Frank Hadel            

Translate to:


Umbaubericht Ford Mondeo Turnier

www.hadel.net

Bis der Mondeo so aussah, wie auf diesem Bild zu sehen, war zwar einiges an Arbeit und etwas Zeit notwendig, aber die Mühe hat sich sehr gelohnt.

Hat man so einen Umbau erst einmal begonnen, stellt man auch fest, dass vieles gar nicht so schwer ist - man muß sich nur trauen!

Zuerst einmal wird das Modell zerlegt...

www.hadel.net

Die Details werden in den entsprechenden Farben bepinselt. Der Effekt wird an der blauen, originalen Karosserie deutlich!

Blinker (seitlich) in Orange oder Silber, wobei mir das klassische Orange besser gefällt, die Scheibenwischer und den Bereich hinter der Motorhaube in mattschwarz. Die Scheibenwischer habe ich danach noch mit glänzendem Klarlack überzogen, um sie vom schwarzen Kunststoffteil abzuheben und die "metallenen" Wischerbügel anzudeuten.

www.hadel.net

Die Felgen für den sportlich zurechtgemachten Kombi stammen von Automobilia.

Diese aufwendigen Bausätze verleihen jedem Modell eine ganz edle Note.

Infos zum Felgenbau gibt es hier.

Auf die Reifen kamen ganz zum Schluß noch weiße MICHELIN-Decals.

www.hadel.net

Auch im Innenraum kann man einiges machen. Holzlenkrad, Handbrems- und Schalthebel erhalten ein Holzdekor und die Polster werden farbig gestaltet.

Generell kann man sagen, dass die Details bei helleren Farben viel besser zur Geltung kommen.

www.hadel.net

Die Dame des Hauses hat bereits auf dem Beifahrersitz Platz genommen.

www.hadel.net

Die Sicherheitsgurte für das Preiser-Pärchen entstanden aus den Trägerplatinen der Felgen von Automobilia.

So hauchdünne, gleichmäßige und biegbare Streifen sind ansonsten kaum zu finden. Nur noch in Form gebogen, schwarz angepinselt und danach konnte das Modell montiert werden.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Transportsicherung durch Magnete

Die Vitrinen von Herpa, auch "PC-Vitrinen" genannt, erfreuen sich großer Beliebtheit für edle Modelle. Sie sind nicht zu groß und sichern besondere Stücke optimal.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Achsmontage bei Kleinserienmodellen

Zuerst wird die Knete angemischt und entsprechende Mulden in das Fahrgestell des Modells gefräst.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Baubericht MAN TGX 44.680

Für die Verlängerung einer vierachsigen MAN TGX Zugmaschine zum wuchtigen Fünfachser braucht man zwei Fahrgestelle. Der Trick besteht darin, dass das zweite Fahrgestell "rückwärts" angesetzt wird. So erhält man ganz leicht die Aufnahmen für die Lenkung der fünften Achse.Das Fahrgestell A steuert den Rahmen bis zur 3. Achse bei, vom Fahrgestell B kommen die ursprünglichen Achsen 2 und 3 zum Einsatz jedoch entgegengesetzt der Fahrtrichtung.

Weiterlesen...