Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGA 41.660 Wocken

Eine Schwerlast-TGA aus dem Emsland

Baujahr: 2004

Motorart: V10 Bi-Turbo Common-Rail in Euro-III Ausführung

Hubraum: 18273 ccm

Leistung: 660 PS / 485 KW

max. Drehmoment: 2700 Newtonmeter

Getriebe: 12-Gang Tipmatic mit WSK 440 und integriertem Primärretarder ccm

Bereifung: 315/80R22.5 auf Felge 22.5x9.00

Angetriebene Achsen: auf beide AP-Hinterachsen

Anzahl Achsen: Achsformel 8x4/4:
4 Achsen davon 2 gelenkt und 2 angetrieben
Radstand: 2600 + 1450 + 1400 mm

zulässiges Gesamtzuggewicht: 250

Leergewicht: 14000 Kilogramm

maximale Zuladung: 26000 Kilogramm

Türen: 2

Sitzplätze: 2 Komfortsitze + 2 Schlafliegen

Besonderheiten: Trittstufen mit Verkleidung / Schutzrahmen
Nummernschild vorn unter der Registerkupplung

Wendekreis: 17.3 Meter

Abmessungen: 7850x2490x3870 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im Juli 2004 lieferte die Fa. Wocken ein Bauer Großdrehbohrgerät vom Typ BG 12 H - BT 35 in Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net

Die Fotos des beladenen MAN TGA 41.660 entstanden noch am frühen Morgen.

(c) www.hadel.net

Entladen und bei besserem Licht

(c) www.hadel.net

Nach dem Entladen stand das Gespann für Fotos perfekt in der Sommersonne.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Eher unauffällig in Farbe und Styling und doch mit interessanten Details:

Die Trittstufen haben hier endlich mal eine echte *Umgebung* gefunden, denn normalerweise ist die Stufe bei Verwendung der Schwerlast-Stoßstange vollkommen frei an einem Rohrträger montiert. Hier ist mal eine Lösung zu sehen, die so in die Serie gehen sollte.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der sonstige Aufbau (abgesehen vom Staufach) entspricht der Serie.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Was in der Frontansicht auffällig ist, ist die Position des Kennzeichens, denn bisher hatten fast alle anderen MAN TGA Schwer- lastzugmaschinen mit der Registerkupplng die Nummernschilder am Kühlergrill montiert.

Nur bei der ersten Schwerlast-TGA der Firma Voss ist das Kennzeichen an gleicher Stelle. Wobei diese nur mit einer normalen Schwerlastkupplung mit einer einzigen Aufnahme ausgestattet ist. Somit ist das Kennzeichen wesentlich besser sichtbar.

Hier zum Vergleich ein MAN TGA von Goll, W&F Franke und ein ÖAF von Felbermayr.


Zum Abschluß noch ein kurzer Blick auf das Begleitfahrzeug des Transports.

(c) www.hadel.net