Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Binz Xtend Kombi

Veröffentlicht am 17.12.2010

Mehr Platz

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf der Essen Motorshow 2010 präsentierte Binz einen ganz speziellen Kombi auf Basis der aktuellen E-Klasse.


Durch eine Verlängerung des Radstands um 864 mm wurde der Kofferraum des Kombis zum fast endlosen Stauraum.

(c) www.hadel.net

Die Auflage soll auf maximal 864 Exemplare begrenzt bleiben.

(c) www.hadel.net

Die leicht veränderte Front und der fehlende Stern verraten die Sonderanfertigung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dieser Umbau wird für die Basismodelle des E250 CDI, E350 CGI und den E 500 angeboten.

(c) www.hadel.net

Eines haben allerdings alle gemeinsam: Die Beschränkung auf 210 km/h Topspeed.

(c) www.hadel.net

Die verlängerte Kardanwelle ist einer Hauptgründe für die Beschränkung.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Besonders erstaunlich ist, daß die gesamte Seitelinie perfekt erhalten bleibt.

(c) www.hadel.net

An keinem Punkt wirkt etwas künstlich oder nachträglich.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Selbst beim genauen Blick auf die Linienführung wirkt alles perfekt.

(c) www.hadel.net

Die silberne Deko-Linie verläuft von der Front über das Dach bis zum Heck.

(c) www.hadel.net

Natürlich sind auch andere Farben lieferbar.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der erste Blick in die Ladeluke zeigt schon, daß hier reichlich Platz vorhanden ist.

(c) www.hadel.net

Selbst riesige Subwoofer verschwinden klein und unauffällig an der Lehne der Rücksitze.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Da die hintere Tür nicht mehr an den Kotflügel grenzt, wurde diese umgestaltet.

(c) www.hadel.net

Trotz aller Modifikationen blieb der Kombi ein Fünfsitzer mit zwei Sitzreihen.

(c) www.hadel.net

Allerdings zeigt der Blick im Innenraum nach hinten, daß sich hier einiges getan hat.

(c) www.hadel.net