Jens Hadel  +49 171 6313756        

Translate to:



Trafotransport Bremerhaven - Alfstedt Teil 3: Fahrt 1

Warum denn hier rum?

(c) www.hadel.net

Im ersten Versuch probierte man, den Transport nach rechts Abbiegen zu lassen.

(c) www.hadel.net

Leider war dies nicht von Erfolg gekrönt, es reichte einfach nicht!

(c) www.hadel.net

Also nochmal zurück und dann links herum.

(c) www.hadel.net

Viele Beobachter waren irritiert, denn der Transport mußte sowieso in diese Richtung.

(c) www.hadel.net

Also was sollte der erste Versuch?

(c) www.hadel.net

Die Lösung ist genauso einfach wie kompliziert smilie.

(c) www.hadel.net

Der Trafo muß in einer bestimmten Richtung in Alfstedt ankommen!

(c) www.hadel.net

Zum Glück hatten die Planer auch den nun eingetretenen Fall berücksichtigt.

(c) www.hadel.net

Auf der nächsten Kreuzung konnte auch die Ladungsausrichtung gedreht werden.

(c) www.hadel.net

Ein anderes interessantes Detail am Rande:
Der zweite MAN wurde einfach die ganze Zeit rückwärts angekuppelt mitgezogen!

(c) www.hadel.net

Durch diese Idee war nun beim Drehen der Fahrtrichtung kein Umkuppeln notwendig.

(c) www.hadel.net

Schnell wurde auf der Kreuzung in die Querstraße rangiert. Nun zog wieder der erste MAN.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Hier ist gut zu sehen, wie der Fahrer der rückwärts gezogenen Zugmaschine entspannt im Fahrerhaus sitzt, während das Gespann erneut über den Kreuzungs- bereich rangierte.



Als dieser Truck wieder zur Zugmaschine wurde, mußten nur die Steuerleitungen angeschlossen werden und schon konnte es weitergehen.

Zeitgleich konnte nun der andere MAN TGA 41.660 abgekuppelt werden.

(c) www.hadel.net

Jetzt ging es auf die L135 Richtung Süden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Während der Fahrt zur Autobahnbrücke machte es sich der Kollege auf der Lenkstange bequem, so gut es ging.



Die niedrigen Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt machten nicht wirklich Spaß in dieser Nacht.