Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Ford Puma auf der IAA 2019

Veröffentlicht am 15.11.2019

Wieder da?

(c) www.hadel.net

Man nehme den Fiesta, hole einen alten Namen hervor und lege in den technischen Daten etwas zu.

(c) www.hadel.net

Der Puma aus den Produktionsjahren von 1997 bis 2001 war ein äußerst kompaktes zweitüriges Kombicoupé.

(c) www.hadel.net

Die zweite Generation unter dem Namen ist nun ein kleines viertüriges SUV mit sportlicher Note.

(c) www.hadel.net

Zum Marktstart sind Hybrid-Benziner mit 125 PS und 155 PS, die ihre Kraft an ein manuelles 6-Gang-Getriebe abgeben.

(c) www.hadel.net

Nach dem Verkaufsstart im Frühjahr 2020 wird sich ein Diesel mit 125 PS in die Motorenpalette einreichen.

(c) www.hadel.net

Das Coupédach begrenzt die Kopffreiheit für selbst für größere Fondpassagiere nur minimal.

(c) www.hadel.net

Sogar die Beinfreiheit ist ausreichend.

(c) www.hadel.net

Die Rückbank ist, anders als bei einigen Mitbewerbern, nicht verschiebbar.

(c) www.hadel.net

Die Heckklappe bietet einen Zugang zum Kofferraum mit über einen Meter breite - das ist eindeutig keine Ladeluke.

(c) www.hadel.net

Richtig interessant wird es aber erst unter der hochklappbaren Bodenplatte, die auch arrettiert werden kann.

(c) www.hadel.net

Die Wanne kann einfach ausgespült werden, verfügt sogar über einen entsprechenden Ablaufstöpsel im Boden.

(c) www.hadel.net

Die 48-Volt-Hybrid-Unterstützung bringt zusätzliches Drehmoment, wenn gefordert.

(c) www.hadel.net

Rein elektrische Fahrten sind nicht möglich.

(c) www.hadel.net

Wie bei allen Autos muss man für viel Spaß auch beim Puma 2020 auf den Basispreis von 23.150,- Euro noch etwas drauflegen.

(c) www.hadel.net

Ich habe für eine gefühlte Vollausstattung einen Endpreis von 33.430,- Euro zusammenbekommen.

(c) www.hadel.net

Dafür gibt es im Innenraum reichlich Leder, Navi usw., sogar Massagesitze vorn sind möglich.

(c) www.hadel.net

Und wer nicht selbst schalten möchte, muss noch etwas auf das Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen warten.

(c) www.hadel.net

Adaptiver Tempomat, aktive Parkautomatik und Verkehrsschildererkennung gehören bei dem Kölner ebenfalls dazu.

(c) www.hadel.net

Die optionalen 225/40 R19er Gummis kosten Extra, ab Werk gibt es 215/55 R17er Bereifung.

(c) www.hadel.net

Angetrieben wird beim Puma nur die Vorderachse.

(c) www.hadel.net

Da man diesen Kleinwagen aber kaum als schweres Zugfahrzeug nutzt, ist dies locker zu verschmerzen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Frontscheibe reicht recht weit an den Kopfbereich heran und liefert Fahrer und Beifahrer fast eine Panorama-Aussicht.

(c) www.hadel.net

Auf der IAA werden immer echte Leckerbissen präsentiert:

www.hadel.net
Mercedes Arocs SLT 4363 von Paul auf der IAA 2022

Ein echtes Schwerlast-Highlight präsentierte die Paul Nutzfahrzeuge GmbH auf dem Freigeländer der IAA 2022.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 33.580 von Toni Maurer auf der IAA 2018

Wer sich mit Genehmigungen beschäftigt oder rumärgern muss, der kennt die Problematik der unterschiedlichen Radstände bei den vierachsigen Schwerlastzugmaschinen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH16 660 PS 4achsig Premiere auf der IAA 2006

Auf der IAA 2006 präsentierte Volvo die neue Top-Motorisierung mit 660 PS im neuen vierachsigen Schwerlast-Truck.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH16 750 PS 4achsig auf der IAA 2014

Auf der IAA 2014 in Hannover präsentierte Volvo den aktuellen FH16 mit vier Achsen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes S600 Pullman Guard auf der IAA 2011

Auf der IAA 2011 präsentierte Mercedes die aktualisierte Vesion der gestreckten S-Klasse.

Weiterlesen...
www.hadel.net
64. Internat. Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge 2014

Mitte September 2014 öffnete wieder die IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover die Tore für alle Interessierten. Nach den schlechten Erfahrungen von vor zwei Jahren, als der erste Pressetag eher einem Aufbautag gleichkam, besuchten wir diesmal die Truckshow erst am zweiten Pressetag. Und was soll ich sagen? Es war die richtige Entscheidung. Es gab weniger halbfertige Stände oder abgedeckte Exponate.

Weiterlesen...