Generator-Transport in Wilhelmshaven (Teil 2)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Mitten durch die Stadt

 

(c) www.hadel.net

Nach der erneuten Wende führte nun wieder der Actros mit der großen Kupplung am Heck.

(c) www.hadel.net

Damit die große Öse der Deichsel im Schubbetrieb bei diesem Fahrzeug an der Front angekuppelt werden konnte, steckte ein spezieller Adapter in der Registerkupplung.

(c) www.hadel.net

Trotz der späten Stunde säumten im Stadtbereich viele Zuschauer die Strecke.

(c) www.hadel.net

Gerade hier mußten die Fahrer nicht nur auf die Hindernisse auf der Straße achten,
sondern hatten ebenfalls die Dinge darüber immer im Auge zu behalten.

(c) www.hadel.net

Dieser vierpurige Bereich wurde auf den Gegenfahrbahnen befahren.

(c) www.hadel.net

Hier hatte die Streckensicherung schon vorher die Ampel zur Seite gedreht.

(c) www.hadel.net

Trotz Überbreite mußte nun die normale, zweispurige Straße ausreichen.

(c) www.hadel.net

Auf den Seitenstreifen durften sogar die geparkten Autos stehen bleiben.

(c) www.hadel.net

Nachdem die Ausfallstraße auf der Gegenfahrbahn befahren wurde, mußte rangiert werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Im Rückwärtsgang wurde auf die richtige Fahrbahn gewechselt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Verkehrsinseln erleichterten das Vorhaben nicht wirklich.

(c) www.hadel.net

Nur wenige Minuten später hatte der Fahrer das Gespann auf die richtige Spur gebracht.

(c) www.hadel.net

Von hier aus ging es wieder im Vorwärtsgang weiter.

(c) www.hadel.net

Während der nächsten Kilometer gab es keine Engstellen.

(c) www.hadel.net

Nach Mitternacht wurde die Abzweigung von der K291 auf die Flutstraße erreicht.

(c) www.hadel.net

Besonderes Hindernis war hier die Verkehrsinsel mit der Ampelanlage.

(c) www.hadel.net

Um nicht mit der Leitplanke zu kollidieren, wurde die Last weit hochgepumpt.

(c) www.hadel.net

Aus diesem Winkel konnte man gut erkennen, wie weit die Ladung in den kurveninneren Bereich hereinragen konnte, ohne irgendwo anzuschlagen.

(c) www.hadel.net

Dann näherte sich der Troß dem Deich.

(c) www.hadel.net

Diese Fotos entstanden auf der Abzweigung von der Flutstraße auf den Friesendamm.

(c) www.hadel.net

Besonders gut waren vom Deich aus die kräftigen Hydraulik-Zylinder zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Schon jetzt ließ sich erahnen, wie weit der Generator gleich rechts rüber schwenken würde.

(c) www.hadel.net

Die erste Zugmaschine war schon lange auf dem Friesendamm unterwegs, ...

(c) www.hadel.net

...während sich der Generator langsam auf die Hindernisse am Straßenrand zubewegte.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Begleitteam machte sich zwischenzeitlich an den Schildern zu schaffen.

(c) www.hadel.net

Aus diesem Blickwinkel ist gut der Schwenkbereich eines solchen Gespanns zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Der Nachläufer fuhr immer noch auf der Flutstraße geradeaus.

(c) www.hadel.net

Überraschend wie viele Schilder am Straßenrand entfernt werden müßten.

(c) www.hadel.net

Aus über 100 Metern Entfernung konnte man sich gut einen Überblick verschaffen.

(c) www.hadel.net

Selbst zu diesem Zeitpunkt konnte hinten noch nicht eingelenkt werden.

(c) www.hadel.net

Die Schubmaschine begann jetzt den Nachläufer in den Kreuzungsbereich zu drücken.

(c) www.hadel.net

Doch auch hier hatte die Crew alles im Griff und es ging zügig voran.

(c) www.hadel.net

Kurze Zeit später mußte an der Zufahrt zum Kraftwerk ein letztes Mal "Kopf gemacht" werden.

(c) www.hadel.net

Hier freuten sich schon alle Beteiligten auf den nahen Feierabend.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Nun zog wieder der Actros mit den Aufnahmen für die normale Deichsel.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

An der Abzweigung Friesendamm / Zum Kraftwerk mußte nur ein Schild umgelegt werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Für die Leitplanke wurde der Generator erneut angehoben.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Beim Schwenk mußte wieder die gesamte Fahrbahnbreite genutzt werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Es schien, als wenn alles ohne Probleme passen würde.

(c) www.hadel.net

Kurzzeitig sorgten diese Findlinge für erhöhte Aufmerksamkeit.

(c) www.hadel.net

Es passte aber alles und dem Zieleinlauf stand nichts mehr im Weg.

(c) www.hadel.net

Das Entladen sollte bei Tagesanbruch beginnen.

(c) www.hadel.net

Hier werden die beiden Zugmaschinen mit der besonderen Kupplung ausführlich vorgestellt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!