen und sich nicht beschweren smilie!


Vor einiger Zeit zeigte ich einige Fotos aus einem Windpark, der Nahe Neuenwaldes im Norden von Bremerhaven einen weiteren großen Zugang erhalten sollte. Die Hubarbeiten rund um den dritten Turmschuss sind hier zu sehen!

Allerdings kennt man diese Arbeiten ja eigentlich schon zu Genüge und werden nur durch den großen Liebherr LR 11000 interessant. Darum lege ich noch gleich einige Fotos vom imposanten Maschinenhaus-Transport durch das nächtliche Cuxhaven nach!


18.12.2015

Bevor erst wieder einige echte Neuheiten von der IAA 2015 "Schimmel ansetzen" und im Archiv verstauben, gab es in der Vorwoche einen weiteren Neuzugang aus Frankfurt. Bei leistungsstarken Kompakten setzt sich auch immer häufiger der Allradantrieb durch. Erfreulich, wenn ein weiterer Hersteller auf diesen Zug aufspringt und sein neues Topmodell entsprechend ausgestattet auf den Markt bringt. Um welchen Flitzer es geht? Hier ist des Rätsels Lösung!

Vor einigen Tagen erwischte ich im Bremerhavener Hafen wieder einen Truck, der so nicht in Deutschland auf der Straße anzutreffen sein dürfte. Ein dreiachsiger Allradler mit Überbreite auf den Hinterachsen ist einfach nichts für den normgewohnten deutschen Autofahrer smilie. Aber auch die Abgaseinstufung würde eine Zulassung aktuell wohl unmöglich machen. Ich bin gespannt, wo dieser Allradler demnächst seinen Dienst verrichtet!


Dann noch eine kleine Geschichte am Rande:
Das Bild der Woche 50 hat mir schon eine kleine Träne ins Auge gedrückt, denn es zeigt eines der ersten Updates auf unseren Seiten. Immerhin sind zwischenzeitlich über 15 Jahre vergangen. Wir lernten eine interessante Truppe kennen und besuchten diese sogar später in ihrer Heimat in Friedrichshafen am Bodensee. Auch wenn die Bilder damals kleiner waren, um die Ladezeiten überschaubar zu halten, lohnt der Blick zurück. Würde mich sehr freuen, wenn irgendjemand weiß, wohin der Truck geht und mir die entsprechende Info zukommen lassen könnte!


Es weihnachtet oder?

www.hadel.net

Wer immer noch sucht und einen Freund mit Schwerlast-Virus glücklich machen möchte, könnte hier fündig werden: Im Schwertransport Kalender 2016 vom Fernfahrer gibt es für jeden Monat eine besondere Aufnahme und etwas Platz für wichtige Termine. Für einen Monat konnten wir wieder mal etwas beisteuern und sind somit nicht ganz unschludig smilie.



Vor Weihnachten gibt es ein echtes Bremerhaven-Update! Wenn ein Sportwagenhersteller ein neues Modell richtig promoten möchte, dann lädt er zu ausführlichen Rundfahrten ein. Und wohin geht es dann? Natürlich zu uns an die Küste smilie, ist doch auch einfach schön hier! Hier gibt es Fotos des Raubkatzen-Rudels!

1500 PS! Diese Hausnummer wurde neulich im Bremerhavener Hafen aufgerufen, allerdings verteilt auf zwei nahezu identishe Fahrzeuge. Beim Warten auf die Ladung, Elemente für einen neuen Windpark, standen diese zwei vierachsigen Volvos für einige Fotos bereit!

Anzeige:

11.12.2015

In der Vorwoche gab es endlich die erste Übersicht der Exponate aus Essen. Scheinbar hat sich die Tuningmesse nun auf einen Weg in die Zukunft festgelegt. Wenn auch Du wissen möchtest, was es in den Grugahallen an Exponaten zu bestaunen gab, dann kannst Du hier die Messeübersicht begutachten!

Da es von den weiteren Arbeiten rund um die Trafo-Doppeltransporte von Baumann und Kahl schon etliche umfangreiche Berichte im Web gibt, kümmerte ich mich wieder um eine andere Schwerlastaktion. In Neuenwalde wurden Anfang Oktober 2014 die ersten Turmschüsse angeliefert. Die Fahrt durch die Nacht habe ich ja schon bei anderen Anlagen-Installationen begleitet, darum gab es hier die letzten Meter zum großen Liebherr LR 11000 von Felbermayr!


Es weihnachtet oder?

www.hadel.net

Wer immer noch sucht und einen Freund mit Schwerlast-Virus glücklich machen möchte, könnte hier fündig werden: Im Schwertransport Kalender 2016 vom Fernfahrer gibt es für jeden Monat eine besondere Aufnahme und etwas Platz für wichtige Termine. Für einen Monat konnten wir wieder mal etwas beisteuern und sind somit nicht ganz unschludig smilie.



Bevor erst wieder einige echte Neuheiten von der IAA 2015 "Schimmel ansetzen" und im Archiv verstauben, gibt es heute einen weiteren Neuzugang aus Frankfurt. Bei leistungsstarken Kompakten setzt sich auch immer häufiger der Allradantrieb durch. Erfreulich, wenn ein weiterer Hersteller auf diesen Zug aufspringt und sein neues Topmodell entsprechend ausgestattet auf den Markt bringt. Um welchen Flitzer es geht? Hier ist des Rätsels Lösung!

Vor einigen Tagen erwischte ich im Bremerhavener Hafen wieder einen Truck, der so nicht in Deutschland auf der Straße anzutreffen sein dürfte. Ein dreiachsiger Allradler mit Überbreite auf den Hinterachsen ist einfach nichts für den normgewohnten deutschen Autofahrer smilie. Aber auch die Abgaseinstufung würde eine Zulassung aktuell wohl unmöglich machen. Ich bin gespannt, wo dieser Allradler demnächst seinen Dienst verrichtet!


Dann noch eine kleine Geschichte am Rande:
Das aktuelle Wochenbild hat mir schon eine kleine Träne ins Auge gedrückt, denn es zeigt eines der ersten Updates auf unseren Seiten. Immerhin sind zwischenzeitlich über 15 Jahre vergangen. Wir lernten eine interessante Truppe kennen und besuchten diese sogar später in ihrer Heimat in Friedrichshafen am Bodensee. Auch wenn die Bilder damals kleiner waren, um die Ladezeiten überschaubar zu halten, lohnt der Blick zurück. Würde mich sehr freuen, wenn irgendjemand weiß, wohin der Truck geht und mir die entsprechende Info zukommen lassen könnte!


4.12.2015

Eigentlich war der Plan für den letzten Freitag im November klar: Der übliche Abstecher zur Motorshow Essen 2015 und dann langsam ins Wochenende gehen. Doch manchmal kommt alles anders. So auch diesmal... Im Westen stand ein, nein eigentlich standen zwei große Transporte an. Zwei Transformatoren sollten mit eineinhalbfach parallel gekuppelten Achslinien von Mönchenglandbach aus zur Verschiffung gebracht werden. Mal ganz ehrlich: Wer lässt sich das entgehen, wenn jeder Trafo schon über 400 Tonnen auf die Waage bringt? Also einfach vor der großen Tuningmesse einen kurzen Abstecher zu den schweren Trucks einplanen smilie. Und so dauerte der Ausflug etwas länger. Das überbreite Doppel stand hier für einige Fotos vor der Verladung bereit!

Anzeige:



In dieser Woche gibt es nun endlich die erste Übersicht der Exponate aus Essen. Scheinbar hat sich die Tuningmesse nun auf einen Weg in die Zukunft festgelegt. Wenn auch Du wissen möchtest, was es in den Grugahallen an Exponaten zu bestaunen gab, dann kannst Du hier die Messeübersicht begutachten!

Da es von den weiteren Arbeiten rund um die Trafo-Doppeltransporte von Baumann und Kahl schon etliche umfangreiche Berichte im Web gibt, kümmere ich mich wieder um eine andere Schwerlastaktion. In Neuenwalde wurden Anfang Oktober 2014 die ersten Turmschüsse angeliefert. Die Fahrt durch die Nacht habe ich ja schon bei anderen Anlagen-Installationen begleitet, darum gibt es hier die letzten Meter zum großen Liebherr LR 11000 von Felbermayr!


27.11.2015

Manche Dinge liegen länger im Archiv, als eigentlich geplant. In der Vorwoche startete ich mal wieder eine kleine Serie über einen Schwerlast-Einsatz, der sich hier im Norden vollzog. Vor ziemlich genau einem Jahr fanden mitten in feuchten Wiesen die Arbeiten rund um die Errichtung einer Windenergie-Testanlage von Senvion statt. Ich war mit der Kamera dabei und zeige heute und in den folgenden Wochen einige Impressionen der Montage. Hier gibt es den Beginn der Fotoserie rund um den zweiten Einsatz des Liebherr LR 11000 von Felbermayr!

Auf der IAA 2015 gab es viele echte Neuheiten zu bewundern. SUV und Geländewagen stehen weiterhin hoch im Kurs und so ist es nicht verwunderlich, wenn immer weitere Hersteller ein Stück von diesem Kuchen abhaben möchten. Die Ausstattungen können oftmals sehr individuell angepasst werden und gerade auf Messen werden gerne ausgefallene Ideen gezeigt. Perfekt für die Frischluftsaison im kommenden Jahr ausgerüstet kommt der aktuelle Neuzugang auf unseren Seiten daher. Dieses Picknick-Mobil kostet in der Basisversion schon gute 285.000,- Euro!



Eigentlich war der Plan für diesen Freitag klar: Der übliche Abstecher zur Motorshow Essen 2015 und dann langsam ins Wochenende gehen. Doch manchmal kommt alles anders. So auch diesmal... Im Westen stand ein, nein eigentlich standen zwei große Transporte an. Zwei Transformatoren sollten mit eineinhalbfach parallel gekuppelten Achslinien von Mönchenglandbach aus zur Verschiffung gebracht werden. Mal ganz ehrlich: Wer lässt sich das entgehen, wenn jeder Trafo schon über 400 Tonnen auf die Waage bringt? Also einfach vor der großen Tuningmesse einen kurzen Abstecher zu den schweren Trucks einplanen smilie. Und so dauerte der Ausflug etwas länger. Das überbreite Doppel stand hier für einige Fotos vor der Verladung bereit!

Und wer es nun gar nicht abwarten kann: Eine erste kleine Vorschau auf die Essen Motorshow 2015 zeigt das aktuelle Bild der Woche!


20.11.2015

Zuerst wieder der gewohnte Blick auf die Neuzugänge der Vorwoche: Mittlerweile gibt es etliche bekannte Unternehmen in der Schwerlast-Szene, die in verschiedenen Ländern Tochterunternehmen gründen. Ob dies nun passiert, um leichter an Genehmigungen zu kommen oder einfach finanzielle Vorteile bringt, weiß ich nicht. Aber oftmals werden Fahrzeuge aus dem Mutterkonzern nach einiger Zeit weitergereicht. So auch bei den neuen, schweren Lastern. Über 1000 PS warteten hier darauf, endlich wieder an die Arbeit gehen zu dürfen!

Der nächste Sommer kommt bestimmt und schon auf der IAA 2015 wurden dazu die passenden Cabrios präsentiert. Bei den interessantesten Neuheiten scheitert es meist aufgrund der vielen Ziffern auf dem Preisschild an einem neuen Garagenfüller, aber anschauen ist ja erlaubt, oder? Über offene 600 PS können einen Allradantrieb gut vertragen!

Anzeige:



Manche Dinge liegen länger im Archiv, als eigentlich geplant. Heute starte ich mal wieder eine kleine Serie über einen Schwerlast-Einsatz, der sich hier im Norden vollzog. Vor ziemlich genau einem Jahr fanden mitten in feuchten Wiesen die Arbeiten rund um die Errichtung einer Windenergie-Testanlage von Senvion statt. Ich war mit der Kamera dabei und zeige heute und in den folgenden Wochen einige Impressionen der Montage. Hier gibt es den Beginn der Fotoserie rund um den zweiten Einsatz des Liebherr LR 11000 von Felbermayr!

Auf der IAA 2015 gab es viele echte Neuheiten zu bewundern. SUV und Geländewagen stehen weiterhin hoch im Kurs und so ist es nicht verwunderlich, wenn immer weitere Hersteller ein Stück von diesem Kuchen abhaben möchten. Die Ausstattungen können oftmals sehr individuell angepasst werden und gerade auf Messen werden gerne ausgefallene Ideen gezeigt. Perfekt für die Frischluftsaison im kommenden Jahr ausgerüstet kommt der aktuelle Neuzugang auf unseren Seiten daher. Dieses Picknick-Mobil kostet in der Basisversion schon gute 285.000,- Euro!


13.11.2015

Vor einigen Wochen gab es einen Neuzugang, der auf den ersten Blick nach einem der ganz Großen der Schwerlast-Welt ausschaut. bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, daß der Motor durchaus auch mit einer stärkeren Leistungsstufe erworben werden kann. Wie auch immer, bei diesem Vierachser für schwerste Lasten lohnt der genauere Blick!

Auf der IAA 2015 wurden zwar offiziell Spritsparen und Connectivity als Themen ausgegeben, doch die wahren Stars sind weiterhin die PS-Boliden, Supersportwagen und teuren Luxusschlitten. Wer meist allein oder höchstens mit einem Beifahrer unterwegs ist, kann (sofern das entsprechende Taschengeld vorhanden ist) über dieses Coupé nachdenken. Ideal für den Weg zum Bäcker, Shopping oder auch mal auf der Rennstrecke - mit dem Neuzugang der Vorwoche geht alles, denn 510 PS im alltagstaugleichen Zweitürer sind eben nicht alltäglich!



Mittlerweile gibt es etliche bekannte Unternehmen in der Schwerlast-Szene, die in verschiedenen Ländern Tochterunternehmen gründen. Ob dies nun passiert, um leichter an Genehmigungen zu kommen oder einfach finanzielle Vorteile bringt, weiß ich nicht. Aber oftmals werden Fahrzeuge aus dem Mutterkonzern nach einiger Zeit weitergereicht. So auch bei den heutigen Zugängen der schweren Laster. Über 1000 PS warteten hier darauf, endlich wieder an die Arbeit gehen zu dürfen!

Der nächste Sommer kommt bestimmt und schon auf der IAA 2015 wurden dazu die passenden Cabrios präsentiert. Bei den interessantesten Neuheiten scheitert es meist aufgrund der vielen Ziffern auf dem Preisschild an einem neuen Garagenfüller, aber anschauen ist ja erlaubt, oder? Über offene 600 PS können einen Allradantrieb gut vertragen!


6.11.2015

In der Vorwoche fehlte mir die Lust für zwei Neuzugänge und somit gab es nur etwas von der IAA 2015. Vor acht Jahren präsentierte Artega den innovativen GT auf der IAA 2007 in Frankfurt. Damals mit vielen guten Ideen gestartet, kamen im Laufe der Jahre einige Probleme ins Haus, die einen kompletten Neustart notwendig machten. Bekanntes Styling aber unter komplett neuen Vorzeichen setzt Artega nun auf die Kraft der Elektronen. Dieser Elektro-Flitzer ist auch auf der Autobahn eine echte Rakete!



Vor einigen Wochen gab es einen Neuzugang, der auf den ersten Blick nach einem der ganz Großen der Schwerlast-Welt ausschaut. bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, daß der Motor durchaus auch mit einer stärkeren Leistungsstufe erworben werden kann. Wie auch immer, bei diesem Vierachser für schwerste Lasten lohnt der genauere Blick!

Anzeige:

Auf der IAA 2015 wurden zwar offiziell Spritsparen und Connectivity als Themen ausgegeben, doch die wahren Stars sind weiterhin die PS-Boliden, Supersportwagen und teuren Luxusschlitten. Wer meist allein oder höchstens mit einem Beifahrer unterwegs ist, kann (sofern das entsprechende Taschengeld vorhanden ist) über dieses Coupé nachdenken. Ideal für den Weg zum Bäcker, Shopping oder auch mal auf der Rennstrecke - mit dem heutigen Neuzugang geht alles, denn 510 PS im alltagstaugleichen Zweitürer sind eben nicht alltäglich!


30.10.2015

Auch in der Vorwoche ging es mit den Neuheiten der IAA 2015 weiter, auf der es auch Deutschland-Premieren, also Fahrzeuge, die in anderen Märkten schon eine gewisse Zeit erhältlich sind, gab. Der heutige Neuzugang gehört zu dieser Spezies. Mit Allrad-Antrieb und aufgeladenem Benziner wird dieser Kombi wohl selten auf deutschen Straßen anzutreffen sein!

Der Schwerlaster der Vorwoche ist vermutlich noch nie in Deutschland unterwegs gewesen, somit dürften Fotos zumindest auf den bekannten deutschsprachigen Plattformen nicht so häufig zu finden sein. In leuchtendem Grün und mit 750 PS unter dem Fahrerhaus ist diese Zugmaschine kaum zu übersehen. Hier gibt es die Fotos aus Skandinavien!



Diesmal fehlte mir die Lust für zwei Neuzugänge und somit gibt es nur etwas von der IAA 2015. Vor acht Jahren präsentierte Artega den innovativen GT auf der IAA 2007 in Frankfurt. Damals mit vielen guten Ideen gestartet, kamen im Laufe der Jahre einige Probleme ins Haus, die einen kompletten Neustart notwendig machten. Bekanntes Styling aber unter komplett neuen Vorzeichen setzt Artega nun auf die Kraft der Elektronen. Dieser Elektro-Flitzer ist auch auf der Autobahn eine echte Rakete!


23.10.2015

Der Rückblick auf das Update der Vorwoche begann damit, daß der Oktober auch schon wieder zur Hälfte durch war und die Tagen rasant kürzer werden. Eine Folge ist, daß man viele Fotos nur noch ohne Tageslicht machen kann. Aber was soll´s? Für neue Motive kann man auch mal Kälte und Dunkelheit ertragen smilie. Dieser Vierachser mit dem neuen D38 Motor kommt derzeit öfters nach Bremerhaven!

Logischerweise wurde die Serie der Neuheiten von der IAA 2015 weiter fortgesetzt. Mitte Oktober gab es einen Neuzugang, eigentlich zwei Neuzugänge, die gerade in den wichtigen Exportmärkten für kräftige Umsätze sorgen. Als direkter Konkurrent der Mercedes S-Klasse setzt diese Limousine auf Technik und Luxus. Dieses Doppel kann man an einem kleinen Detail auf Anhieb auseinanderhalten!



Auf der IAA 2015 gab es auch Deutschland-Premieren, also Fahrzeuge, die in anderen Märkten schon eine gewisse Zeit erhältlich sind. Der heutige Neuzugang gehört zu dieser Spezies. Mit Allrad-Antrieb und aufgeladenem Benziner wird dieser Kombi wohl selten auf deutschen Straßen anzutreffen sein!

Der heutige Schwerlaster ist vermutlich noch nie in Deutschland unterwegs gewesen, somit dürften Fotos zumindest auf den bekannten deutschsprachigen Plattformen nicht so häufig zu finden sein. In leuchtendem Grün und mit 750 PS unter dem Fahrerhaus ist diese Zugmaschine kaum zu übersehen. Hier gibt es die Fotos aus Skandinavien!

Anzeige:

16.10.2015

Natürlich ging es auch in der Vorwoche mit den Exponaten der IAA 2015 weiter, Diesmal allerdings keine Premiere und trotzdem ein echter Hingucker, gerade für die europäischen Sportwagenfans. Bei Ford gab es die Neuauflage des GT, der einfach geil aussieht. Hier geht es zur 600PS-FLunder!

Damit die Fans der kräftigen Zugmaschinen nicht leer ausgingen, kam ein Truck hinzu, der unter dem Fahrerhaus eine kleine Überraschung versteckt. Hier geht´s zur ausführlichen Vorstellung des Vierachsers!



Der Oktober ist auch schon wieder zur Hälfte durch und die Tagen werden rasant kürzer. Eine Folge ist, daß man viele Fotos nur noch ohne Tageslicht machen kann. Aber was soll´s? Für neue Motive kann man auch mal Kälte und Dunkelheit ertragen smilie. Dieser Vierachser mit dem neuen D38 Motor kommt derzeit öfters nach Bremerhaven!

Logischerweise wird die Serie der Neuheiten von der IAA 2015 weiter fortgesetzt. Diesmal gibt es einen Neuzugang, eigentlich zwei Neuzugänge, die gerade in den wichtigen Exportmärkten für kräftige Umsätze sorgen. Als direkter Konkurrent der Mercedes S-Klasse setzt diese Limousine auf Technik und Luxus. Dieses Doppel kann man an einem kleinen Detail auf Anhieb auseinanderhalten!


9.10.2015

Auch der Oktober startete mit einem Vierachser, der in Bremerhaven Station machte. Aus unerfindlichen Gründen gibt es scheinbar verhältnismäßig viele grüne und gelbe Volvos im Schwerlastbereich. Grund genug, einen weiteren in dieser Farbgebung zu präsentieren. Einfach, schlicht und schön - hier gibt es die Fotos!

Auf der IAA 2015 wurde in Frankfurt ein Cabrio präsentiert, welches leider nur einem ausgewählten Personenkreis mit entsprechendem Bargeldvorrat vorbehalten bleiben wird. Trotzdem oder gerade deshalb lohnt es sich, die Infos und Fotos von der Premiere in Frankfurt anzuschauen!



Natürlich geht es auch in dieser Woche mit den Exponaten der IAA 2015 weiter, Diesmal allerdings keine Premiere und trotzdem ein echter Hingucker, gerade für die europäischen Sportwagenfans. Bei Ford gab es die Neuauflage des GT, der einfach geil aussieht. Hier geht es zur 600PS-FLunder!

Damit die Fans der kräftigen Zugmaschinen nicht leer ausgehen, kommt in dieser Woche ein Truck hinzu, der unter dem Fahrerhaus eine kleine Überraschung versteckt. Hier geht´s zur ausführlichen Vorstellung des Vierachsers!

Anzeige:

2.10.2015

Zuerst wieder der Rückblick auf das vorige Update: Nach der ersten Übersicht der Neuheiten der 66. IAA aus Frantfurt, kam die erste ausführliche Einzelvorstellung.

Wenn das Vorgängermodell noch 100 PS weniger auf die Sraße brachte, hat sich einiges getan. Vorallem dürfte die Basis schon nicht als untermotorisiert gelten. Wie auch immer, wenn Du mehr wissen möchtest, dann lohnt es sich, diesen ausführlichen Bericht genauer anzuschauen!

Zuweilen entdeckt man einige Fahrzeuge im Laufe ihres europäischen Lebens bei verschiedenen Betreibern immer mal wieder. Interessant ist, wie sich die Trucks dabei verändern. Heute habe ich mal einen Vierachser, der zwar immer noch beim gleichen Unternehmen eingesetzt wird, allerdings mitlerweile einige optische Veränderungen erfahren hat. Hier gibt es die Fotos aus 2011 und zum Vergleich aus dieser Woche!



Auch der Oktober startet mit einem Vierachser, der in Bremerhaven Station machte. Aus unerfindlichen Gründen gibt es scheinbar verhältnismäßig viele grüne und gelbe Volvos im Schwerlastbereich. Grund genug, einen weiteren in dieser Farbgebung zu präsentieren. Einfach, schlicht und schön - hier gibt es die Fotos!

Auf der IAA 2015 wurde in Frankfurt ein Cabrio präsentiert, welches leider nur einem ausgewählten Personenkreis mit entsprechendem Bargeldvorrat vorbehalten bleiben wird. Trotzdem oder gerade deshalb lohnt es sich, die Infos und Fotos von der Premiere in Frankfurt anzuschauen!


25.9.2015

Vor zwei Wochen begann die 66. IAA PKW sozusagen inoffiziell schon am Dienstag und Mittwoch mit den zwei Pressetagen. Frank und ich haben uns dort umgesehen und reichlich Fotos mitgebracht. Bevor es die ausführlichen Einzelvorstellungen gibt, kommt natürlich zuerst ein kleiner allgemeiner Überblick. Hier gibt es eine erste Übersicht der 66. IAA aus Frankfurt! Die ausführlichen Einzelvorstellungen folgen wieder, wie gewohnt, im Laufe der kommenden Wochen.

Damit auch die Freunde der schweren Brocken nicht leer ausgingen, gab es in der Vorwoche einen Vierachser mit reichlich Power. Als diese Zugmaschine in Bremerhaven war, standen erst wenige Kilometer auf dem Tacho, leider kommt das dazugehörige Update erst nun. Wie auch immer - viele Fotos und die dazugehörigen Infos gibt es hier!

Anzeige:



Nach der ersten Übersicht der Neuheiten der 66. IAA aus Frantfurt, kommt heute die erste ausführliche Einzelvorstellung.

Wenn das Vorgängermodell noch 100 PS weniger auf die Sraße brachte, hat sich einiges getan. Vorallem dürfte die Basis schon nicht als untermotorisiert gelten. Wie auch immer, wenn Du mehr wissen möchtest, dann lohnt es sich, diesen ausführlichen Bericht genauer anzuschauen!

Zuweilen entdeckt man einige Fahrzeuge im Laufe ihres europäischen Lebens bei verschiedenen Betreibern immer mal wieder. Interessant ist, wie sich die Trucks dabei verändern. Heute habe ich mal einen Vierachser, der zwar immer noch beim gleichen Unternehmen eingesetzt wird, allerdings mitlerweile einige optische Veränderungen erfahren hat. Hier gibt es die Fotos aus 2011 und zum Vergleich aus dieser Woche!


18.9.2015

Zu Beginn wieder der Blick auf die Heuheiten der Vorwoche: In der Urlaubszeit sieht man in Bremerhaven oftmals außerregionale Kennzeichen, die vermuten lassen, daß der Fahrer sich mal die Küste anschauen möchte. Wenn das Fahrzeug allerdings im Bremerhavener Hafen parkt, dann handelt es sich vermutlich nicht um Touristen. Das Dienstfahrzeug hat allerdings reichlich Dampf unter der Haube und lohnt somit auf jeden Fall einen genaueren Blick. Über 700 PS und eine tolle Optik - hier gibt es mehr Infos und viele Fotos!

Sportwagenhersteller arbeiten meist sehr verborgen und verstecken ihre neuesten Entwicklungen häufig unter fremden Blechen. Aber was will man machen, wenn das nicht geht? Dann einfach den Entwicklungsträger so auf die Straße schicken, wie er zum aktuellen Zeitpunkt geplant ist. Einen solchen Kameraden habe ich vor kurzem vor die Kamera bekommen. Zwar ist dieser Geselle nicht mehr topaktuell und doch lohnt es sich, mal genauer hinzuschauen. Kein Erlkönig und trotzdem ein Entwicklungsträger und Versuchfahrzeug mit über 650 PS - hier gibt es mehr!



In der vergangenen Woche begann die 66. IAA PKW sozusagen inoffiziell schon am Dienstag und Mittwoch mit den zwei Pressetagen. Frank und ich haben uns dort umgesehen und reichlich Fotos mitgebracht. Bevor es die ausführlichen Einzelvorstellungen gibt, kommt natürlich zuerst ein kleiner allgemeiner Überblick. Hier gibt es eine erste Übersicht der 66. IAA aus Frankfurt! Die ausführlichen Einzelvorstellungen folgen wieder, wie gewohnt, im Laufe der kommenden Wochen.

Damit auch die Freunde der schweren Brocken nicht leer ausgehen, gibt es heute einen Vierachser mit reichlich Power. Als diese Zugmaschine in Bremerhaven war, standen erst wenige Kilometer auf dem Tacho, leider kommt das dazugehörige Update erst nun. Wie auch immer - viele Fotos und die dazugehörigen Infos gibt es hier!


11.9.2015

Anzeige:

Der September startete mit einem Zufallsfund, denn diese sind die oftmals die Schönsten, die einem vor die Kamera kommen. Da parkt am Straßenrand ein Sportwagen, der eigentlich nicht mehr unbedingt zu Fotos einlädt. Wenn allerdings ein echt dickes Bodykit verbaut wurde, welches einem so noch nie vor die Linse kam, dann gibt es nur eine Losung: Fotos machen! Gesagt, getan, ausgewählt und aufbereitet. Neugierig geworden, dann einfach mal diesen breiten Bomber genauer anschauen!

Für die Fans schwerer Brocken gab es einen Vierachser, der mit 730 PS ausreichend motorisiert ist, um auch schwere Lasten über die Straßen zu ziehen. Besonders schön am Neuzugang der Vorwoche ist die Tatsache, daß von dieser Spedition noch kein Fahrzeug auf unseren Seiten zu finden ist. Darum also hier der dicke V8 aus der Nähe von Leipzig!



In der Urlaubszeit sieht man in Bremerhaven oftmals außerregionale Kennzeichen, die vermuten lassen, daß der Fahrer sich mal die Küste anschauen möchte. Wenn das Fahrzeug allerdings im Bremerhavener Hafen parkt, dann handelt es sich vermutlich nicht um Touristen. Das Dienstfahrzeug hat allerdings reichlich Dampf unter der Haube und lohnt somit auf jeden Fall einen genaueren Blick. Über 700 PS und eine tolle Optik - hier gibt es mehr Infos und viele Fotos!

Sportwagenhersteller arbeiten meist sehr verborgen und verstecken ihre neuesten Entwicklungen häufig unter fremden Blechen. Aber was will man machen, wenn das nicht geht? Dann einfach den Entwicklungsträger so auf die Straße schicken, wie er zum aktuellen Zeitpunkt geplant ist. Einen solchen Kameraden habe ich vor kurzem vor die Kamera bekommen. Zwar ist dieser Geselle nicht mehr topaktuell und doch lohnt es sich, mal genauer hinzuschauen. Kein Erlkönig und trotzdem ein Entwicklungsträger und Versuchfahrzeug mit über 650 PS - hier gibt es mehr!


4.9.2015

Das letzte Update im August brachte einen Vierachser, dessen Betreiber bisher scheinbar noch nicht so oft Trucks aus seinem Fuhrpark nach Bremerhaven geschickt hat. Wie auch immer, gerade wenn hinter dem Fahrerhaus nicht alles so aussieht, wie es ab Werk geliefert wird, dann lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Das habe ich natürlich gemacht und hier eine größere Fotoauswahl bereitgestellt!

Manchmal entdeckt man beim Streifzug durch die Stadt einen Wagen, der so gar nicht auffällt smilie. Dezente Abklebungen, rotes Kennzeichen und ein fast zu unauffälliger Fahrstil - das kann man doch kaum übersehen, oder? Wirklich geheim war an dem Erlkönig allerdings nichts mehr und darum widme ich mich mehr dem "Was tun, wenn man Fotos möchte?"-Problem, denn diesmal klappte nicht alles auf Anhieb. Die offizielle Vorstellung dieses Coupé steht unmittelbar bevor!



Zufallsfunde sind die oftmals die Schönsten, die einem vor die Kamera kommen. Da parkt am Straßenrand ein Sportwagen, der eigentlich nicht mehr unbedingt zu Fotos einlädt. Wenn allerdings ein echt dickes Bodykit verbaut wurde, welches einem so noch nie vor die Linse kam, dann gibt es nur eine Losung: Fotos machen! Gesagt, getan, ausgewählt und aufbereitet. Neugierig geworden, dann einfach mal diesen breiten Bomber genauer anschauen!

Für die Fans schwerer Brocken gibt es einen Vierachser, der mit 730 PS ausreichend motorisiert ist, um auch schwere Lasten über die Straßen zu ziehen. Besonders schön am aktuellen Neuzugang ist die Tatsache, daß von dieser Spedition noch kein Fahrzeug auf unseren Seiten zu finden ist. Darum also hier der dicke V8 aus der Nähe von Leipzig!


28.8.2015

Anzeige:

In der Vorwoche gab zur Abwechslung mal nur einen Neuzugang. US-Trucks sind mittlerweile recht selten auf deutschen Straßen anzutreffen. Oftmals machen Auflagen den Betrieb nicht ganz so einfach. Abgasvorgaben, Abmessungen und vieles andere ist in den Staaten einfach anders geregelt als in Europa, Darum freute es mich um so mehr, als ich zufällig einen US-Show-Truck in Bremerhaven entdeckte. Da zu der Zeit die meisten Bremerhavener noch im Bett lagen, konnte ich reichlich Fotos ohne störende Menschen machen smilie. Wenn Du mehr sehen möchtest, solltest Du hier vorbeischauen!



Das letzte Update im August bringt diesmal einen Vierachser, dessen Betreiber bisher scheinbar noch nicht so oft Trucks aus seinem Fuhrpark nach Bremerhaven geschickt hat. Wie auch immer, gerade wenn hinter dem Fahrerhaus nicht alles so aussieht, wie es ab Werk geliefert wird, dann lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Das habe ich natürlich gemacht und hier eine größere Fotoauswahl bereitgestellt!

Manchmal entdeckt man beim Streifzug durch die Stadt einen Wagen, der so gar nicht auffällt smilie. Dezente Abklebungen, rotes Kennzeichen und ein fast zu unauffälliger Fahrstil - das kann man doch kaum übersehen, oder? Wirklich geheim ist an dem Erlkönig allerdings nichts mehr und darum widme ich mich mehr dem "Was tun, wenn man Fotos möchte?"-Problem, denn diesmal klappte nicht alles auf Anhieb. Die offizielle Vorstellung dieses Coupé steht unmittelbar bevor!


21.8.2015

Der Blick in die Neuzugänge der Vorwoche kommt natürlich wieder zuerst: Für die Fans leistungsoptimierter Autos gibt bei BMW die M GmbH, die nahezu jedem Serien-BMW die spezielle Sportlichkeit implantiert. Die Modellpalette ist vielfältig und somit ist es gar nicht so einfach, dies dem breiten Publikum immer wieder vor Augen zu führen. Was macht man also? Man engagiert sich im Motorsport - Welch geniale Idee oder smilie ? Allerdings macht man dies nicht bei einer Rennserie auf vier Rädern, sondern, wie auf diesem Truck zu sehen, in der Moto GP!

Außerdem gab es weitere Fotos vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven! Diesmal ging es mit dem Schiff ins Hafenbecken, um neue Eindrücke zu gewinnen. Zusätzlich konnte ich während der Arbeiten auch einige tolle Luftaufnahmen machen. Das Aufrichten kennen wir ja mittlerweile, aber was passiert eigentlich, wenn das Standbein am LR 13000 hängt?



In dieser Woche gibt zur Abwechslung mal nur einen Neuzugang. US-Trucks sind mittlerweile recht selten auf deutschen Straßen anzutreffen. Oftmals machen Auflagen den Betrieb nicht ganz so einfach. Abgasvorgaben, Abmessungen und vieles andere ist in den Staaten einfach anders geregelt als in Europa, Darum freute es mich um so mehr, als ich zufällig einen US-Show-Truck in Bremerhaven entdeckte. Da zu der Zeit die meisten Bremerhavener noch im Bett lagen, konnte ich reichlich Fotos ohne störende Menschen machen smilie. Wenn Du mehr sehen möchtest, solltest Du hier vorbeischauen!


14.8.2015

Auch in der Vorwoche ging die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven weiter. Da von aussen wenig sichtbar war, lohnte der Blick von oben auf die Arbeiten an der Aeolus. Aus der Vogelperspkektive entstanden diese Aufnahmen!

Auf dem Super Car Sunday 2015 in Assen entdeckte ich dieses fast einmalige Coupé. Ok, nicht ganz einmalig. Aber es wurden nur zehn Exemplare gebaut, was dem Begriff Einzelstück schon recht nahe kommt. 612 PS und ausreichend Platz für vier Reisende bietet der "kompakte Flitzer smilie". Einer von Zehn - Dieses Coupé ist wirklich was Besonderes!

Anzeige:



Für die Fans leistungsoptimierter Autos gibt es bei BMW die M GmbH, die nahezu jedem Serien-BMW die spezielle Sportlichkeit implantiert. Die Modellpalette ist vielfältig und somit ist es gar nicht so einfach, dies dem breiten Publikum immer wieder vor Augen zu führen. Was macht man also? Man engagiert sich im Motorsport - Welch geniale Idee oder smilie ? Allerdings macht man dies nicht bei einer Rennserie auf vier Rädern, sondern, wie auf diesem Truck zu sehen, in der Moto GP!

Natürlich gibt es weitere Fotos vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven! Diesmal geht es mit dem Schiff ins Hafenbecken, um neue Eindrücke zu gewinnen. Zusätzlich konnte ich während der Arbeiten auch einige tolle Luftaufnahmen machen. Das Aufrichten kennen wir ja mittlerweile, aber was passiert eigentlich, wenn das Standbein am LR 13000 hängt?


7.8.2015

In der Vorwoche gab es für die Fans leistungsstarker Sportwagen es einen Klassiker, der mittlerweile weit über Neuwagenpreis gehandelt wird. Ein dicker V12 von BMW brachte diesen Flitzer sogar ins Guiness Buch der Rekorde. Eine Idee, welcher Wagen gemeint ist? Nur 100 Exemplare wurden von diesem ganz besonderen Supersportwagen gebaut!

Natürlich ging in der Vorwoche die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven weiter. Diesmal begannen die Arbeiten erst am Vormittag, gingen aber recht flott von der Hand. Hier geht das zweite Standbein in die Luft!



Auch in dieser Woche geht die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven weiter. Da von aussen wenig sichtbar war, lohnte der Blick von oben auf die Arbeiten an der Aeolus. Aus der Vogelperspkektive entstanden diese Aufnahmen!

Auf dem Super Car Sunday 2015 in Assen entdeckte ich dieses fast einmalige Coupé. Ok, nicht ganz einmalig. Aber es wurden nur zehn Exemplare gebaut, was dem Begriff Einzelstück schon recht nahe kommt. 612 PS und ausreichend Platz für vier Reisende bietet der "kompakte Flitzer smilie". Einer von Zehn - Dieses Coupé ist wirklich was Besonderes!


31.7.2015

Zuerst wieder der gewohnte Blick auf die Vorwoche: Irgendwie hatten sich in den vergangenen Wochen einige Updates mitten in die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven geschummelt. Egal - in der Vorwoche ging es weiter! Der erste wirkliche Hub steht an. Leider war das Wetter nicht ganz so perfekt, wie es auf manchen Fotos ausschaut, trotzdem lohnt der Blick auf den Hub des ersten Standbeins in die Aeolus!

Für die Fans leistungsstarker Sportwagen ist der aktuelle Neuzugang allein schon durch die vierstellige Leistungsangabe in PS eine Besonderheit. So oft kommt das ja nicht vor smilie Direkt ab Werk mit ausreichend Druck au der Hinterachse ist dieses Leichtgewicht kaum zu halten. Falls Du keine Idee hast, dann schau doch einfach mal hier vorbei und plane schonmal einen Besuch bei einem besonderen Event!

Anzeige:



In dieser Woche gibt es für die Fans leistungsstarker Sportwagen es einen Klassiker, der mittlerweile weit über Neuwagenpreis gehandelt wird. Ein dicker V12 von BMW brachte diesen Flitzer sogar ins Guiness Buch der Rekorde. Eine Idee, welcher Wagen gemeint ist? Nur 100 Exemplare wurden von diesem ganz besonderen Supersportwagen gebaut!

Natürlich geht in dieser Woche die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven weiter. Diesmal begannen die Arbeiten erst am Vormittag, gingen aber recht flott von der Hand. Hier geht das zweite Standbein in die Luft!


24.7.2015

Für die Schwerlast-Fans gab es in der vergangenen Woche Fotos einer Aktion, die eigentlich absolut sinnfrei und ohne Nutzen ist. Trotzdem oder gerade deswegen haben die Verantwortlichen Mut bewiesen und lieferten ein Exponat jenseits aller kühnen Phantasien. Klingt krank? Ist es vielleicht, obgleich genau diese Aktionen helfen im Gespräch zu bleiben! Eine Idee, was ich meine? Hier wird das Rätsel mit etlichen Fotos aufgelöst!

In der zweiten Juli-Woche hatten wir einen Neuzugang mit immerhin 650 PS unter der Haube, aber in der Vorwoche ging es um wirklich viel Leistung! Klingt nach mächtig dicker Hose oder Show-Car ohne jede Alltagstauglichkeit oder? Doch Jon Olsson hat sich seinen persönlichen Racer bauen lassen und als Basis wählte er einen Kombi, damit auch das Gepäck und einige Passagiere an Bord kommen können. Wie sowas dann auf der Straße aussieht, kannst Du hier anschauen!



Irgendwie hatten sich in den vergangenen Wochen einige Updates mitten in die Serie vom Liebherr LR 13000 in Bremerhaven geschummelt. Egal - jetzt geht es weiter! Der erste wirkliche Hub steht an. Leider war das Wetter nicht ganz so perfekt, wie es auf manchen Fotos ausschaut, trotzdem lohnt der Blick auf den Hub des ersten Standbeins in die Aeolus!

Für die Fans leistungsstarker Sportwagen ist der aktuelle Neuzugang allein schon durch die vierstellige Leistungsangabe in PS eine Besonderheit. So oft kommt das ja nicht vor smilie Direkt ab Werk mit ausreichend Druck au der Hinterachse ist dieses Leichtgewicht kaum zu halten. Falls Du keine Idee hast, dann schau doch einfach mal hier vorbei und plane schonmal einen Besuch bei einem besonderen Event!


17.7.2015

Bevor es zu den Neuzugängen geht, wieder der gewohnte Rückblick auf die Vorwoche: Stadtfeste sind ja eigentlich nicht so mein Ding. Wurstbuden, Bierstände und Händler, die unterschiedlichste Waren feilbieten locken mich nicht in irgendwelche Häuserschluchten. In Munderkingen an der Donau hingegen habe ich mich sehr gern umgesehen und sogar die Kamera mitgenommen. Der Grund dafür ist recht einfach, denn hier kombiniert sich das Stadtfest mit einem Truckertreffen mit internationaler Beteiligung! Ich war zum ersten Mal dabei und denke, der Besuch hat sich auf alle Fälle gelohnt. Mach Dir hier ein eigenes Bild!

650 PS im offenen Roadster sind bestimmt ein Erlebnis - vorallem wenn der fahrbare Untersatz bei einer Formel1-Schmiede entwickelt und gebaut wird. Schon eine Idee, um welchen Sportwagen es sich dabei handeln könnte? Hier gibt es des Rätsels Lösung!

Anzeige:



Für die Schwerlast-Fans gibt es heute Fotos einer Aktion, die eigentlich absolut sinnfrei und ohne Nutzen ist. Trotzdem oder gerade deswegen haben die Verantwortlichen Mut bewiesen und lieferten ein Exponat jenseits aller kühnen Phantasien. Klingt krank? Ist es vielleicht, obgleich genau diese Aktionen helfen im Gespräch zu bleiben! Eine Idee, was ich meine? Hier wird das Rätsel mit etlichen Fotos aufgelöst!

In der vergangenen Woche hatten wir einen Neuzugang mit immerhin 650 PS unter der Haube, aber diesmal geht es um wirklich viel Leistung! Klingt nach mächtig dicker Hose oder Show-Car ohne jede Alltagstauglichkeit oder? Doch Jon Olsson hat sich seinen persönlichen Racer bauen lassen und als Basis wählte er einen Kombi, damit auch das Gepäck und einige Passagiere an Bord kommen können. Wie sowas dann auf der Straße aussieht, kannst Du hier anschauen!


10.7.2015

Man war das eine Woche! Leute, war das eine Hitze - wir wollten Sommer und prompt gab es ihn, allerdings scheinbar ohne Begrenzer smilie. Doch jetzt zu den Neuheiten der Vorwoche. Für die Fans leistungsstarker Sportwagen gab es eine weitere Einzelvorstellung vom Supercar Sunday 2015 in Assen. Ein italienischer Hybrid-Sportler war gleich mehrfach vertreten und konnte nicht nur stehend bewundert werden. Hier geht es zu den Fotos der farbfrohen Flitzer!

Alle drei Jahre gibt es eine Veranstaltung, zur der viele Kranfans gerne eine Einladung bekommen würden. Wer jetzt an die Bauma denkt, liegt leider falsch. Aber das macht nichts, denn hier gibt es reichlich Bilder des Branchentreffs!



Stadtfeste sind ja eigentlich nicht so mein Ding. Wurstbuden, Bierstände und Händler, die unterschiedlichste Waren feilbieten locken mich nicht in irgendwelche Häuserschluchten. In Munderkingen an der Donau hingegen habe ich mich sehr gern umgesehen und sogar die Kamera mitgenommen. Der Grund dafür ist recht einfach, denn hier kombiniert sich das Stadtfest mit einem Truckertreffen mit internationaler Beteiligung! Ich war zum ersten Mal dabei und denke, der Besuch hat sich auf alle Fälle gelohnt. Mach Dir hier ein eigenes Bild!

650 PS im offenen Roadster sind bestimmt ein Erlebnis - vorallem wenn der fahrbare Untersatz bei einer Formel1-Schmiede entwickelt und gebaut wird. Schon eine Idee, um welchen Sportwagen es sich dabei handeln könnte? Hier gibt es des Rätsels Lösung!


3.7.2015

In der letzten Wochen war ich reichlich unterwegs und deswegen gab es in der Vorwoche nur einen Neuzugang, der es allerdings in sich hat. Alle drei Jahre veranstalten die Liebherrianer in Ehingen ihre Kundentage. Hier werden nicht nur neue Produkte und das bekannte Programm präsentiert, sondern auch immer ausgefallene Ideen gezeigt. In der kommenden Woche gibt es dazu einen Bericht. Zuvor muss allerdings die Präsentation des Raupenkran-Tandemhubs ausführlich vorgestellt werden - darum hier die Bilder der Wahnsinns-Aktion aus Ehingen 2015!

In dieser Woche gibt es wieder mehr...

Anzeige:



Also auf geht´s! Leute, ist das eine Hitze - wir wollten Sommer und jetzt gibt es ihn, allerdings scheinbar ohne Begrenzer smilie. Egal - trinkt genug, macht Fotos, wenn es noch kühl ist und freut euch! Hoffen wir, daß die zu erwartenden Unwetter möglichst ohne größere Schäden über uns oder an uns vorbeiziehen werden. Doch jetzt zu den Neuheiten der Woche. Für die Fans leistungsstarker Sportwagen gibt es heute eine weitere Einzelvorstellung vom Supercar Sunday 2015 in Assen. Ein italienischer Hybrid-Sportler war gleich mehrfach vertreten und konnte nicht nur stehend bewundert werden. Hier geht es zu den Fotos der farbfrohen Flitzer!

Alle drei Jahre gibt es eine Veranstaltung, zur der viele Kranfans gerne eine Einladung bekommen würden. Wer jetzt an die Bauma denkt, liegt leider falsch. Aber das macht nichts, denn hier gibt es reichlich Bilder des Branchentreffs!


26.6.2015

Wir beginnen wieder mit dem Rückblick auf das Update der Vorwoche: Nach dem Bericht des Supercar Sunday in Assen gab es ausführliche Vorstellungen besonderer Fahrzeuge. Den Anfang machte ein Hypercar mit weit über 1000 PS unter der Haube. Wer jetzt an einen Bugatti EB 16.4 Veyron denkt, liegt falsch. Dieses flache Kraftpaket ist viel seltener auf der Straße anzutreffen und allein schon deswegen lohnt es sich, diese Fotostrecke mal in Ruhe anzusehen.

Für die Fans leistungsstarker Nutzfahrzeuge gab es einen weiteren gelben Vierachser. Bevor die Reise mitsamt im Bremerhavener Hafen aufgenommener Ladung starten konnte, war genug Zeit für reichlich Fotos. Und wer mir sagen kann, was überhaupt geladen war, möge mir bitte eine Mail schicken. Hier geht es zu den Bildern!



In der vergangenen Woche war ich reichlich unterwegs und deswegen gibt es in dieser Woche nur einen Neuzugang, der es allerdings in sich hat. Alle drei Jahre veranstalten die Liebherrianer in Ehingen ihre Kundentage. Hier werden nicht nur neue Produkte und das bekannte Programm präsentiert, sondern auch immer ausgefallene Ideen gezeigt. In der kommenden Woche gibt es dazu einen Bericht. Zuvor muss allerdings die Präsentation des Raupenkran-Tandemhubs ausführlich vorgestellt werden - darum hier die Bilder der Wahnsinns-Aktion aus Ehingen 2015!

Nächste Woche gibt es wieder mehr...


19.6.2015

Vor den Neuheiten, zuerst wieder der Blick zurück auf das Update der Vorwoche: Am ersten Juni-Wochenende war ich in den Niederlanden unterwegs. Ziel war ein Sportwagentreffen von dem ich erst wenige Tage zuvor in den sozialen Netzwerken erfahren hatte. Wenn man keine persönlichen Infos von Stammgästen hat, fährt man ja immer mit einem Gefühl der Ungewissheit, allerdings waren diese Gedanken absolut unbegründet. Diese Veranstaltung war einfach unglaublich - hier geht es zum ersten Überblick! Ausführliche Einzelvorstellungen besonderer Exponate werden demnächst auch noch folgen.

In den vergangenen Wochen habe ich mehrfach einen Vierachser im Hafen gesehen, der eigentlich ein ausführliches Update lohnen würde. Allerdings stand dieser meist so eng eingeparkt, daß leider nicht von allen Seiten brauchbare Fotos machbar waren. Jetzt hatte ich endlich Glück und konnte den Schwerlaster aus Polen in Ruhe und rundum ablichten. Dieser Vierachser ist zwar schlicht gehalten, aber trotzdem ein echter Augenschaus!

Anzeige:



Nach dem Bericht des Supercar Sunday in Assen gibt es, wie bereits letzte Woche versprochen, ausführliche Vorstellungen besonderer Fahrzeuge. Den Anfang macht ein Hypercar mit weit über 1000 PS unter der Haube. Wer jetzt an einen Bugatti EB 16.4 Veyron denkt, liegt falsch. Dieses flache Kraftpaket ist viel seltener auf der Straße anzutreffen und allein schon deswegen lohnt es sich, diese Fotostrecke mal in Ruhe anzusehen.

Für die Fans leistungsstarker Nutzfahrzeuge gibt es heute wieder einen gelben Vierachser. Bevor die Reise mitsamt im Bremerhavener Hafen aufgenommener Ladung starten konnte, war genug Zeit für reichlich Fotos. Und wer mir sagen kann, was überhaupt geladen war, möge mir bitte eine Mail schicken. Hier geht es zu den Bildern!


12.6.2015

In der vergangenen Woche startete der Juni 2015 mit einem Truck, der zwar schon einige Kilometer auf dem Tacho hat, aber trotzdem immer noch interessant ist. Technisch hat sich in den letzten 20, 30 Jahren im Nutzfahrzeugbereich so viel getan, daß sich das Leben der Fahrer komplett verändert hat. GPS zeigt jedem, wo sich der Transportgerade befindet - schummeln ist da nicht mehr drin. Zusätzlich hat die Überwachung und Auswertung durch Behörden stetig zugenommen. Aber Kameras am LKW, wer will denn sowas? Bestimmt nicht der Fahrer, oder etwa doch? Videoüberwachung im Schwertransporter? Na klar!

Aus irgendwelchen Gründen habe ich im Archiv der Essen Motorshow 2014 noch einen getunten Sportler entdeckt, den ich euch unmöglich vorenthalten kann. Die kompakten M-Modelle von BMW sind beliebte Objekte, wenn es darum geht, mehr Leistung unters sportliche Blechkleid zu bringen, so auch bei diesem Coupé. Dieser M4 hat einige Zusatzpferdchen bekommen, die richtig Druck auf die Straße bringen!

www.hadel.net

Bei den Bauarbeiten des Hafentunnels in Bremerhaven wurde eine Brücke eines Rohrleitungssystems über die Langener Landstraße errichtet. Über die Röhren wird demnächst Betonit in die schmalen Schlitzwandgruben gepumpt werden.



Am ersten Juni-Wochenende war ich in den Niederlanden unterwegs. Ziel war ein Sportwagentreffen von dem ich erst wenige Tage zuvor in den sozialen Netzwerken erfahren hatte. Wenn man keine persönlichen Infos von Stammgästen hat, fährt man ja immer mit einem Gefühl der Ungewissheit, allerdings waren diese Gedanken absolut unbegründet. Diese Veranstaltung war einfach unglaublich - hier geht es zum ersten Überblick! Ausführliche Einzelvorstellungen besonderer Exponate werden demnächst auch noch folgen.

In den vergangenen Wochen habe ich mehrfach einen Vierachser im Hafen gesehen, der eigentlich ein ausführliches Update lohnen würde. Allerdings stand dieser meist so eng eingeparkt, daß leider nicht von allen Seiten brauchbare Fotos machbar waren. Jetzt hatte ich endlich Glück und konnte den Schwerlaster aus Polen in Ruhe und rundum ablichten. Dieser Vierachser ist zwar schlicht gehalten, aber trotzdem ein echter Augenschaus!


5.6.2015

Anzeige:

Das erste Update der Vorwoche freute mich besonders, denn leider gibt es Bremerhaven kaum Veranstaltungen rund ums Auto. Wir haben jeden Monat tausende Lastwagen in der Stadt, aber ein Truckertreffen sucht man hier vergebens. Da sich aber nicht jeder für Segelschiffe interessiert, sind die Alternativen überschaubar. Umso erfreulicher, wenn es ein Veranstalter wagt, den Startpunkt seiner Oldtimer-Rundreise hierher zu verlegen. Leider fehlte mir die Zeit, die vielen klassischen Automobile durch das Umland zu begleiten, aber für einen kleinen Blick in das edle Starterfeld hat es gereicht!

Neulich morgens konnte ich kurz vor Sonnenaufgang ein besonders hübsches Gespann im Bremerhavener Nordhafen entdecken. Ein echter PS-Bolide mit vier Achsen und sozusagen noch recht neu im Fuhrpark machte einen Abstecher in den Norden und wartete auf Einlass in den Entladebereich. Bevor es hinter die Schranke ging, blieb genug Zeit für viele Fotos des Österreichers (oder doch eher Skandinaviers?)!

www.hadel.net

Bei den Bauarbeiten des Hafentunnels in Bremerhaven wurde eine Brücke eines Rohrleitungssystems über die Langener Landstraße errichtet. Über die Röhren wird demnächst Betonit in die schmalen Schlitzwandgruben gepumpt werden.



Der Juni startet 2015 mit einem Truck, der zwar schon einige Kilometer auf dem Tacho hat, aber trotzdem immer noch interessant ist. Technisch hat sich in den letzten 20, 30 Jahren im Nutzfahrzeugbereich so viel getan, daß sich das Leben der Fahrer komplett verändert hat. GPS zeigt jedem, wo sich der Transportgerade befindet - schummeln ist da nicht mehr drin. Zusätzlich hat die Überwachung und Auswertung durch Behörden stetig zugenommen. Aber Kameras am LKW, wer will denn sowas? Bestimmt nicht der Fahrer, oder etwa doch? Videoüberwachung im Schwertransporter? Na klar!

Aus irgendwelchen Gründen habe ich im Archiv der Essen Motorshow 2014 noch einen getunten Sportler entdeckt, den ich euch unmöglich vorenthalten kann. Die kompakten M-Modelle von BMW sind beliebte Objekte, wenn es darum geht, mehr Leistung unters sportliche Blechkleid zu bringen, so auch bei diesem Coupé. Dieser M4 hat einige Zusatzpferdchen bekommen, die richtig Druck auf die Straße bringen!


29.5.2015

In der Vorwoche gab es einen Schwerlaster von der anderen Weserseite, der abends auf den Begleittrupp mit Blaulicht wartete. Vorher war aber Zeit genug für etliche gute Fotos und einen Plausch mit dem netten Fahrer, der äußerst zufrieden über sein Gefährt berichtete. Im Fuhrpark des Betreibers ist der Neuzugang allerdings kein Einzelkind, es gibt mehrere identische Fahrzeuge. Sogar individuell gefertige Windleitbleche sind an diesem Vierachser montiert worden!



Das erste Update dieser Woche freut mich besonders, denn leider gibt es Bremerhaven kaum Veranstaltungen rund ums Auto. Wir haben jeden Monat tausende Lastwagen in der Stadt, aber ein Truckertreffen sucht man hier vergebens. Da sich aber nicht jeder für Segelschiffe interessiert, sind die Alternativen überschaubar. Umso erfreulicher, wenn es ein Veranstalter wagt, den Startpunkt seiner Oldtimer-Rundreise hierher zu verlegen. Leider fehlte mir die Zeit, die vielen klassischen Automobile durch das Umland zu begleiten, aber für einen kleinen Blick in das edle Starterfeld hat es gereicht!

Neulich morgens konnte ich kurz vor Sonnenaufgang ein besonders hübsches Gespann im Bremerhavener Nordhafen entdecken. Ein echter PS-Bolide mit vier Achsen und sozusagen noch recht neu im Fuhrpark machte einen Abstecher in den Norden und wartete auf Einlass in den Entladebereich. Bevor es hinter die Schranke ging, blieb genug Zeit für viele Fotos des Österreichers (oder doch eher Skandinaviers?)!

Anzeige:

22.5.2015

Den Anfang machte in der vergangengen Woche eine Weltpremiere, naja so irgendwie smilie Jedenfalls als dieser Roadster vor meiner Camera stand, war es eine Weltpremiere. Jetzt könnte ich noch erwähnen, daß dies allerdings schon fast 10 Jahre her ist smilie. Wie auch immer, interessant und selten im Web anzutreffen ist dieser Italiener mit deutschem Herzen auf alle Fälle immer noch!

Die meisten interessanten Schwerlast-Trucks kann man des morgens im Wartebereich des Bremerhavener Nordhafens antreffen. Zuweilen sollte man sich allerdings auch mal an anderen Orten in der Stadt umsehen. Im Fischereihafen konnte ich Ende April diesen strahlend gelben Vierachser entdecken!



In dieser Woche gibt es einen Schwerlaster von der anderen Weserseite, der abends auf den Begleittrupp mit Blaulicht wartete. Vorher war aber Zeit genug für etliche gute Fotos und einen Plausch mit dem netten Fahrer, der äußerst zufrieden über sein Gefährt berichtete. Im Fuhrpark des Betreibers ist der heutige Neuzugang allerdings kein Einzelkind, es gibt mehrere identische Fahrzeuge. Sogar individuell gefertige Windleitbleche sind an diesem Vierachser montiert worden!


15.5.2015

Bevor es zu den Neuheiten geht, wieder der gewohnte Blick auf das Update der Vorwoche: Manchmal lohnt es sich, ab und zu mal einige bekannte Adressen in der näheren Umgebung abzuklappern. Anfang April schaute ich auf dem Hof von Kronschnabel vorbei und entdeckte eine strahlende, neue vierachsige Zugmaschine. Für die Fotos des Rundgangs solltest Du hier vorbeischauen!

Zusätzlich gab es einen weiteren Leckerbissen von der Essen Motorshow 2014. Einen Lamborghini optisch richtig zu pimpen ist gar nicht so einfach, denn die markante Linienführung kann scheinbar gar nicht besser gemacht werden. Trotzdem gibt es ein Bodykit, daß fast ausschaut, als ob die Italiener selbst aus dem Gallardo eine echte Kampfmaschine machen wollten. Und wie sieht das dann aus? Einfach mal diesen ganz besonderen Lamborghini Gallardo in Augenschein nehmen!



Den Anfang macht heute eine Weltpremiere, naja so irgendwie smilie Jedenfalls als dieser Roadster vor meiner Camera stand, war es eine Weltpremiere. Jetzt könnte ich noch erwähnen, daß dies allerdings schon fast 10 Jahre her ist smilie. Wie auch immer, interessant und selten im Web anzutreffen ist dieser Italiener mit deutschem Herzen auf alle Fälle immer noch!

Die meisten interessanten Schwerlast-Trucks kann man des morgens im Wartebereich des Bremerhavener Nordhafens antreffen. Zuweilen sollte man sich allerdings auch mal an anderen Orten in der Stadt umsehen. Im Fischereihafen konnte ich Ende April diesen strahlend gelben Vierachser entdecken!


8.5.2015

Anzeige:

Zuerst wieder der gewohnte Rückblick auf die Neuzugänge der Vorwoche: Auf der Essen Motorshow 2014 gab es neben dem serienmäßigen BMW M4 auch einige getunte Sportler auf dessen Basis. Wenn man allerdings zusätzliche 120 PS in den flotten Zweitürer packt, geht mächtig die Post ab. Hier gibt es Fotos und Infos des mattgelben Kraftpakets!

Für viele Schwerlastfans könnte der Wartebereich im Bremerhavener Hafen der Himmel sein, denn dort kann man Trucks vieler verschiedener Unternehmen entdecken. Neulich morgens parkte ein neuer Vierachser dort, dessen Fahrer seine Ruhezeit angetreten hatte. Allerdings hatte diese Schwerlast-Zugmaschine eine Ladung zu ziehen, die den Truck nicht wirklich forderte.



Manchmal lohnt es sich, ab und zu mal einige bekannte Adressen in der näheren Umgebung abzuklappern. Anfang April schaute ich auf dem Hof von Kronschnabel vorbei und entdeckte eine strahlende, neue vierachsige Zugmaschine. Für die Fotos des Rundgangs solltest Du hier vorbeischauen!

Heute gibt es einen weiteren Leckerbissen von der Essen Motorshow 2014. Einen Lamborghini optisch richtig zu pimpen ist gar nicht so einfach, denn die markante Linienführung kann scheinbar gar nicht besser gemacht werden. Trotzdem gibt es ein Bodykit, daß fast ausschaut, als ob die Italiener selbst aus dem Gallardo eine echte Kampfmaschine machen wollten. Und wie sieht das dann aus? Einfach mal diesen ganz besonderen Lamborghini Gallardo in Augenschein nehmen!


1.5.2015

Für die Fans schwerer Arbeiter gab es in der vergangenen Woche einen Vierachser, der schon vor einiger Zeit in Bremerhaven zu Gast war. Trotzdem lohnte der Blick auf diese rote Sattelzugmaschine!

Man kennt viele Hersteller von Supersportwagen, doch an ein Unternehmen aus Dänemark denken vermutlich die Wenigsten. Leistungswerte von PS und Drehmoment, die schon vierstellig sind, werden nicht so oft in den Prospekten abgedruckt und darum handelt es sich bei diesem Flitzer um etwas ganz Besonderes. Wer keine Idee hat, sollte sich diese Fotos mal genauer ansehen!



Auf der Essen Motorshow 2014 gab es neben dem serienmäßigen BMW M4 auch einige getunte Sportler auf dessen Basis. Wenn man allerdings zusätzliche 120 PS in den flotten Zweitürer packt, geht mächtig die Post ab. Hier gibt es Fotos und Infos des mattgelben Kraftpakets!

Für viele Schwerlastfans könnte der Wartebereich im Bremerhavener Hafen der Himmel sein, denn dort kann man Trucks vieler verschiedener Unternehmen entdecken. Neulich morgens parkte ein neuer Vierachser dort, dessen Fahrer seine Ruhezeit angetreten hatte. Allerdings hatte diese Schwerlast-Zugmaschine eine Ladung zu ziehen, die den Truck nicht wirklich forderte.


24.4.2015

Anzeige:

Bevor es zu den Neuheiten geht, erst wieder der Blick auf die Neuzugänge der Vorwoche: Wer sich für die sportlichen Modelle von BMW begeistern kann und über das entsprechende Handgeld verfügt, blättert gerne mal in den Prospekten der M-GmbH herum. Derzeit steht bei den Fans von leistungsstarken Motoren der BMW M4 ganz hoch im Kurs. Aber es gibt auch Alternativen. Wer einen offenen Vierer mit viel Power sucht, ist hier richtig!

Auch in der Vorwoche ging die Serie über den Einsatz des Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven weiter. Diesmal gab es einige besondere Motive, die während der Zeit vor dem eigentlichen Einsatz entstanden sind. Besonders die gewaltigen Abmessungen kann man hier gut erkennen!



Für die Fans schwerer Arbeiter gibt es heute einen Vierachser, der schon vor einiger Zeit in Bremerhaven zu Gast war. Trotzdem lohnt der Blick auf diese rote Sattelzugmaschine!

Man kennt viele Hersteller von Supersportwagen, doch an ein Unternehmen aus Dänemark denken vermutlich die Wenigsten. Leistungswerte von PS und Drehmoment, die schon vierstellig sind, werden nicht so oft in den Prospekten abgedruckt und darum handelt es sich bei diesem Flitzer um etwas ganz Besonderes. Wer keine Idee hat, sollte sich diese Fotos mal genauer ansehen!


17.4.2015



Wer sich für die sportlichen Modelle von BMW begeistern kann und über das entsprechende Handgeld verfügt, blättert gerne mal in den Prospekten der M-GmbH herum. Derzeit steht bei den Fans von leistungsstarken Motoren der BMW M4 ganz hoch im Kurs. Aber es gibt auch Alternativen. Wer einen offenen Vierer mit viel Power sucht, ist hier richtig!

Auch in dieser Woche geht die Serie über den Einsatz des Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven weiter. Diesmal gibt es einige besondere Motive, die während der Zeit vor dem eigentlichen Einsatz entstanden sind. Besonders die gewaltigen Abmessungen kann man hier gut erkennen!


10.4.2015

Zack, bumm und Ostern ist schon wieder gelaufen. In der Vorwoche gab es einen Sportwagen, der in den USA gebaut wird. Die Entwicklung wurde von Ferrari und Maserati unterstützt und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Schärfer geschnitten denn je und mit Hubraum ohne Ende, ist dieser flache Flitzer leider in Europa viel zu selten anzutreffen!

Anzeige:

Für die Kranfans gab es Ansichten aus der Kabine des Kranfahrers der Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven. Neben vielen Detailfotos gab es auch einen groben Überblick, wie es von oben so ausschaut. Auf geht es also: Hier sind die Fotos aus dem Innersten!


3.4.2015

In der Vorwoche gab es nur einen Neuzugang, aber ich denke, da es sich um bisher wirklich ungezeigtes Material handelte, konntet ihr damit leben smilie.

Also auf zu den Fotos rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven. Diesmal gab es viele Fotos, die in unmittelbarer Nähe des Krans entstanden und so die Arbeiten aus nächster Nähe zeigen. Ich denke, diese Motive interessieren jeden Kranfan!



Zu Ostern gibt es wieder die gewohnten zwei Neuzugänge auf unseren Seiten. In dieser Woche gibt es einen Sportwagen, der in den USA gebaut wird. Die Entwicklung wurde von Ferrari und Maserati unterstützt und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Schärfer geschnitten denn je und mit Hubraum ohne Ende, ist dieser flache Flitzer leider in Europa viel zu selten anzutreffen!

Wie schon in der Vorwoche versprochen, gibt es diesmal Ansichten aus der Kabine des Kranfahrers der Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven. Neben vielen Detailfotos gibt es auch einen groben Überblick, wie es von oben so ausschaut. Auf geht es also: Heute gibt es Fotos aus dem Innersten!


27.3.2015

In der Vorwoche gab es einen Sportwagen, den man nie dabei erwischen wird, wie er über die Staßen Europas rollt. Die Leistung sollte dafür eigentlich ausreichen, allerdings fehlen die notwendigen Zulassungen. Auf der Essen Motorshow 2014 fand die Europa-Premiere statt. Rund 20 Teams sollen sich in einem eigenen Markenpokal mit den 500PS-Boliden um Punkte und weitere Empfehlungen streiten. Hier geht es zum flachen Flitzer mit doppelt aufgeladenem V6-Nismo-Motor im Heck!

Ebenfalls fortgesetzt wurde die Serie rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet. Nachdem der Derrick aufgerichtet wurde, konnten die Arbeiten rund um den fast endlos langen Hauptausleger beginnen. Hier geht es zu den Fotos, die die weiteren Arbeiten aus der Nähe zeigen!

Anzeige:



In dieser Woche gibt es nur einen Neuzugang, aber ich denke, da es um bisher wirklich ungezeigtes Material geht, werdet ihr damit leben können smilie.

Also auf zu den neuen Fotos rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet in Bremerhaven. Diesmal gibt es viele Fotos, die in unmittelbarer Nähe des Krans entstanden und so die Arbeiten aus nächster Nähe zeigen. Ich denke, diese Motive interessieren jeden Kranfan!


20.3.2015

In der Vorwoche ging es mit der Serie rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet weiter. Mittlerweile ist der Oberwagen auf dem Grundgerät abgesetzt worden und der Gegenausleger montiert. Jetzt kann der Derrick aufgerichtet werden!

Für die Fans leistungsstarker Limousinen gab es heute einen Erlkönig von der Nordschleife, der erst bei genauerer Betrachtung einen Teil seines Geheimnisses verraten hat. Die vollständige Entschlüsselung des Rästels erfolgte erst auf dem Genfer Autosalon 2015. Wer sich den Luxus leisten kann, muss sich beeilen, denn nur 50 Exemplare dieses Kraftpakets sollen gebaut werden!



In dieser Woche gibt es einen Sportwagen, den man nie dabei erwischen wird, wie er über die Staßen Europas rollt. Die Leistung sollte dafür eigentlich ausreichen, allerdings fehlen die notwendigen Zulassungen. Auf der Essen Motorshow 2014 fand die Europa-Premiere statt. Rund 20 Teams sollen sich in einem eigenen Markenpokal mit den 500PS-Boliden um Punkte und weitere Empfehlungen streiten. Hier geht es zum flachen Flitzer mit doppelt aufgeladenem V6-Nismo-Motor im Heck!

Auch in dieser Woche geht die Serie rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet weiter. Nachdem der Derrick aufgerichtet wurde, konnten die Arbeiten rund um den fast endlos langen Hauptausleger beginnen. Hier geht es zu den Fotos, die die weiteren Arbeiten aus der Nähe zeigen!


13.3.2015

Vor den Neuzugängen gibt es wieder den Rückblick auf die Vorwoche. Auf der Nordschleife kann man zuweilen Erlkönige entdecken, die eigentlich ihr Geheimnis kaum noch verstecken. Was macht man aber, wenn man eigentlich alles erkennen kann und trotzdem nicht weiß, was da gerade an einem vorbeigerauscht ist? Richtig - Vermutungen anstellen smilie. Wie auch immer, wer mehr wissen möchte oder einfach mitraten möchte, sollte sich die Fotos anschauen. Bei den Händlern oder im Online-Shop gibt es diesen besonders sportlichen M4 derzeit jedenfalls nicht!

Für die Schwerlast-Fans gab es in der letzten Woche vermutlich eine Enttäuschung, denn es gab leider nicht, wie vermutet, weitere Fotos gigantischen Raupenkrans Liebherr LR 13000 von Mammoet. Stattdessen hatte ich das Glück im Bremerhavener Hafen auf den (für mich) zweiten neuen Schwerlast-Actros zu treffen. Diesmal war es sogar ein echt schwerer Junge, mit einem erlaubten Gesamtzuggewicht von bis zu 250 Tonnen! Derzeit hat sind bei Max Bögl mindestens vier Top-SLT im Einsatz und einen davon konnte ich neulich morgens in Bremerhaven ablichten!

Anzeige:



Heute geht es mit der Serie rund um die Vorbereitungen und Arbeiten des Liebherr LR 13000 von Mammoet weiter. Mittlerweile ist der Oberwagen auf dem Grundgerät abgesetzt worden und der Gegenausleger montiert. Jetzt kann der Derrick aufgerichtet werden!

Für die Fans leistungsstarker Limousinen gibt es heute einen Erlkönig von der Nordschleife, der erst bei genauerer Betrachtung einen Teil seines Geheimnisses verraten hat. Die vollständige Entschlüsselung des Rästels erfolgte erst auf dem Genfer Autosalon 2015. Wer sich den Luxus leisten kann, muss sich beeilen, denn nur 50 Exemplare dieses Kraftpakets sollen gebaut werden!


6.3.2015

Bevor es zu den Neuzugängen auf unserer Seite geht, wieder der gewohnte Blick zurück auf die letzte Woche. Vor fast einem Jahr begannen in Bremerhaven die Arbeiten zur Montage von vier großen und schweren Standbeinen in das nagelneue Offshore-Errichterschiff "Aeolus". Zum Einsatz kam der ebenfalls fast neue Liebherr Raupenkran LR 13000, der hier erstmals in der Konfiguration mit Powerboom arbeiten sollte. Hier gibt es die Fotos von den ersten Montagearbeiten des Liebherr LR 13000!

Auf der Essen Motorshow stand ein optisch aufälliger Mercedes SL, der von den Besuchern nicht so wirklich beachtet wurde. Trotzdem lohnte bei diesem Exponat der genauere Blick, denn von diesem Tuner haben bisher wohl nur die wenigsten Enthusiasten gehört. Wie auch immer, die Linie ist schon einzigartig, aber durchaus sportlich, dynamisch und nicht zu überzogen - also einfach mal anschauen! Bei diesem Mercedes SL sind alle richtig, die es optisch kraftvoller mögen!



Auf der Nordschleife kann man zuweilen Erlkönige entdecken, die eigentlich ihr Geheimnis kaum noch verstecken. Was macht man aber, wenn man eigentlich alles erkennen kann und trotzdem nicht weiß, was da gerade an einem vorbeigerauscht ist? Richtig - Vermutungen anstellen smilie. Wie auch immer, wer mehr wissen möchte oder einfach mitraten möchte, sollte sich die Fotos anschauen. Bei den Händlern oder im Online-Shop gibt es diesen besonders sportlichen M4 derzeit jedenfalls nicht!

Für die Schwerlast-Fans gibt es vermutlich heute eine Enttäuschung, denn es gibt leider nicht, wie vermutet, weitere Fotos gigantischen Raupenkrans Liebherr LR 13000 von Mammoet. Stattdessen hatte ich das Glück im Bremerhavener Hafen auf den (für mich) zweiten neuen Schwerlast-Actros zu treffen. Diesmal war es sogar ein echt schwerer Junge, mit einem erlaubten Gesamtzuggewicht von bis zu 250 Tonnen! Derzeit hat sind bei Max Bögl mindestens vier Top-SLT im Einsatz und einen davon konnte ich neulich morgens in Bremerhaven ablichten!


27.2.2015

Bevor es zu den aktuellen Neuzugängen geht, wieder der Rückblick auf das Update der Vorwoche: Studien sind klasse, denn hier können Hersteller zeigen, wohin in Zukunft die Reise gehen kann. Man kann sich aber auch einfach mal spinnerten Ideen folgen und präsentieren, was die Techikabteilung des Hauses alles umsetzen kann. Es gibt auch noch eine weitere Möglichkeit: Man holt sich externe Ideengeber hinzu und geht mal ganz neue Wege. Hier gibt es ein tolles Beispiel, was dann herauskommen kann!

Immer wenn neue Generationen von Schwerlast-Zugmaschinen von den Herstellern vorgestellt werden, ist es sehr interessant zu sehen, wie lange es dauert, bis diese auf den Straßen anzutreffen sind. Seit der IAA 2014 im Herbst wurden schon recht viele neue SLT´s ausgeliefert, scheinen aber bisher immer einen Bogen um Bremerhaven gemacht zu haben oder versteckten sich vor meiner Kamera, aber im Februar war es endlich soweit. Kurz vor dem Entladen stand dieser Actros SLT 4163 im Hafen für einige Fotos bereit!

Anzeige:



Vor fast einem Jahr begannen in Bremerhaven die Arbeiten zur Montage von vier großen und schweren Standbeinen in das nagelneue Offshore-Errichterschiff "Aeolus". Zum Einsatz kam der ebenfalls fast neue Liebherr Raupenkran LR 13000, der hier erstmals in der Konfiguration mit Powerboom arbeiten sollte. Hier gibt es die Fotos von den ersten Montagearbeiten des Liebherr LR 13000!

Auf der Essen Motorshow stand ein optisch aufälliger Mercedes SL, der von den Besuchern nicht so wirklich beachtet wurde. Trotzdem lohnte bei diesem Exponat der genauere Blick, denn von diesem Tuner haben bisher wohl nur die wenigsten Enthusiasten gehört. Wie auch immer, die Linie ist schon einzigartig, aber durchaus sportlich, dynamisch und nicht zu überzogen - also einfach mal anschauen! Bei diesem Mercedes SL sind alle richtig, die es optisch kraftvoller mögen!


20.2.2015

Zuerst wieder der Rückblick auf das Update der Vorwoche: Während einige Automessen mit Besucherrückgang oder immer weniger Ausstellern zu kämpfen haben, zeigen die Bremer Messeverantwortlichen, wie man es richtig macht. Mit Bedacht ausgewählten Themenschwerpunkte, stets neue, unverbrauchte Exponate und einen Teilemarkt für den sogar Skandinavier, Niederländer und sogar Deutsche nach Bremen reisen smilie. Geänderte Hallenpläne sorgten in diesem Jahr dafür, daß auch Stammgäste die altbekannten Laufwege verlassen mussten. Der Messebericht der 2015er Bremen Classic Motorshow ist jetzt hier online!

Auf der IAA 2014 gab es neben den üblichen vierachsigen Schwerlast-Zugmaschinen weitere 8x4-Exponate. Der Neuzugang dieser Woche ist eher ungewöhnlich für unsere Webseiten, aber trotzdem finde ich einige Details so interessant, daß sich ein Bericht lohnt. Hier geht es zum leichten 8x4-Truck aus Italien!



Studien sind klasse, denn hier können Hersteller zeigen, wohin in Zukunft die Reise gehen kann. Man kann sich aber auch einfach mal spinnerten Ideen folgen und präsentieren, was die Techikabteilung des Hauses alles umsetzen kann. Es gibt auch noch eine weitere Möglichkeit: Man holt sich externe Ideengeber hinzu und geht mal ganz neue Wege. Hier gibt es ein tolles Beispiel, was dann herauskommen kann!

Immer wenn neue Generationen von Schwerlast-Zugmaschinen von den Herstellern vorgestellt werden, ist es sehr interessant zu sehen, wie lange es dauert, bis diese auf den Straßen anzutreffen sind. Seit der IAA 2014 im Herbst wurden schon recht viele neue SLT´s ausgeliefert, scheinen aber bisher immer einen Bogen um Bremerhaven gemacht zu haben oder versteckten sich vor meiner Kamera, aber im Februar war es endlich soweit. Kurz vor dem Entladen stand dieser Actros SLT 4163 im Hafen für einige Fotos bereit!


13.2.2015

Seit über einem Jahr warten die Fans des Herstellers Ford auf den Verkaufsstart des neuen Mondeos. Auf der IAA 2013 wurde bereits die neue Topausführung Vignale vorgestellt, aber bis zur Markteinführung sollte es noch rund eineinhalb Jahre dauern. Klingt unglaublich, ist aber so smilie. Auf der Essen Motorshow 2014 wurde nun endlich ein Produktionsmodell des neuen großen Ford präsentiert. Von vorne betrachtet ist es ein neuer Mondeo, von hinten betrachtet eher ein Facelift. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Hier gibt es reichlich Fotos und Infos des neuen Mondeos!

Wenn man an Schwerlast-Actros mt drei angetriebenen Achsen denkt, fallen einem zuerst immer die schweren Jungs von Baumann ein. Schaltet man jetzt die deutschen Grenzen mal aus, gibt es etliche internationale Unternehmen, die solche Trucks einsetzen, aber welche kommen davon auch wieder nach Bremerhaven? Hier gibt es des Rätsels Lösung in strahlendem Gelb!

Anzeige:



Der Online-Übersetzer

Es gibt etwas Neues auf unseren Seiten: In der rechten oberen Ecke jeder Seite findet Ihr jetzt den Übersetzungsdienst von Google. So können die Inhalte unserer Seiten schnell in viele Sprachen übersetzt werden.

Na klar, ganz perfekt sind die Ergebnisse nicht, aber dennoch wird es den internationalen Lesern weiterhelfen, die uns über Facebook und andere Dienste erreichen.



Während einige Automessen mit Besucherrückgang oder immer weniger Ausstellern zu kämpfen haben, zeigen die Bremer Messeverantwortlichen, wie man es richtig macht. Mit Bedacht ausgewählten Themenschwerpunkte, stets neue, unverbrauchte Exponate und einen Teilemarkt für den sogar Skandinavier, Niederländer und sogar Deutsche nach Bremen reisen smilie. Geänderte Hallenpläne sorgten in diesem Jahr dafür, daß auch Stammgäste die altbekannten Laufwege verlassen mussten. Der Messebericht der 2015er Bremen Classic Motorshow ist jetzt hier online!

Auf der IAA 2014 gab es neben den üblichen vierachsigen Schwerlast-Zugmaschinen weitere 8x4-Exponate. Der Neuzugang dieser Woche ist eher ungewöhnlich für unsere Webseiten, aber trotzdem finde ich einige Details so interessant, daß sich ein Bericht lohnt. Hier geht es zum leichten 8x4-Truck aus Italien!


6.2.2015

Wir beginnen wieder mit dem gewohnten Rückblick auf das Update der Vorwoche: Manchmal entdeckt man Trucks, von denen man im ersten Moment meint, diesen schon vor einiger Zeit vor die Linse bekommen zu haben. Kurz bevor man dann unverrichteter Dinge wieder abdreht, wird man unsicher und macht doch lieber reichlich Fotos, getreu dem Motto "Haben ist besser als brauchen" smilie. Wenn man dann beim Vergleich zuhause feststellt, daß der eigentlich bekannte Truck ein echter Neuzugang ist, hat man alles richtig gemacht. Genau so einen schweren Vierachser gab es am vorigen Freitag. Dieser Schwerlast-Truck mit dickem V8 unter dem Fahrerhaus ist nur 7,1 Meter lang!

Spritsparen ist das Thema bei allen PKW-Herstellern. Natürlich sind davon auch die leistungsstärksten Modelle nicht ausgenommen. Gerade hier zeigt sich, wie viel Potential durch Hubraumreduzierung und Turboaufladung freigesetzt werden kann. Über 2 Liter Hubraum einsparen und trotzdem noch an der Leistungsschraube drehen - das geht tatsächlich. Ab März gibt es diesen Donnerbolzen auch bei den lokalen Händlern und auf der Straße zu bewundern!


Der Online-Übersetzer

Es gibt etwas Neues auf unseren Seiten: In der rechten oberen Ecke jeder Seite findet Ihr jetzt den Übersetzungsdienst von Google. So können die Inhalte unserer Seiten schnell in viele Sprachen übersetzt werden.

Na klar, ganz perfekt sind die Ergebnisse nicht, aber dennoch wird es den internationalen Lesern weiterhelfen, die uns über Facebook und andere Dienste erreichen.



Seit über einem Jahr warten die Fans des Herstellers Ford auf den Verkaufsstart des neuen Mondeos. Auf der IAA 2013 wurde bereits die neue Topausführung Vignale vorgestellt, aber bis zur Markteinführung sollte es noch rund eineinhalb Jahre dauern. Klingt unglaublich, ist aber so smilie. Auf der Essen Motorshow 2014 wurde nun endlich ein Produktionsmodell des neuen großen Ford präsentiert. Von vorne betrachtet ist es ein neuer Mondeo, von hinten betrachtet eher ein Facelift. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Hier gibt es reichlich Fotos und Infos des neuen Mondeos!

Anzeige:

Wenn man an Schwerlast-Actros mt drei angetriebenen Achsen denkt, fallen einem zuerst immer die schweren Jungs von Baumann ein. Schaltet man jetzt die deutschen Grenzen mal aus, gibt es etliche internationale Unternehmen, die solche Trucks einsetzen, aber welche kommen davon auch wieder nach Bremerhaven? Hier gibt es des Rätsels Lösung in strahlendem Gelb!


30.1.2015

Vor den aktuellen Neuzugängen, erstmal wieder der Blick auf die Updates der Vorwoche. Da baut man jede Woche eine Update und dann kommen plötzlich einige Emails an, die ein ganz bestimmtes Thema fordern. Warum? Ganz einfach, weil ich es schlicht bisher irgendwie scheinbar vergessen habe! Mittlerweile gibt es etliche Fans, die sich neben den üblichen Messeberichten auch an die "themenverwandten Updates" gewöhnt haben. Darum also hier sozusagen Messebericht Teil 2 von der Essen Motorshow 2014: Die Girls der größten Tuning-Show auf deutschem Boden!

In den vergangenen Tagen stand ein langes Gespann im Bremerhavener Hafen herum und wartete auf die Freigabe der Ladung. Zeit genug für mich, um einige gute Foto zu machen, Die Farbkombination mit grün und rot kennt man von einer anderen Spedition, aber auch an dem Vierachser aus Polen sieht das richtig gut aus. Hier gibt es die Fotos des V8 mit dem langen Tiefbett-Auflieger!



Manchmal entdeckt man Trucks, von denen man im ersten Moment meint, diesen schon vor einiger Zeit vor die linse bekommen zu haben. Kurz bevor man dann unverrichteter Dinge wieder abdreht, wird man unsicher und macht doch lieber reichlich Fotos, getreu dem Motto "Haben ist besser als brauchen" smilie. Wenn man dann beim Verleich zuhause feststellt, daß der eigentlich bekannte Truck ein echter Neuzugang ist, hat man alles richtig gemacht. Genau so einen schweren Vierachser gibt es heute. Dieser Schwerlast-Truck mit dickem V8 unter dem Fahrerhaus ist nur 7,1 Meter lang!

Spritsparen ist das Thema bei allen PKW-Herstellern. Natürlich sind davon auch die leistungsstärksten Modelle nicht ausgenommen. Gerade hier zeigt sich, wie viel Potential durch Hubraumreduzierung und Turboaufladung freigesetzt werden kann. Über 2 Liter Hubraum einsparen und trotzdem noch an der Leistungsschraube drehen - das geht tatsächlich. Ab März gibt es diesen Donnerbolzen auch bei den lokalen Händlern und auf der Straße zu bewundern!


23.1.2015

Vorab erstmal wieder der gewohnte Rückblick auf das Update der Vowoche. Zuweilen sucht man im Archiv nach etwas ganz bestimmten und entdeckt dabei etwas vollkommen anderes. So erging es mir neulich, als ich über die Fotos von zwei schweren Allradlern stolperte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dieser 8x8 verrichtet seit einiger Zeit in heißeren Gefilden seinen Dienst!

Ab und zu entdeckt man Erlkönige, die eigentlich gar keine mehr sind. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Hersteller die ersten Pressefotos verteilt oder die öffentliche Vorstellung erfolgt ist. Der heutige Neuzugang ist auf der Hersteller-Webseite bereits einige Zeit zu konfigurieren und zu bestellen, doch trotzdem stand neulich noch ein massiv abgeklebter Erlkönig für einige Fotos bereit. Wenn man sich die umfangreiche Tarnung anschaut, müsste dies noch eines der ersten Testfahrzeuge gewesen sein, welches hier für einige Fotos bereit stand!



Da baut man jede Woche eine Update und dann kommen plötzlich einige Emails an, die ein ganz bestimmtes Thema fordern. Warum? Ganz einfach, weil ich es schlicht bisher irgendwie scheinbar vergessen habe! Mittlerweile gibt es etliche Fans, die sich neben den üblichen Messeberichten auch an die "themenverwandten Updates" gewöhnt haben. Darum also hier sozusagen Messebericht Teil 2 von der Essen Motorshow 2014: Die Girls der größten Tuning-Show auf deutschem Boden!

Anzeige:

In den vergangenen Tagen stand ein langes Gespann im Bremerhavener Hafen herum und wartete auf die Freigabe der Ladung. Zeit genug für mich, um einige gute Foto zu machen, Die Farbkombination mit grün und rot kennt man von einer anderen Spedition, aber auch an dem Vierachser aus Polen sieht das richtig gut aus. Hier gibt es die Fotos des V8 mit dem langen Tiefbett-Auflieger!


16.1.2015

Derzeit sind oftmals viele verschiedene Schwerlast-Trucks in Bremerhaven versammelt, um Elemente von Windenergieanlagen abzuholen und dann auf dem Landweg ans Ziel zu bringen. Zwischendurch entstehen dabei immer wieder Wartezeiten, die man gut dafür nutzen kann, um die interessanten Vierachser in Ruhe zu fotografieren. Dies lohnt besonders, wenn der Lack in der Sonne strahlt, weil scheinbar erst kurz zuvor ein Beauty-Termin in der großen Waschstraße anstand. Wenn das Design dann auch noch stimmt, macht es noch mehr Spaß, denn die Optik dieser Flotte beeindruckt immer wieder!

Vor rund 10 Jahren feierte der Urvater des Erlkönigs seine Premiere auf der IAA 2005. Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und für das Frühjahr 2015 steht der Verkaufsstart des Nachfolgers an. Im vorigen Herbst war ein Erlkönig des neuen großen SUV auf der Nordschleife unterwegs und hier gibt es einige Bilder von der schwungvollen Testfahrt!



Zuweilen sucht man im Archiv nach etwas ganz bestimmten und entdeckt dabei etwas vollkommen anderes. So erging es mir neulich als ich über die Fotos von zwei schweren Allradlern stolperte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dieser 8x8 verrichtet seit einiger Zeit in heißeren Gefilden seinen Dienst!

Ab und zu entdeckt man Erlkönige, die eigentlich gar keine mehr sind. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Hersteller die ersten Pressefotos verteilt oder die öffentliche Vorstellung erfolgt ist. Der heutige Neuzugang ist auf der Hersteller-Webseite bereits einige Zeit zu konfigurieren und zu bestellen, doch trotzdem stand neulich noch ein massiv abgeklebter Erlkönig für einige Fotos bereit. Wenn man sich die umfangreiche Tarnung anschaut, müsste dies noch eines der ersten Testfahrzeuge gewesen sein, welches hier für einige Fotos bereit stand!


9.1.2015

In der Vorwoche ging es mit den Messeexponaten der Essen Motorshow 2014 weiter. Das Basismodell des heutigen Neuzugangs schlägt mit 72.500,- Euo zu Buche. Wer das schon als nicht so günstig erachtet, sollte lieber keinen Blick in die Aufpreisliste werfen, denn gänzlich ohne Extras wird heutzutage kein Neuwagen mehr verkauft. Wenn die Zusatzausstattung den Verkaufspreis um knappe 32.000,- Euro nach oben verschiebt, dann könnte man überrascht sein smilie. Wer jetzt noch wirklich interessiert ist, sollte sich diesen Zweitürer genauer anschauen!

Für die Fans der schweren Fahrzeuge gab es heute eine Zugmaschine, die ich bisher nur einmal vor die Kamera bekommen habe. Vielleicht war ich ja immer zur falschen Zeit am falschen Ort, aber was auch immer die Gründe gewesen sein mögen, diesmal gab es hier den grünen Vierachser im schlichten Dress!



Derzeit sind oftmals viele verschiedene Schwerlast-Trucks in Bremerhaven versammelt, um Elemente von Windenergieanlagen abzuholen und dann auf dem Landweg ans Ziel zu bringen. Zwischendurch entstehen dabei immer wieder Wartezeiten, die man gut dafür nutzen kann, um die interessanten Vierachser in Ruhe zu fotografieren. Dies lohnt besonders, wenn der Lack in der Sonne strahlt, weil scheinbar erst kurz zuvor ein Beauty-Termin in der großen Waschstraße anstand. Wenn das Design dann auch noch stimmt, macht es noch mehr Spaß, denn die Optik dieser Flotte beeindruckt immer wieder!

Anzeige:

Vor rund 10 Jahren feierte der Urvater des heutigen Erlkönigs seine Premiere auf der IAA 2005. Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und für das Frühjahr 2015 steht der Verkaufsstart des Nachfolgers an. Im vorigen Herbst war ein Erlkönig des neuen großen SUV auf der Nordschleife unterwegs und hier gibt es einige Bilder von der schwungvollen Testfahrt!


2.1.2015

In der vergangenen Woche hatten wir echt keine Lust, uns vor den Computer zu setzen und an den Updates zu basteln. Darum haben Frank und ich uns entschieden, die Tage rund um das Weihnachtsfest mit anderen Dingen zu verbringen. Somit gab es nichts Neues und wir hoffen, daß auch ihr die Zeit genutzt habt und diese einfach mit euren Lieben genossen habt, anstatt vor dem Computer zu sitzen!



In dieser Woche geht es mit den Messeexponaten der Essen Motorshow 2014 weiter. Das Basismodell des heutigen Neuzugangs schlägt mit 72.500,- Euo zu Buche. Wer das schon als nicht so günstig erachtet, sollte lieber keinen Blick in die Aufpreisliste werfen, denn gänzlich ohne Extras wird heutzutage kein Neuwagen mehr verkauft. Wenn die Zusatzausstattung den Verkaufspreis um knappe 32.000,- Euro nach oben verschiebt, dann könnte man überrascht sein smilie. Wer jetzt noch wirklich interessiert ist, sollte sich diesen Zweitürer genauer anschauen!

Für die Fans der schweren Fahrzeuge gibt es heute eine Zugmaschine, die ich bisher nur einmal vor die Kamera bekommen habe. Vielleicht war ich ja immer zur falschen Zeit am falschen Ort, aber was auch immer die Gründe gewesen sein mögen, in dieser Woche gibt es hier den grünen Vierachser im schlichten Dress!