Jens Hadel             +49 171 6313756                      


Porsche Boxster EV Erlkönig im Herbst 2023

Veröffentlicht am 24.11.2023

Schneller Stromer

Fotos: photo gawid "Elchshot"

(c) www.hadel.net

Oktober 2023 - die Cabriosaison ist vorbei, aber Testfahrer kennen keinen Schmerz und Frost gab es bisher auch noch nicht smilie.

(c) www.hadel.net

Unter dem gut isolierendem Stoffdeckel wird aber auch in den kommenden Wintermonaten niemand frieren.

(c) www.hadel.net

Für zuverlässige Kühlung sorgen die großen Öffnungen unter den Scheinwerfern.

(c) www.hadel.net

Früher mussten flüssige Betriebsstoffe im richtigen Temperaturfenster gehalten werden.

(c) www.hadel.net

Inzwischen brauchen Inverter, Motoren und die Elektronik eine leistungsfähiges Klimamanagement.

(c) www.hadel.net

Die großen Bremsscheiben auf der Vorderachse zeigen klar, dass hier richtig Druck vom Antriebsstrang zur Verfügung steht.

(c) www.hadel.net

Wenn große Ströme zu den Motoren fließen, werden Leitungen und Regeltechnik schnell zu kräftigen Heizelementen.

(c) www.hadel.net

Die Akkus sind im Mitteltunnel und hinter den Fahrersitzen untergebracht.

(c) www.hadel.net

Beim Blick auf die Kennzeichen, fällt sofort auf, dass mehrere Fahrzeuge vor die Kamera unseres Erlkönig-Fotografen fuhren.

(c) www.hadel.net

Auch wenn das mittige Endrohr unübersehbar am Heck hervorsticht, ist dies nur ein (3D-)Aufkleber.

(c) www.hadel.net

Um keine Kompromisse durch eine Verbrennerbasis akzeptieren zu müssen, ist der Boxster EV eine komplette Neuentwicklung.

(c) www.hadel.net

Für die Erprobungsphase ist aus diesem Grund ein wesentlich längerer Zeitraum eingeplant.

(c) www.hadel.net

Erst 2025 soll der neue Boxster EV zu den Händlern und Kunden kommen.

(c) www.hadel.net

Aus diesem Blickwinkel ist gut zu erkennen, dass die Testfahrzeuge eine feste Tarnhülle bekommen haben.

(c) www.hadel.net

Die Scheinwerfer wirken eher flach und breit, obwohl die aufgesetzten Verkleidungen eine andere Form aufdrängen wollen.

(c) www.hadel.net

Der Porsche Taycan wurde auf der IAA 2019 als erstes Modell vorgestellt, welches auf der komplett für Elektroantriebe ausgelegten Premium Platform Electric basiert.

Die PPE wurde gemeinsam mit Audi entwickelt. Der kommende Q6 e-tron wird ebenfalls auf der PPE entwickelt.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Mit reichlich Tape wurden die aufgesetzten Verkleidungen an den Kanten von Kotflügel, Türen und Schweller fixiert.

(c) www.hadel.net

Hinter den Türen fehlen (bzw. verstecken sich noch) die Lufteinlässe in den Kotflügeln.

(c) www.hadel.net

In all den Jahren ist das Softtop fast unverändert geblieben.

Einzig die gewachsenen Abmessungen würden einen Tausch der Bedachungen zwischen den Generationen verhindern smilie.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Die Einstiegsversion dürfte als Hecktriebler mit größerer Reichweite und geschätzten 300 PS kommen.

(c) www.hadel.net

Für Leistungsfanatiker wird es Allradvortrieb von mindestens zwei Motoren geben.

(c) www.hadel.net

Der Großeinsatz mehrerer Testfahrzeuge diente wohl der Fahrwerksabstimmung.

(c) www.hadel.net

Bei allen Boxster EV wurden mit Edding Werte für die Luftdrücke auf die Kotflügelkanten geschrieben.

(c) www.hadel.net

Der Buckel auf dem hinteren Deckel scheint nur eine funktionslose Attrappe zu sein, die eine pummelige Heckklappe versteckt.

(c) www.hadel.net

Insgesamt wird hinter dem Passagierabteil mehr Platz für Batterien und Heckmotor benötigt.

(c) www.hadel.net

Mittig über dem Kennzeichen versteckt sich die Ladebuchse hinter einer Kunststoffklappe.

(c) www.hadel.net

Die Heckbeleuchtung wird über die komplette Fahrzeugbreite reichen.

(c) www.hadel.net

Die geplane Reichweite liegt bei rund 400 Kilometern (zumindest für den Hecktriebler smilie).

(c) www.hadel.net

Das Gesamtgewicht soll sich unter 1700 Kilogramm einpendeln - der Wert wäre wirklich beeindruckend!

(c) www.hadel.net

Allerdings muss man der treuen Kundschaft auch etwas anbieten, denn bis 2025 soll die Hälfte der neuen Porsche elektrisch fahren. Ob dieser dann als Hybrid oder purer Stromer die Produktionshallen verlässt, ist den Stuttgartern derzeit noch egal smilie.

(c) www.hadel.net

Warten wir mal auf den Verkaufsstart und die Preisliste.


Mehr Porsche:

www.hadel.net
Porsche Taycan Premiere auf der IAA 2019

Auf der IAA 2019 präsentierte Porsche den ersten eigenen Flitzer, der nur durch die Kraft der Elektronen bewegt wird. Warum der Taycan grundsätzlich...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 9ff GTurbo 1200

Auf der Essen Motorshow 2010 präsentierte 9ff diesen orangenen Porsche im Tigerlook. Als Basis dient der GT3, dessen Leistung im 9ff GTurbo 1200 fast...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Carerra GT auf der IAA 2003

Die Idee zum Bau dieses Supersportwagens wurde bereits am 14. Juni 1998 in Le Mans geboren, als Porsche das 24-Stunden-Rennen mit einem Doppelsieg zum...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 918 Spyder Premiere auf der IAA 2013

Auf der IAA 2013 präsentierte Porsche die Serienversion des 918 Spyder. In knapp drei Jahren wurde aus einer Studie ein straßentauglicher Supersportwagen....

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S (Modell 997) Presse-Präsentation

Bevor die 2004er Generation des Porsche 911 zu den Händlern rollte, brachte Porsche einige neue 997er-Modelle zum frisch restaurierten Schloß Schwöbber...

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Cayenne Erlkönig im Sommer 2009

Im Sommer 2009 testete Porsche den kommenden Cayenne an der Nordschleife. Die Optik wird etwas weicher und aerodynamischer ausfallen. Auch durch die geringere...

Weiterlesen...