Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Alfa Romeo Carabo (1968)

Veröffentlicht am 19.02.2010

Sportkeil

Baujahr: 1968 (Einzelstück)

Motorart: V8 mit Doppelzündung

Hubraum: 1995 ccm

Leistung: 230 PS / 169 KW

max. Drehmoment: 200 Newtonmeter

Getriebe: 6 Gang manuell von Colotti ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 6.5 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h

Leergewicht: 1000 Kilogramm

Abmessungen: 4176 x 1785 x 990 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf der Bremen Classic Motorshow 2010 wurde dieser giftgrüne Keil präsentiert. Der Name "Carabo" wird nur wenigen Autofans geläufig sein.

(c) www.hadel.net

Bei Bertone wurde unter der Leitung von Marcello Gandini dieses Einzelstück gebaut.

(c) www.hadel.net

Auf Basis des Alfa Romeo 33 Stradale wurde der Carabo in nur zehn Wochen entwickelt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Vorstellung erfolgte 1968 auf dem Pariser Automobilsalon.

(c) www.hadel.net

Die nach oben öffnenden Türen, die sich später bei Countach, Diablo und anderen Sport- wagen zu markanten Stilmittel in Serienfahrzeugen entwickelten, wurden hier erstmals verwendet.

(c) www.hadel.net

Seit der Restaurierung 1989 ist der Carabo im Automobilismo Storico in Arese beheimatet.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der 2-Liter-V8 aus dem Alfa Romeo 33 Stradale liefert 230 PS und erlaubt so Spitzen- geschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert im Optimalfall nur 6,5 Sekunden und ist auch dem geringen Gewicht von nur rund 1000 Kilogramm zu verdanken.

(c) www.hadel.net

Die Heckansicht ist absolut ungewöhnlich.

(c) www.hadel.net

Zwischen den Auspuffrohren ist gut das Getriebe mit dem Schaltgestänge
auf der rechten Seite zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Schon damals fortschrittlich: Das manuelle Getriebe von Colotti mit 6 Gängen.

(c) www.hadel.net

Der Mittelmotor kann durch die Kiemen seine Abwärme problemlos abführen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Name "Carabo" ist von Scarabäus abgeleitet.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeughöhe beträgt nur 99 Zentimeter!

(c) www.hadel.net

Der Fahrer liegt also fast im Innenraum. Für das einfachere Einsteigen klappt das Lenkrad samt Lenksäule etwa 18 Zentimeter zur Seite und gibt so den Weg zum Sitz frei.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Besuch in Bremen lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo

Februar

2019
01.02.201903.02.2018BremenBremen Classic Motorshow

Die jährliche Eröffnung der Oldtimersaison findet in den Bremer Messehallen statt!

Ausstellung, Teilemarkt, Gebrauchte und Träume - hier gibt es für jeden Fan klassischer Automobile etwas.

Der Messe-Bericht von 2018...