Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Scania R730 4achsig von Frank Norager (AG 79114)

Veröffentlicht am 12.08.2016

V8-Power

(c) www.hadel.net

Kurz vor Wintereinbruch 2017 stand dieses Gespann im Bremerhavener Hafen in einer Wartezone für Windenergieanlagen-Transporte und wartete auf den Einlass zur Beladung mit einem Turmelement.

(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine verfügt unter dem Fahrerhaus über das leistungsstärkste Aggregat mit satten 730 PS.

(c) www.hadel.net

Die Registerkupplung an der Front bekam eine ganz spezielle Abdeckung im grünen Grundton der Norager-Flotte .

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Überall entdeckt man Logos und Embleme aus der langen Historie des schwedischen Truckherstellers.

(c) www.hadel.net

Im gesamten Kühlergrill sind etliche zusätzliche Leuchten und Blitzer eingesetzt worden.

(c) www.hadel.net

Sogar die Seitenraum- und Nebelleuchten bekamen glänzende Chromringe verordnet.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Und was fällt sofort ins Auge? Die altbekannten Michelin-Männchen sind endlich wieder da smilie!

(c) www.hadel.net

Aufgesattelt war ein Mega-Windmill-Transporter mit vier und sieben Achsen.

(c) www.hadel.net

Der Schwerlastturm sieht von der Seite aus, wie eine einfache Schrankwand.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Logischerweise darf bei einem derart aufgebrezelten Truck etwas "BlingBling" nicht fehlen smilie.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Links über dem Auspuff wurde ein kleines Staufach untergebracht, rechts versteckt sich der AdBlue-Tank.

(c) www.hadel.net

Sogar die Trittstufen wurden in den Zwischenraum vor der Vorlaufachse eingepasst.

(c) www.hadel.net

Zwischen den hinteren Achsen wurden kleine Blenden eingepasst, die zusammen mit Staufach und AdBlue-Tank-Blende die durchgehende weiße Linie fast über die gesamte Fahrzeuglänge tragen.

(c) www.hadel.net

Hier nochmal die individuell gefertigte Lösung zum Erreichen des Anschlussstegs hinter dem Turm.

(c) www.hadel.net

Oberhalb des Tanks sind weitere Staufächer, wobei hinter den äußeren Türen auch die Tankstutzen liegen.

(c) www.hadel.net

Die Abdeckungen aus Riffelblech wurden sogar lackiert und in einem ganz eigenen Design geformt.

(c) www.hadel.net

Normalerweise werden hier oftmals ebenfalls weitere Ablagemöglichkeiten geschaffen, was hier scheinbar nicht erfolgt ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wie üblich, gibt es ganz oben im Schrank weitere Strahler und zusätzliche Rückleuchteneinheiten.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Auf dem Schwanenhals des vierachsigen Dollys wurde ein Materialcontainer gesetzt.

(c) www.hadel.net

Ohne Anhängerkupplung am Heck gibt es auch keine Einsätze mit Ballastpritsche.

(c) www.hadel.net

Diese Aufliegerkombination gibt es derzeit für Turmgewichte bis zu rund 200 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Dann sind aber vorn und hinten jeweils drei weitere Achsen vorhanden, macht also 7 + 10 Achsen!

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wie man gut erkennen kann, musste der Scania R730 bei den letzten Auslieferungsfahrten oftmals über vom Regen aufgeweichte Pisten fahren.

(c) www.hadel.net

Ein Vorteil mit einem Container anstelle einer Pritsche mit Plane ist nicht von der Hand zu wiesen: hier kann man das Zubehör wenigstens diebstahlgeschützt einlagern, wenn es nicht benötigt wird.

(c) www.hadel.net

Aus dieser Perspektive kann man gut den sauberen Aufbau erkennen.

(c) www.hadel.net

Eher ungewöhnlich ist die nicht kardanisch ausgeführte Sattelplatte, die in unebenem Gelände sich nicht frei mit dem Schwanenhals mitneigen kann.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Solaranlagen finden immer mehr Verbreitung, um gerade bei längeren Standzeiten günstig und geräuschlos Energie für die Standklimanlage usw. zu liefern.

(c) www.hadel.net

Als Rundumleuchtenersatz ist ein extrem flacher Balken auf dem Dach platziert worden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net