Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Ferrari 550 Maranello

Mehr Leistung für die Reiselimousine

Baujahr: 1996

Motorart: V12

Hubraum: 5474 ccm

Leistung: 485 PS / 357 KW

max. Drehmoment: 569 ccm

Getriebe: 6-Gang manuell in Transaxlebauweise
mit dem Hinterachsdifferenzial verblockt ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 4.4 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h

Bereifung vorn: 255/40ZR18

Bereifung hinten: 295/35ZR18

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Leergewicht: 1690

maximale Zuladung: 170

Türen: 2

Sitzplätze: 2

Verbrauch (Durchschnitt): Liter pro 100 km Superplus

Kofferraum: 185 Liter

Abmessungen: 4550 x 1935 x 1277 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der 550 Maranello ist ein Supersportwagen im Tarnanzug, denn mit diesem "Familien- Wagen" wurden Serienwagen-Rekorde wie *höchste Durchschnittsgeschwindigkeit auf 100km* mit 304,1km/h und *höchste Duchschnittsgeschwindigkeit in einer Stunde* mit 296,168km/h aufgestellt.

Der V12-Motor mit 485PS aus 5,5Litern Hubraum schafft es den Wagen auf einen Topspeed von 320km/h anzutreiben. Die 100km/h-Marke ist nach 4,3Sekunden erreicht.

www.hadel.net

Das Cockpit ist wie schon beim technischen Vorgänger dem Ferrari 456GT ergonomisch ausgelegt und mit allem Komfort versehen.


Der Tank fasst 114Liter, also etwas mehr wie eine normale Limousine.

Das Leergewicht mit rund 1690kg liegt im üblichen Rahmen.

www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus 255/40ZR18ern vorne und 295/35ZR18er-Reifen auf der HInterachse.

Die Bremsscheiben haben vorn 330mm Durchmesser und hinten 310mm.


An der Unterbrechung der Spoilerlippe wird das Kennzeichen montiert.

www.hadel.net

Die Gewichtsverteilung ist mit 53% auf der Vorderachse und 47% hinten fast optimal. Durch die Wellenform wurde im Windkanal in über 4800 Stunden Versuchsarbeit auch ein gleichmäßiger Downforce erreicht, sodaß der 550 Maranello stabil auf der Straße liegt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net