Ferrari 348 ts    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Der Ferrari 348 mit Targadach

 

Technische Daten : Ferrari 348 ts

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Den Ferrari 348 von 1989 gab es in zwei Versionen zu kaufen, zum einen als 348tb in der geschlossenen Variante und wie hier auf den Bildern als 348ts mit heraus- nehmbaren Hardtop als Cabrio in der Facelift-Version (ab1993).

(c) www.hadel.net

Der 3,4Liter-V8-Motor mit 32 Ventilen leistet 320PS und beschleunigt den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 277km/h.



Die innenbelüfteten Scheibenbremsen mit 4 Bremszylindern verfügten bereits über ABS.

(c) www.hadel.net

Das Leergewicht liegt bei fast 1,4Tonnen, dazu kommen noch 95Liter SuperPlus pro Tankfüllung.

(c) www.hadel.net

Die damalige Sport-Bereifung ist aus heutiger Sicht mit 215-50 ZR 17 vorne und 225-50 ZR 17er Reifen auf der Hinterachse eher bescheiden, denn jeder Proll-Golf hat mehr smilie.

(c) www.hadel.net

Hinter dem Cockpit das luftige Versteck des Aluminium-Motors. Die Kühlluft wird durch die Einlässe, die in den Türen beginnen, dem Motor zugeführt.

(c) www.hadel.net

Die schwarzen Leisten über den Heck- leuchten sind noch vom Ferrari Testarossa von 1984 übernommen.



Und hier geht es zum Modell...

(c) www.hadel.net

Hier geht es zu Renn-Ferraris auf der Rundstrecke...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!