Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Opel Insignia OPC Erlkönig im Frühjahr 2009

Werbefahrten

(c) www.hadel.net

Im Frühjahr war Opel mit diesem abgeklebten Insignia viel auf Teststrecken unterwegs.

(c) www.hadel.net

Es waren schon fast "Werbefahrten", denn der leistungsstärkste Insignia wird erst zur IAA 2009 auf den Markt kommen, doch bis dahin verschafft sich Opel auf diesem Wege die entsprechende Präsenz in den Medien.

(c) www.hadel.net

Zur Abstimmung sitzt ein Begleiter im "Wasserflaschenformat" auf dem Beifahrersitz.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In den schnellen Kurven erkennt man schon, daß das Fahrwerk wohl doch etwas viel Komfort-Abstimmung abbekommen hat.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Für den Vortrieb sorgt ein 2,8-Liter-V6 mit Turboaufladung.

(c) www.hadel.net

Immerhin können damit bis zu 325 PS mobilisiert werden.

(c) www.hadel.net

Für zusätzliches Gewicht sorgt der Allradantrieb aus dem Serienmodell.

(c) www.hadel.net

Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist damit nach sechs Sekunden abgeschlossen.

(c) www.hadel.net

Brembo-Bremszangen mit innenbelüfteten, gelochten Scheiben fangen die Kraft wieder ein.

(c) www.hadel.net

Wenn man die unterschiedlichen Neigungswinkel bei der Kurvenfahrt sieht, verwundert es schon etwas, daß die elektronisch geregelte Radaufhängung (FlexiRide) für den Fahrer drei verschiedene Dämpferabstimmungen anbietet.

(c) www.hadel.net