Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Transport der ersten Tripoden in Bremerhaven - Übersicht

Heavy Metall on Tour

Im Frühjahr 2012 mussten wegen massivem Platzmangel die ersten in Bremerhaven gefertigten Tripoden von Weserwind auf das neue Schwerlastlager im Kaiserhafen transportiert werden. Da die Errichterschiffe für die Doppelschleuse zum Fischereihafen zu groß sind, wurde ein "Schwerlast-Taxi" gebaut: Die OFFSHORE BHV 1.

Dieser Ponton wurde speziell dafür ausgestattet, die bis zu 900 Tonnen schweren Dreinbeine ohne Kran laden zu können. Über ein neuartiges Schienensystem mit sechs kleinen Miniloks werden die großen Stahlkonstruktionen von der Fertigungsstätte auf den Ponton und später auch wieder herunter gefahren.

Hier gibt es die Bilder der Premierenverladung, sowie weitere Fotos rund um die ersten Transporte.


Nahezu unbemerkt wurden im Fischereihafen die letzten Vorbereitungen für eine große Premiere abgearbeitet. Eine neue Technik für die Verladung der Tripoden sollte in Kürze zum ersten Mal eingesetzt werden.

Weiterlesen...

Geheimsache Premierenverladung - ohne Presse oder Besucher, sozusagen fast unbemerkt begannen am 14.2.2012 gegen 8 Uhr die Arbeiten im Bremerhavener Fischereihafen. Langsam rollten 490 Tonnen Stahl auf die Kaimauer der Labradorstraße zu.

Weiterlesen...

In aller Ruhe und ohne Probleme gingen die Arbeiten voran. Nur noch das dritte Bein des Tripods musste über die Kupplung auf den Ponton fahren und dann wäre das Tagwerk vollbracht.

Weiterlesen...

Die Reise auf dem Wasser fand einige Tage später sogar mit zwei Tripoden auf dem Ponton statt. Hier gibt es viele Bilder der Überfahrt, sogar aus der Vogelperspektive!

Weiterlesen...

Das nagelneue Ponton nach den ersten Fahrten mal genauer in Augenschein genommen.

Weiterlesen...